Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2007, 12:29   #1   Druckbare Version zeigen
ScHlUtZ  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
Zucker und Kochsalz

Hallo!

ich habe mal ne Frage:

wenn zucker und Kochsalz verwechselt werden, wie kann man dann rausfinden, was was ist, ohne die jeweiligen stoffe zu erschmecken?

mfg
ScHlUtZ
ScHlUtZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 12:39   #2   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Zucker und Kochsalz

Es kommt drauf an, mit welchen Mitteln.

-- Du könntest die Probe sehr stark erhitzen. Was karamellisiert bzw. sich zersetzt, ist Zucker.
-- Du könntest eine Leitfähigkeitsuntersuchung machen (beispielsweise mit Batterie und Taschenlampenglühbirne)
-- Du könntest Schwefelsäure hinzugeben. Zucker verfärbt sich nach kurzer Zeit schwarz und es quillt unter Dampfen und Stinken eine poröse Masse hervor. Aus NaCl wird stattdessen Salzsäuregas entwickelt (Abzug!), das du in Wasser einleiten und über den pH-Wert nachweisen könntest.
-- Zucker und Salz wie man es im Allgemeinn Kaufen kann, sind auch durchaus optisch zu unterscheiden.
-- Salz riecht ein bisschen agressiv, Zucker nicht.

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 13:31   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zucker und Kochsalz

Zitat:
Zitat von baltic Beitrag anzeigen
Es kommt drauf an, mit welchen Mitteln...
-- Salz riecht ein bisschen agressiv, Zucker nicht.

Lg, baltic
Natriumchlorid ist geruchlos - sofern wahrnehmbar wäre eher die Jodierung von Speisesalz als eine mögliche Ursache, sofern es tatsächlich so wäre, denkbar...

Unterscheidung einfach über die Löslichkeit in Wasser: http://www.wissenschaft-technik-ethik.de/wasser_loesung.html

Siehe gleich: http://www.chemie-entdecken-nrw.org/loes106.pdf

Geändert von hw101 (23.09.2007 um 13:40 Uhr) Grund: Link gesucht und eingefügt...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 14:17   #4   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Zucker und Kochsalz

Du könntest es auch mit Flammenfärbung versuchen, Natriumchlorid verbrennt mit gelber Flamme.

Könntest beides getrennt in Wasser lösen und die klebrige Lösung ist dann der Zucker.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 17:56   #5   Druckbare Version zeigen
MarieCurie92 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 53
Zwinkern AW: Zucker und Kochsalz

Also ich würde auf jedenfall die Leitfähigkeit untersuchen .
Da bekommt man das sicherste Ergebnis !
MarieCurie92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 18:10   #6   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Zucker und Kochsalz

Zitat:
Also ich würde auf jedenfall die Leitfähigkeit untersuchen .
Da bekommt man das sicherste Ergebnis !

Ich würde auf jeden Fall die Zuckerkohle machen, das macht am meisten Spaß
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 18:24   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Zucker und Kochsalz

Zitat:
Zitat von baltic Beitrag anzeigen
-- Salz riecht ein bisschen agressiv
Huch?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 18:27   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zucker und Kochsalz

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Huch?

Gruß,
Franz
Das kommt doch von den Salzsäureresten...!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 18:29   #9   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Zucker und Kochsalz

Zitat:
Zitat von baltic
-- Salz riecht ein bisschen agressiv
Zitat:
Zitat von hw101
Natriumchlorid ist geruchlos - sofern wahrnehmbar wäre eher die Jodierung von Speisesalz als eine mögliche Ursache, sofern es tatsächlich so wäre, denkbar...
Zitat:
Zitat von FK
Huch?
Wisst ihr nicht, was ich meine? Vielleicht sind es auch geringe Mengen, die man beim Schnuppern inhaliert und die die Nasenschmleimhaut reizen. Aber ich hab es gerade noch mal probiert, man kann auf jeden Fall Zucker und Kochsalz (zum Kochen gekauftes) am Geruch unterscheiden.

