Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2007, 01:00   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
magnete und sauerstoff

hallo,
so eine frage hab ich noch
ein magnet besitz ja logischer weise ein magnetfeld und paramagnetische substanzen wie sauerstoff drängen in dieses magnetfeld während diamaggnetische substanzen wie stickstoff verdängt werden von einem magnetfeld.
kann man durch einen magneten den sauerstoffgehalt der umgebungsluft ds magneten merklich erhöhen?

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 01:04   #2   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: magnete und sauerstoff

Kommt darauf an, wie stark das Feld ist und wie "merklich" es sein soll.
Nachweislich ist die Sauerstoffkonzentration an der Oberfläche starker Magnete größer.

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 01:09   #3   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: magnete und sauerstoff

aha danke!
wie kann ich den mit halbwegs einfachen mitteln die sauerstoffkonzentration in der luft messen? gibts da irgendwelchen praktischen sonden oder sowas?
vielen dank, mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 01:14   #4   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: magnete und sauerstoff

Wenn es darum geht, die erhöhte Konzentration um einen Magneten herum zu messen, würde ich sagen: Mit "halbwegs einfachen Mitteln" geht das gar nicht.

Allgemein kann man das bestimmt auch mit einfachen Mitteln machen, wenn man einen bekannten, brennbaren Stoff, ein geeignetes Reaktionsgefäß bekannten Volumens und eine gute Waage hat.

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 01:18   #5   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: magnete und sauerstoff

genau darum würde es gehen
dan überleg ich mir mal was gscheids...
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 01:28   #6   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: magnete und sauerstoff

aja fällt grad jemandem ein stoff ein der sauerstoff "absorbiert", also durch irgendeine reaktion chemisch bindet. das ganze sollte zwecks messung möglichst vollstöndig passieren...
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.08.2007, 11:05   #7   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: magnete und sauerstoff

Ein typisches Beispiel für eine chemische Bindung von Sauerstoff ist die oben angeführte Verbrennung.
Du könntest irgendeinen bekannten, brennbaren Reinstoff nehmen, einen Überschuss einwiegen, ihn mit einer begrenzten Menge Luft verbrennen und den nicht verbrannten Teil anschließend zurückwiegen. Über die Differenz ließe sich die Stoffmenge und dann durch Rechnungen auch der Sauerstoffgehalt der Luft berechnen.

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 11:42   #8   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: magnete und sauerstoff

ja weiß schon was du meinst, verbrennung zum beispiel mit eisenwolle oder so...
besser wäre irgendein feststoff der sauerstoff auffängt so wie zb cobaltchlorid wasser aufnimmt.
ich werd mich mal auf die suche begeben!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 19:39   #9   Druckbare Version zeigen
miautin Männlich
Mitglied
Beiträge: 156
AW: magnete und sauerstoff

Eine Metallkatalysatoroberfläche vielleicht?
die sollte ja je nach Luftzusammensetzung bei Vollbesetzung (also im Gleichgewicht) eine andere Gesamtmasse haben. Ich weiß allerdings nicht, ob das messbar ist...
miautin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 19:54   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: magnete und sauerstoff

Die Messung geht über sauerstoffsensitive Elektroden (praktische Anwendung: Lambda-Sonde) oder über dem Paramagnetismus.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 21:38   #11   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: magnete und sauerstoff

In meiner Diplomarbeit benutzte ich ein Magnos 2 Gerät ich glaube der Firma Hartmann und Braun, welches den Sauerstoffgehalt eines Gasgemisches aufgrund der paramagnetischen Eigenschaften maß und sehr genau war,besonders bei geringem Sauerstoffanteil.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 23:11   #12   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: magnete und sauerstoff

super, ich hab mir schon eine methode mit einer normalen redoxelektrode ausgedacht aber ich werd auf jeden fall mal schauen ob ich so eine sonde auftreiben kann! danke!
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsordung und -geschwindigkeit von Aluminium und Sauerstoff zu Aluminiumoxid baumwollschaf Physikalische Chemie 1 03.11.2009 19:41
Kann bei Benzin durch Magnete die Molekularstruktur verändert werden ? Jorgus Organische Chemie 2 30.10.2008 21:35
Unterschiede/Gemeinsamkeiten Magnete und Ladungen Muhderbaer Physik 1 27.01.2008 20:04
Kaliumbromidlös. und Chlor + Sauerstoff - Reaktion und weitere Probleme PeacePipe Allgemeine Chemie 17 29.11.2007 23:17
Neodym-Eisen-Bor Magnete giftig? yazoo Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 03.06.2005 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:25 Uhr.



Anzeige