Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2007, 19:47   #1   Druckbare Version zeigen
yaacoub  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Dissoziationsgleichungen von Säuren

Hey Leute,

würde gerne die Dissoziationsgleichungen von folgenden Säuren haben:
- Schwefelsäure (H2SO4)
- schweflige Säure (H2SO3)
- Salzsäure (HCL)
- Salpetersäure (HNO3)
- Salpetrige Säure (HNO2)
- Phosphorsäure (H3PO4)
- Schwefelwasserstoffsäure (H2S)
- Blausäure (HCN)

ich bedanke mich bei denjenigen, die so gütig sind und mir weiterhelfen können.


Schönen Abend noch,

euer yaacoub
yaacoub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 19:51   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.847
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Hallo und willkommen,

fertige Lösungen für Hausaufgaben gibt's hier keine - Eigeninitiative wird gern gesehen. Hast Du keine Lösungsvorschläge ?

Ein Beispiel :

Schwefelsäure, eine zweiwertige Säure dissoziiert gemäss :

H2SO4+H2O = HSO4-+H3O+

und :

HSO4-+H2O = SO42-+H3O+

so, jetzt ist es an Dir !

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 19:56   #3   Druckbare Version zeigen
yaacoub  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Ach komm schon, ich blick in Chemie nicht durch.
yaacoub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 20:09   #4   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.263
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Zitat:
Zitat von yaacoub Beitrag anzeigen
Ach komm schon, ich blick in Chemie nicht durch.
Dann wirst du es wohl lernen müssen
So schwer ist das doch wirklich nicht.
Säuren geben H+-Ionen ab und übrig bleibt ein Säurerest, welcher eine um 1 erniedrigte Ladung besitzt.
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.08.2007, 20:11   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.847
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Zitat:
Zitat von yaacoub Beitrag anzeigen
Ach komm schon, ich blick in Chemie nicht durch.
Vergiss es; Du sollst was lernen dabei. Und ich bin kein Hausaufgabenautomat.

__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 21:37   #6   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Zitat:
Zitat von Fanatic Beitrag anzeigen
Säuren geben H+-Ionen ab und übrig bleibt ein Säurerest, welcher eine um 1 erniedrigte Ladung besitzt.
Damit sollte es aber klappen...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2007, 13:09   #7   Druckbare Version zeigen
yaacoub  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Ok, aber hab da noch 'ne Frage:

Muss man Wasser bei der Gleichung mt einbeziehen? denn ein Klassenkamerad meinte zu mir, dass man das Wasser weglassen soll, also im Fall Schwefelsäure : H+ + SO4- . weiß jetzt nicht was richtig ist.

Ich würde sagen dass ihr richtig liegt, weil ja die Säure beim dissoziieren in Wasser gegeben wird.

Könnt ihr mir da noch helfen?
yaacoub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2007, 13:14   #8   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Zitat:
Schwefelsäure : H+ + SO4-
Vorsicht. Schwefelsäure dissoziert nicht direkt ins Sulfat-Anion. Bei Schwefelsäure haben wir eine mehr stufige Protolyse. Von der Schwefelsäure zum Hydrogensulfat-Anion und dann zum Sulfat-Anion (s.u.)
Zitat:
Ich würde sagen dass ihr richtig liegt, weil ja die Säure beim dissoziieren in Wasser gegeben wird.
Das mit dem Wasser kann man machen. Allerdings ändert sich dadurch nicht viel. Das Modell "H+" wird durch das Modell "H3O+" ersetzt:
H2SO4 ---> H+ + HSO4-
H2SO4 + H2O ---> H3O+ + HSO4-

Das ist eine reine Frage des Formalismus - manche Prüfer bestehen auf die H2O/H3O+- Schreibweise. Manchen reicht die reine Dissoziation. Im Zweifelsfall am Besten nachfragen, was gewünscht ist.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2007, 14:10   #9   Druckbare Version zeigen
yaacoub  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Demnach müsste es bi der Schwefligen Säure H+ + SO3- und bei der Salzsäure H+ + CL- sein oder ?
yaacoub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2007, 14:40   #10   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.263
AW: Dissoziationsgleichungen von Säuren

Salzsäure ist richtig. Das Anion der Schwefligen Säure ist HSO3-
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dissoziationsgleichungen little byrd Allgemeine Chemie 20 01.11.2013 11:34
Dissoziationsgleichungen?! Red_Passion_x3 Allgemeine Chemie 7 08.03.2010 16:41
Dissoziationsgleichungen von Salzen snooze Allgemeine Chemie 2 28.10.2007 20:40
Dissoziationsgleichungen Tenshi123 Anorganische Chemie 4 15.01.2007 11:19
Dissoziationsgleichungen nate Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 20 18.10.2005 07:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.



Anzeige