Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2007, 13:55   #1   Druckbare Version zeigen
joehamlet Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Bestimmung von NaOH über die Dichteangabe

Hallo, habe ein kleines Problem und zwar soll ich in einer Übungsaufgabe berechnen, wieviel prozentig eine 2 molare Natronlauge bei 20°C ist, deren Dichte 1.09 g/cm³ beträgt...
anstatt nur das Ergebnis zu nennen würde ich gerne wissen wie man das rechnen kann, da ich in meinen Aufzeichnungen nichts darüber finden kann....
joehamlet ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.09.2007, 14:13   #2   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Bestimmung von NaOH über die Dichteangabe

-- Rechne die Masse von 1 Liter Lösung aus!
-- Du weißt dann, dass 2mol NaOH in diesem Liter stecken.
-- Rechne die Masse von diesen 2mol NaOH aus

und schon hast du die Masseprozente, denn:

w(NaOH)=m(NaOH)/m(gesamt)

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2007, 14:23   #3   Druckbare Version zeigen
joehamlet Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Bestimmung von NaOH über die Dichteangabe

soll das heißen dass ich die Angabe zur Dichte völlig vergessen kann und die nur da ist damit man sich daran die Zähne ausbeißt?
aber was ist mit der Formel
Zitat:
w(NaOH)=m(NaOH)/m(gesamt)
gemeint?
die kenne ich nicht und wüsste gerne was das "w" zu bedeuten hat

ausserdem würde nach deiner Anleitung am Ende nur heraus kommen wieviel Gramm NaOH in einem Liter Wasser gelöst seien, aber reicht das als Ergebnis??
joehamlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2007, 14:47   #4   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Bestimmung von NaOH über die Dichteangabe

Du kannst weder die Dichte "einfach vergessen", noch kommt am Ende raus, wieviel Gramm NaOH auf 1L Wasser kommen!

Wenn du Schritt für Schritt die Berechnung machst, wie ich es geschrieben habe, kommt das richtige Ergebnis raus.

Erster Schritt:
Berechnung der Masse von 1 Liter Lösung:

{\varrho=1,09\frac{\text{g}}{\text{cm}^3}=1,09\frac{\text{kg}}{\text{L}}=\frac{m}{V}}

Also 1,09kg Lösung für 1L

m=n*M

M(NaOH)=40 g / mol

Wie viel kg NaOH?

w ist das Formelzeichen für Masseprozent, genauer:
Wenn 30 Masse%, dann ist w=0,30

Das richtige Ergebnis ist übrigens 7,34% oder w=0,0734

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen über die gravimetrische Bestimmung von Calcium eines Standards ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 27.02.2010 16:45
Bestimmung von NaOH, Na2CO3 und Ca(OH)2 Acrylamid Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 19.12.2007 08:05
bestimmung der reaktionsenthalpie von NaOH + HCl tabata31 Anorganische Chemie 0 14.10.2007 22:01
Bestimmung von NaOH neben Amin veryfaraway Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 22.04.2007 15:11
Maßanalytische Bestimmung von NaOH juri Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 20.04.2007 17:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:35 Uhr.



Anzeige