Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2002, 15:24   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Ozon

Kann mir jemand erklären, wie Ozon entsteht (radikalische Substitution) und wie Ozonlöcher entstehen? Bitte antwortet mir, ich schreibe am Montag eine Klausur unteranderem mit diesem Thema.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 15:34   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Willkommen im Forum!

Natürlich ist das Web voll von Informationen zu dem Thema. Google hat mir als erstes diese wunderschöne Seite angezeigt:


http://www.seilnacht.tuttlingen.com/Lexikon/Ozon.htm


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 15:39   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Also verstehe ich das richtig, dass sich das O2 durch das UV-Licht spaltet und dann zwei Sauerstoffradikale bilden, diese verbinden sich wieder mit Sauerstoff und bilden wieder Ozon = O3. Aber wie zerstört das FCKW dann wieder den O3 ?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 15:44   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wenn CH4 + Cl2 ----> CH2 Cl + HCL FCKW ist, wie zerstört dieses dann Ozon = O3 ? Auf unserem Arbeitsblatt steht, dass sich durch eine radikalische Substitution diese Ozonlöcher entstehen.

Aber wie?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 15:48   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Schau Dir die Seite da oben mal genau an, da steht's.

Dichlormethan ist kein FCKW (F = Fluor!).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 15:57   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Jetzt bae ich das alles bis auf eine Kleinigkeit verstanden!

Von dem FCKW werden Chloratome abgespalten diese oxidieren dann zu Chloroxid und Sauerstoff, da dem O3 (Ozon) ein Atom abgezogen wird.

Cl + O3 ---------> ClO + O2.

Aber wie lautet die Formel zur Abspaltung des Chloratoms beim FCKW?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 16:05   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ich glaube ich habe die Formel:

CLF2 C2 + UV-Licht -------> F2 C2 + Cl.

Stimmt das?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 16:06   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Geckz
Jetzt bae ich das alles bis auf eine Kleinigkeit verstanden!

Von dem FCKW werden Chloratome abgespalten diese oxidieren dann zu Chloroxid und Sauerstoff, da dem O3 (Ozon) ein Atom abgezogen wird.

Cl + O3 ---------> ClO + O2.

Aber wie lautet die Formel zur Abspaltung des Chloratoms beim FCKW?
Wie wäre es mit

R-Cl --> R. + Cl.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 16:09   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Das verstehe ich nicht. Was bedeutet das R? R = Radikal? Kann ich das dann auch so schreiben:

Cl| ----> Cl' + Cl' ?

Was stimmte bei meiner Reaktion denn nicht? Mit CLF2 C2 ?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 16:12   #10   Druckbare Version zeigen
Langfingerli  
Mitglied
Beiträge: 1.668
Zitat:
CLF2 C2 + UV-Licht -------> F2 C2 + Cl.
Nichts gegen diese Reaktionsgleichung , aber die ist
Was soll bitteschön CLF2 C2 sein?

Zum Eigentlichen, R bedeutet Rest
__________________
"Warum hast du so eine häßliche Frau genommen?"
"Weißt du: innerlich ist sie schön!"
"Nu - lass sie wenden!"
Langfingerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 16:21   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Was meinst du mit "aber "

Kann mir nicht jemand mal eine vollständige Reaktionsgleichung zur Abspaltung von einem Chloratom vom CFCW geben?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 18:44   #12   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
...vom CFCW geben...
Ich kenne nur FCKW...

Aber es gilt allgemein:


R-Cl -> R* + Cl*


Es handelt sich um eine homolytische Spaltung. Das Licht liefert die Energie zu spaltung der C-Cl Bindung.

(Ich sehe gerade Franz hat es ja schon geschrieben)



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.10.2002, 19:01   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Noch eine Ergänzung:

ClO + O --> Cl + O2

In Worten: das Chlormonoxidradikal reagiert mit einem Sauerstoffatom (hierzu sollte man nicht "Radikal" sagen) zu einem Chloratom und einem Sauerstoffmolekül.

Das Sauerstoffatom, das für die Bildung eines Ozonmoleküls gebraucht worden wäre, ist weg; das entstandene Chloratom kann jetzt das nächste Ozonmolekül zerlegen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 19:16   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Danke an alle! Ihr ward wirklich eine große Hilfe! Bin jetzt fit für die Klausur am Montag!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2002, 20:22   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Geckz
Danke an alle! Ihr ward wirklich eine große Hilfe! Bin jetzt fit für die Klausur am Montag!
Wir drücken die Daumen!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ozon Cebe Allgemeine Chemie 5 06.09.2009 11:37
Ozon Blomi Allgemeine Chemie 3 04.11.2008 09:01
Ozon! Flizzi Allgemeine Chemie 2 11.11.2007 20:13
Ozon Dexter Allgemeine Chemie 6 23.05.2007 21:28
Ozon ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 07.09.2005 10:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:08 Uhr.



Anzeige