Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2007, 14:22   #1   Druckbare Version zeigen
Bully Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
Carbonsäureester

Hallo.
Ich möchte morgen ein Ester aus einer Carbonsäure und einem Alkohol herstellen, in diesem Fall Essigsäure mit Salicylsäure verestern.
Dazu habe ich aus dem Organikum (S. 475) der Vorschrift entnommen, dass ich 5 mol des Alkohols und 1 mol der Säure benötige.
Ich werde das Verhältnis beibehalten, jedoch nur 0,5 mol und 0,1mol verwenden. Das wären in meinem Fall dann 70g Salicylsäure und 5,72ml Essigsäure.
Kann ich 70g Salicylsäure überhaupt in 5,72ml Essigsäure lösen? Muss ich das doch anders machen?

Gruß, Bully
Bully ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.09.2007, 14:41   #2   Druckbare Version zeigen
Erichhoffer Männlich
Mitglied
Beiträge: 52
AW: Carbonsäureester

Hallo,

speziell diese Acetyl-Salicylsäure wird soweit ich weis aus
Salicylsäure und Essigsäureanhydrid hergestellt, durch Kochen
am Rückfluss.

Grüße, EH
Erichhoffer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 14:52   #3   Druckbare Version zeigen
Chfala Männlich
Mitglied
Beiträge: 676
AW: Carbonsäureester

Essigsäure und Salicylsäure reagieren so nicht miteinanden bzw. nicht quantitativ. entweder du kochst am Wasserabscheider oder du haust als kat schwefelsäure rein, oder am besten beides.
__________________
Gruß Begga Sepp
Chfala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 15:09   #4   Druckbare Version zeigen
Bully Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
AW: Carbonsäureester

ja den Versuch mit Essigsäureanhydrid mache ich auch. Ich will die dann beide vergleichen.
Als Katalysator verwende ich Schwefelsäure. Der Versuch muss auch nicht gut klappen, weil ich eigentlich zeigen will, dass der Versuch mit Essigsäureanhydrid besser ist. Aber danke für die Hinweise.
Aber nochmal zu meiner Frage: passt das so mit den Mengen? bin mir da grad ein bisschen unsicher.

vll zu dem Versuch mit Essigsäureanhydrid auch noch eine Frage. Wie viel mol Schwefelsäure würdet ihr als Katalysator einsetzen? Und würdet ihr zusätzlich noch Ethansäure als Kat verwenden oder nur Schwefelsäure? Bei dem mit Essigsäure hab ich 1,1 ml Schwefelsäure und keine Ethansäure genommen?!

Geändert von Bully (03.09.2007 um 15:19 Uhr)
Bully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 15:25   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Carbonsäureester

Also erstmal: Ethansäure und Essigsäure...ist da so viel Unterschied?

Zur Herstellung von Acetylsalicylsäure: Ich hab das im Rahmen des IOC-Praktikums nach folgender Vorschrift durchgeführt:

http://www.ioc-praktikum.de/methoden/Praktikum/Praeparat.pdf

Kann man genau so machen, wie dort angegeben, funktioniert wunderbar. Ist halt alles ein mehr oder weniger zäher Brei, deshalb auch der KPG-Rührer. Diese Rührapparatur solltest du dir von jemandem abnehmen lassen, falls du sie zum ersten mal aufbaust (kann einiges kaputt gehen)...
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 15:44   #6   Druckbare Version zeigen
Bully Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
AW: Carbonsäureester

Zitat:
Zitat von deniro990 Beitrag anzeigen
Also erstmal: Ethansäure und Essigsäure...ist da so viel Unterschied?
ups...da hab ich wohl nicht nachgedacht^^ sorry
Bully ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Carbonsäureester EpsilonDelta Organische Chemie 1 30.05.2012 09:58
Carbonsäureester + HF alex03 Organische Chemie 4 08.04.2012 21:03
Carbonsäureester thesi24 Organische Chemie 3 23.02.2010 20:31
Carbonsäureester Va7 Organische Chemie 23 01.02.2010 22:05
Carbonsäureester soleil Organische Chemie 4 08.05.2008 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.



Anzeige