Dass Kochsalz an sich geruchlos sein sollte, ist mir klar und ich hab eigentlich nur auf die Kommentare gewartet

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 18:52   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zucker und Kochsalz

Zitat:
Zitat von baltic Beitrag anzeigen
Wisst ihr nicht, was ich meine? Vielleicht sind es auch geringe Mengen, die man beim Schnuppern inhaliert und die die Nasenschmleimhaut reizen. Aber ich hab es gerade noch mal probiert, man kann auf jeden Fall Zucker und Kochsalz (zum Kochen gekauftes) am Geruch unterscheiden.

Dass Kochsalz an sich geruchlos sein sollte, ist mir klar und ich hab eigentlich nur auf die Kommentare gewartet

Lg, baltic

Gelbzucker ja sofort - schlecht raffinierten Haushaltszucker mit feiner Nase auch...!

Nur Salz - na das schreit ja förmlich nach dem ultimativen Praxistest - ein Schälchen mit NaCl und daneben ein weiteres mit KCl...

Wenn Du da wirklich etwas riechst und gar noch am Geruch unterscheiden kannst, dann schmeiß Dein Studium sofort hin und melde Dich bei einem großen franz. Parfümhersteller als DIE NASE DES JAHRTAUSENDS...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 19:55   #11   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Zucker und Kochsalz

Zitat:
Aber ich hab es gerade noch mal probiert, man kann auf jeden Fall Zucker und Kochsalz (zum Kochen gekauftes) am Geruch unterscheiden.
Geht mir genauso.

Chlorid-Nachweis mit Silbernitrat...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.09.2007, 08:07   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zucker und Kochsalz

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Geht mir genauso.

Chlorid-Nachweis mit Silbernitrat...
Nein, Saccharose ist ebenso geruchlos! Wenn etwas zu riechen ist, dann sind es anhaftende Verunreinigungen aus der Produktion, 'Rieselhilfen' die die Streufähigkeit erhöhen u.ä....

Beim Zucker wohl kleine Mengen an Maltol u.a.

Nicht das die Schüler diesen Unsinn nun auch noch weiter in die Klassenzimmer tragen...
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2007, 08:55   #13   Druckbare Version zeigen
miautin Männlich
Mitglied
Beiträge: 156
AW: Zucker und Kochsalz

salzstaub + schleimhaut sollten doch reagieren, oder?
miautin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2008, 21:52   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zucker und Kochsalz

ne frage:
in der schule im chemieunterricht hab ich mal herumexperimentiert, als der lehrkörper gerade beschäftigt war.
habe kochsalz und zucker in eine eporvette gegeben und man mit bunsenbrenner erhitzt. naja, allmählich stieg im reagenzglas ein dichter nebel langsam auf, welcher sich beim austritt aus dem reagenz selbst entzündete! kann mir das einer erklären bitte? selbst mein lehrkörper war überrascht.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2008, 22:08   #15   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Zucker und Kochsalz

So, der "Lehrkörper" war überrascht

Bei der Thermolyse von Zucker kannst du mit der Bildung von CO (und angeblich auch CH4) rechnen. Beide Gase sind brennbar...

lg

Die Unterscheidung von Zucker und Kochsalz gelingt am besten mit EXAFS.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Backpulver und Kochsalz ripazha Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 23 12.04.2009 11:51
HCl aus Kochsalz und Schwefelsäure chemiekajhit Allgemeine Chemie 9 20.06.2008 21:10
Wägefehler bei Kochsalz bzw. Zucker-Einwaage? Thio175 Allgemeine Chemie 14 30.04.2008 10:14
Experiment für Ladungen von Kochsalz und Zucker shaq Allgemeine Chemie 3 16.02.2006 22:36
Aceton und Kochsalz bogumil Allgemeine Chemie 7 21.04.2005 19:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.



Anzeige