Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2007, 01:17   #1   Druckbare Version zeigen
nizolai  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Hallo,

ich bin neu hier.

Habe ein kleines Problem, welches nur im entferntesten mit der Chemie zusammenhängt. Hätte es ein Apothekerforum gegeben, ich hätte sicher da um Rat gefragt ...

Folgendes: Ich habe vor geraumer Zeit mehrere Apothekerflaschen auf dem Flohmarkt erstanden, jetzt lassen diese sich nicht mehr öffnen.

Ich vermute mal da hat sich ein Vakuum gebildet. Was mache ich denn jetzt? hab schon heißes Wasser versucht, das sich die Luft in der Flasche wieder ausdehnt, aber bis jetzt kein erfolgt. Die Glasstopfen sitzen bombenfest

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Über eine Nachricht würde ich mich freuen.
LG, nizolai
nizolai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 01:24   #2   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Herzlich Willkommen im Forum!

Das ist ein altbekanntes Problem

Du kannst mal versuchen, mit den Schliffstopfen vorsichtig gegen eine Tischkante o.ä. zu klopfen, vielleicht hast du Glück und sie lösen sich ein bisschen...

Direkt ein Vakuum wird sich wohl kaum gebildet haben aber es reicht auch schon ein gewisser Unterdruck, um einem das Leben schwer zu machen.

Lg und viel Erfolg,
baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 06:31   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Wenn da wirklich Unterdruck in der Flasche herrscht wird klopfen allein nicht viel nützen...

Einen dünnen Spagat/Bindfaden um den Glasstopfen knoten und den Rand des Flaschenhalses mit Glycerin überladen, so dass das Glycerin in den Schliff sickern kann.

Nun die Flasche am Faden(am Stopfen) frei in einen dichten Behälter z.B. Marmeladeeimer mit Deckel hängen, an den man am Vortag mit Silikon einen Saugstutzen für die Wasserstrahlpumpe geklebt hat...

Nun ist es klar wie es weitergeht - saugen bis die Flasche vom Stopfen fällt wenn nicht zuvor schon ein kräftiger Mensch den Stopfen verkanntet hat!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 09:00   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Kühlen, so tief wie es geht. Dann Hülse mit Bunsenbrennerflamme schnell erwärmen. Ein wenig klopfen : Kern löst sich.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 09:39   #5   Druckbare Version zeigen
nizolai  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Guten Morgen,

und schonmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Werde das eine oder andere mal ausprobieren - manches hört sich ja abenteuerlich an (saugstopfen / Bindfaden ).

Bei Erfolg/Mißerfolg melde ich mich natürlich nochmal

(sind an der zahl 6 Flaschen bei denen der stopfen nicht mehr runtergeht!! )

LG,
nizolai
nizolai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 10:02   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Bei Schliffbauteilen aus Laborglas kann man das Abkühlen/Erwärmen in der Flamme versuchen; Glasflaschen (besonders wenn es antike sind) halten das oft nicht aus und reissen. Ich habe das Problem auch oft gehabt, und Geduld hat praktisch immer zum Ziel geführt: Ich habe die Flaschen einfach kopfüber in einen Eimer mit Wasser und ein bisschen Spülmittel gestellt. Manchmal hat es Wochen gedauert, aber meist hat es irgendwann geklappt
Wenn der Verdacht besteht, dass es wasserunlösliche Substanzen sind (wie z.B. Benzoe oder Myrrhe oder andere apothekenübliche Sachen) die den Schliff festsitzen lassen, hilft es mit einer Pasteurpipette Alkohol auf den Schliff zu träufeln, in der Hoffnung, dass der Alkohol zwischen die beiden Glasflächen sickert und das Harz löst. Meist muss man den Vorgang ein paar Mal wiederholen, hat mir aber auch schon geholfen...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 16:24   #7   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Ich gebe solche Sachen immer in ein geheiztes Wasserbad mit etwas Spülmittel. Funktioniert nicht schlecht.

Neuerdings haben wir aber so ein Spray das festsitzende Schliffverbindungen löst, am besten wenn man nach dem Auftragen des Sprays mit einem Gummihammer etwas draufklopft.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 16:28   #8   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Vielleicht hilft ein Ultraschallbad? Das vibriert doch so toll
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.09.2007, 20:13   #9   Druckbare Version zeigen
nizolai  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Also:

ich habe die flaschen leicht gegen eine kante geklopft, und man stelle sich vor

5 von 6 Flaschen sind tatsächlich nach mehrmaligen schlägen auch aufgegangen, die sechste ist leider am hals abgebrochen, da habe ich wohl zu feste geklopft


Ich danke allen Beteiligten hier im Forum.

Thread Closed!

Freundlichen Grüße,
nizolai
nizolai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2007, 07:11   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Apothekerflaschen lassen sich nicht öffnen

Zitat:
Zitat von nizolai Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

und schonmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Werde das eine oder andere mal ausprobieren - manches hört sich ja abenteuerlich an (saugstopfen / Bindfaden ).

Bei Erfolg/Mißerfolg melde ich mich natürlich nochmal

(sind an der zahl 6 Flaschen bei denen der stopfen nicht mehr runtergeht!! )

LG,
nizolai
Wenn dann schon richtig abschreiben...!

Abenteuerlich? Praktische Lösungen finde ich gerne durch nachdenken und probieren - einfach die breiten Trampelpfade verlassen und den eigenen Kopf gebrauchen.
Das oben geschilderte Problem habe ich so schon einmal gelöst allerdings ohne Glasbruch.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum lassen sich Metalle biegen und Salze nicht bzw sie zerbrechen? lobby33 Allgemeine Chemie 1 14.06.2010 17:39
Redoxgleichungen lassen sich nicht ausgleichen kabeltrommel Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 20.11.2009 18:19
Warum lassen sich Batterien nicht wieder aufladen? Schwesterschwein Allgemeine Chemie 3 28.05.2008 10:22
Ox-Zahlen lassen sich nicht feststellen Tommy2707 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 15 31.05.2005 12:00
Copas läßt sich nicht öffnen ehemaliges Mitglied Computer & Internet 6 09.08.2003 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.



Anzeige