Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2007, 21:11   #1   Druckbare Version zeigen
mundl1 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Hallo,
in meinem Schullabor werden alle Gummischläuche, Gummihandschuhe und Latexhandschuhe nach wenigen Wochen zersetzt, wenn ich sie nicht in die Schränke in Plastiktüten verpackt einsperre.
Die Schränke im Labor sind eigentlich alle belüftet (die Absaugung funktioniert), außerdem wird ständig Luft von draußen zugeführt, damit kein Unterdruck im Raum entsteht. Alle Chemikalien stehen gut verpackt in diesen Schränken, da dürfte nichts ausgasen.

Was kann das sein, das mir alles Gummi zerfrisst? Hat vielleicht jemand eine Idee?

Gruß
Sandi
mundl1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 21:14   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Womit hantiert Ihr denn in dem Labor?

Habe so ein Phänomen noch nie gesehen, obwohl es in diversen Labors recht heftig zuging...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 21:22   #3   Druckbare Version zeigen
mundl1 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Hallo,
eigentlich hantiere ich alleine im Labor, es ist meine Chemie-Vorbereitung. Ich bin im Moment die einzige Lehrerin dort für Chemie. Im letzten Schuljahr habe ich eigentlich nur die gängigen, harmlosen Substanzen benutzt (Salze, Ethanol, Lebensmittel, verdünnte Schwefelsäure und so), nichts aggressives. Die meisten Chemikalien liegen noch originalverpackt im Schrank. Das einzige, was nicht mehr so prickelnd aussieht, sind die beiden Kunststoffflaschen mit konzentrierter Salzsäure, aber die stehen auch im abgesaugten Schrank.
Ich hatte im Giftschrank einen Behälter mit Brom gefunden (auch original verpackt), da war die Blechdosen-Umverpackung schon sehr verrostet. Aber jetzt hab ich das Glas in Aktivkohle gelagert, da dürfte also auch nichts mehr rauskommen.

Die Schule ist noch sehr neu, vielleicht gast da ja was aus den Baumaterialien aus? Könnte es an der ständigen Frischluft liegen?

Sandi
mundl1 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.09.2007, 21:24   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Zitat:
Zitat von mundl1 Beitrag anzeigen
(...) harmlosen Substanzen benutzt (Salze, (...)
Ich kenne ne Menge Salze, die alles andere als harmlos sind...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 21:28   #5   Druckbare Version zeigen
mundl1 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Naja, es handelt sich hier um eine Schule, nicht um ein Labor an der Uni. Bei uns darf gar so giftiges nicht rumstehen. Mit diversen Salzen mein ich eher solche wie Natriumchlorid, Kupferchlorid, Kupfersulfat. Und wie die als Feststoffe alles Gummi im gesamten Raum zersetzen sollen, ist mir eher schleierhaft.
mundl1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 21:31   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

In die Kunststoffhandschuhe sind normalerweise Weichmacher eingearbeitet. Beim Stehenlassen an der Luft verdampfen diese, der Handschuh wird spröde.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 21:33   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Gummi mag Oxidationsmittel und Lösemittel nicht.
Natürlich greift Sauerstoff Gummi an (vor allem, wenn es unter Spannung steht), aber eigentlich sollten die Produkte gegen Oxidation stabilisiert sein. Bei uns im Labor passiert den Gummiprodukten nichts, obwohl ständig gut gelüftet wird und immer wieder mal kleine Lösemittelwölkchen durch die Gegend ziehen.

Rätselhaft die Sache.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 21:40   #8   Druckbare Version zeigen
mundl1 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Die Lütung läuft bei mir fast immer (im Winter ist es dann saukalt...).

Die Handschuhe und Schläuche waren übrigens alle ungenutzt.

Das solche Dinge irgendwann spröde werden, kenne ich. Aber nach drei Monaten komplett zerfallen? Die Handschuhe hat es in einzelne Ftzen zerlegt, die Schläuche hat es an den Enden regelrecht gesprengt. Da hängen also auch Fetzen weg.
Luftballons, die ich auf meinem Labortisch für einen Versuch liegen hatte, waren nach einer Woche ebenfalls löchrig.

Was mir noch aufgefallen ist: mein Aluminiumpuver brennt nicht. Dabei war es ebenfalls originalverpackt in Blechdosen im Schrank gelagert.
mundl1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 21:48   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Zitat:
Zitat von mundl1 Beitrag anzeigen
Die Lüftung läuft bei mir fast immer (im Winter ist es dann saukalt...).

Die Handschuhe und Schläuche waren übrigens alle ungenutzt.
Ist ein Herstellungsdatum angegeben?

Zitat:
Das solche Dinge irgendwann spröde werden, kenne ich. Aber nach drei Monaten komplett zerfallen? Die Handschuhe hat es in einzelne Ftzen zerlegt, die Schläuche hat es an den Enden regelrecht gesprengt. Da hängen also auch Fetzen weg.
Luftballons, die ich auf meinem Labortisch für einen Versuch liegen hatte, waren nach einer Woche ebenfalls löchrig.
Wie alt?

