Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2007, 14:16   #1   Druckbare Version zeigen
chrisone Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Wasserstoffbrücken bei HCL?

Kann mir jemand sagen, ob man bei HCL davon sprechen kann, dass es Wasserstoffbrücken ausbildet? Es ist bei der allgemeinen Beschreibung immer von stark elektronegtiven Elementen die rede, wobei in der Literatur immer N,O,F genannt werden, obwohl Chlor eigentlich den gleichen EN-Wert wie Stickstoff hat.
chrisone ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.09.2007, 14:25   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Wasserstoffbrücken bei HCL?

Wie Du schon selbst schreibst, im allgemeinen spricht man nur bei O,F und N von Wasserstoffbrückenbindung als besonders ausgeprägte Form der Dipoleigenschaften, theoretisch spricht aber nichts dagegen, daß diese Wechselwirkung nicht auch bei HCl vorhanden ist, nur "geht sie unter" in der Dipol-Dipol Wechselwirkung.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 14:36   #3   Druckbare Version zeigen
Napoleone Männlich
Mitglied
Beiträge: 112
Daumen hoch AW: Wasserstoffbrücken bei HCL?

Tja, das mit den EN ist immer so eine Sache... Ob H-Brücken existieren oder nicht, erkennt man eigentlich immer gut an den Siedepunktsanomalien. HCl weist keine solche Anomalie auf, weshalb keine H-Brücken angenommen werden.

Allerdings wird Cl teilweise in der Tat die Fähigkeit zu H-Brücken zugeschrieben: "Wasserstoffbrücken entstehen, wenn zwei Moleküle oder zwei geeignet weit voneinander getrennte Abschnitte eines Makromoleküls über Wasserstoffatome (H) in Wechselwirkung treten. Dazu muss das H kovalent an ein stark elektronegatives Atom (z. B. N, O, F und in manchen Fällen auch Cl) gebunden sein..." (vgl. Wikipedia)

Napoleone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 14:56   #4   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Wasserstoffbrücken bei HCL?

wenn ich NH3 mit HCl vergleiche (wäre aufgrund der EN am treffendsten), dann fallen sofort 3 unterschiede auf:

1. ammoniak hat 3 wasserstoffatome, die H-brücken bilden können
2. der stickstoff wird elektronenmäßig von 3 Hs gefüttert, was dessen freies elektronenpaar "satt und ausgeprägt", folglich nukleophil, macht
3. vermindert die "absaugung" von elektronen des freien elektronenpaares die spannung im ammoniakmolekül (das freie elektronenpaar benötigt mehr platz als die bindungselektronenpaare; folglich sind die bindungswinkel im NH3-molekül mit 107° kleiner als der tetraederwinkel (109°)

bei HCl stehen nur 1/3 der wasserstoffe verglichen mit NH3 zur verfügung, noch dazu müssen sich die 3 freien elektronenpaare des chlors darum raufen
spannung im sinne gestauchter/gestreckter bindungswinkel gibt's bei HCl nicht
da bleibt nicht mehr viel für ausgeprägte H-brückenbindungen übrig
bei nur 1 H braucht es offensichtlich schon die elektronegativität ähnlich der von fluor, um dazu zu führen

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2007, 09:37   #5   Druckbare Version zeigen
chrisone Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Wasserstoffbrücken bei HCL?

ok das war auf jeden fall alles sehr hilfreich! vielen dank!
chrisone ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserstoffbrücken bei Aminen, Ethern, Halogenwasserstoffen...? Chemie123456 Organische Chemie 2 10.11.2010 10:00
Wasserstoffbrücken bei Aldehyden? Alex623 Allgemeine Chemie 7 30.04.2010 07:14
Wasserstoffbrücken bei ClH primordium Allgemeine Chemie 3 19.09.2009 19:43
Unsicherheiten bei Prüfungsfragen/Wasserstoffbrücken und Lewis SB Chamaelion Allgemeine Chemie 10 16.07.2009 15:53
Wasserstoffbrücken bei Alkanen cludie Organische Chemie 2 06.01.2008 02:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.



Anzeige