Zitat:
Was mir noch aufgefallen ist: mein Aluminiumpuver brennt nicht. Dabei war es ebenfalls originalverpackt in Blechdosen im Schrank gelagert.
Korngrösse?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 21:48   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Gummi, das unter starker Spannung steht, zerbröselt, wie gesagt, deutlich schneller.
Die Gummiringe, die ich gelegentlich zum Befestigen verwende, fallen nach ein paar Monaten auseinander, wenn man sie nicht entspannt.
Gummischläuche machen sowas aber jahrelang mit...

Zu den Latexhandschuhen (Einmalhandschuhe) kann ich nichts sagen, da die bei uns sehr schnell weggehen.

Das Al-Pulver brennt auch nicht, wenn Du es in eine Flamme streust?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 22:09   #11   Druckbare Version zeigen
mundl1 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Herstellungsdatum kenn ich nicht, aber die Schule ist jetzt zwei Jahre alt, die Schläuche und Handschuhe liegen seitdem hier rum, dürften aber nicht wesentlich älter sein. Ich habe sie letztes Jahr im September erst ausgepackt. Nur die Dinge wurde zersetzt, die außerhalb der Schränke untergebracht waren.

Die Latexhandschuhe waren in der Pappschachtel, die nur oben eine Öffnung hat, die Schläuche lagen auf einem Tisch (nicht unter Spannung). Die Gummihandschuhe liegen seit drei oder vier Monaten neben dem waschbecken in der Ecke, weit weg von allen Chemikalienschränken. Als ich vor kurzem zum ersten Mal einen anziehen wollte, hab ich die Bescherung erst bemerkt.

Allein am Alter kann es nicht liegen, ich habe hier bei mir zu Hause auch Handschuhe aus Latex oder Gummi, die sind mehrere Jahre alt und noch in Ordnung. Die Gummihandschuhe waren übrigens solche mit Naturlatexanteil.

Das Aluminiumpulver ist relativ grob, eher sehr feiner Gries, aber die genaue Korngröße weiß ich nicht auswendig. Es funkt nicht mal, wenn ich es in die Brennerflamme blase. An meiner letzten Schule hab ich mit Alupulver der selben Korngröße schöne Stichflammen erzielt.
mundl1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 22:14   #12   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Ist das Labor Südseite mit großen Fenstern? Lag das Gummi vielleicht in der Sonne?
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 23:16   #13   Druckbare Version zeigen
mundl1 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Nein, es liegt an der Nordostseite, Sonne scheint nur ganz in der Früh rein. Die Gummiteile lagen aber alle im mittleren Bereich des Raumes im Schatten.
Der Raum ist übrigens eher kühl bis kalt.
mundl1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2007, 00:43   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Naja, ich hab bei mir im Labor auch mal beim Aufräumen ne Packung Latex-Handschuhe noch von meinen Vorgängern gefunden, die schon morsch waren. Und Gummischläuche werden auch irgendwann morsch. Heutzutage benutzt man aber eh meist Kunststoffschläuche im Labor, die halten besser.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2007, 10:34   #15   Druckbare Version zeigen
Murmeltier Männlich
Mitglied
Beiträge: 257
AW: Laborluft zerfrisst Gummi in kürzester Zeit - normal?

Zitat:
Zitat von mundl1 Beitrag anzeigen
Das solche Dinge irgendwann spröde werden, kenne ich. Aber nach drei Monaten komplett zerfallen? Die Handschuhe hat es in einzelne Ftzen zerlegt, die Schläuche hat es an den Enden regelrecht gesprengt. Da hängen also auch Fetzen weg.
Luftballons, die ich auf meinem Labortisch für einen Versuch liegen hatte, waren nach einer Woche ebenfalls löchrig.
Also sorry, aber mit Sonneneinstrahlung oder dem Verdampfen von Weichmachern kann ich mir das nicht erklären... Vielleicht ein Produktionsfehler? Halte ich zwar auch für unwahrscheinlich, gibt ja Auflagen, dass man Hanschuhe "Laborhandschuhe" nennen darf, schließlich kann man in einem richtigen Labor nicht mit Hanschuhen arbeiten, die es einfach zerlegt...
Hast du schonmal gleichartige Schläuche von einem anderen Hersteller bestellt?
Komische Sache, wirklich...
__________________
Es grüßt das Murmeltier
Murmeltier ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reagenzgläser von Zeit zu Zeit auch im Geschirrspüler waschen? Coltan Allgemeine Chemie 12 18.06.2012 14:00
Lagrange : kürzester Abstand einer Fkt vom Ursprung Keisan Mathematik 5 12.10.2010 19:29
Nitrit und Salzsäure-zerfrisst alle Metalle? Skittel Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 12.01.2009 20:42
Kürzester Weg Marko Informatik 9 03.03.2004 19:55
Unterschied: Weg-Zeit und Ort-Zeit Diagramm ? Marvek Physik 5 03.09.2003 17:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:36 Uhr.



Anzeige