Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2007, 19:55   #1   Druckbare Version zeigen
banana Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Was ist eine Teilgleichung?

Hallo!
Ich habe ein Problem:

Ich war in der 9ten und 10ten Klasse bei einem Chemielehrer bei dem ich irgendwie nicht gelernt habe was eine Teilgleichung ist...^^

Jetzt bin ich in der 11, Oberstufe, Kurssystem und muss direkt bei der ersten Hausaufgabe in Chemie (bei einem neuen Lehrer) 2 Reaktsionsgleichungen in Teilgleichungen schreiben! Ich glaube das ist ganz leicht, nur habe ich keinen Plan was eine Teilgleichung ist!

Könnt ihr mir weiterhelfen? Wenn ja, bitte helft mir!

Hier mal die beiden Redoxreaktionen:

V1 : { Mg + BR_2 \rightarrow MgBr_2 }

V2 : { 2Mg + O_2 \rightarrow 2MgO }

Danke für jede Hilfe! Gruß Banana
banana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 20:04   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Was ist eine Teilgleichung?

Bei deinen Reaktionen handelt es sich um Redoxreaktionen.

Diese Kann man in Oxidation und Reduktion unterteilen.Das wären dann Teilgleichungen:

Oxidation: { Mg --> Mg^2^+ 2e^- }

Reduktion: { Br_2 + 2e^- --> 2Br^- }

Gesamt: { Mg + Br_2 --> MgBr_2 }

Ob das sinnvoll ist?

Sicher, aber nur bei bestimmten Reaktionen.Manchmal ist das aber wenig sinnvoll...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 20:08   #3   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Was ist eine Teilgleichung?

Bei Redox-Reaktionen findet, wie man am Namen auch erkennen kann eine Reduktion und eine Oxidation statt. Will man komplizierte Redox-Reaktionen stöchiometrisch korrekt schreiben, muss man demnach beide Prozesse so kombinieren das alles stimmt, von den übertragenen Elektronen bis hin zum letzten Atom.

Das erreicht man in dem jeden Teil(Oxidation, Reduktion) der Gesamtreaktion(Redox-Reaktion), einzelnend betrachtet = Teilreaktion.

Am Beispiel 1 wirds klarer:
Insgesamt reagiert Magnesium mit Brom zu Magnesiumbromid:
Mg + Br2 ---> MgBr2
In Teilgleichungen sieht das wie folgt aus:
Oxidation:
Mg ---> Mg2+ + 2e-
Reduktion:
Br2 + 2e- ---> 2Br-

Die Elektronen die bei der Oxidation zur Verfügung gestellt werden, werden in der Reduktion komplett verbraucht = Ausgleich hergestellt, da keine freien Elektronen vorliegen können.
Die Addition beider Teilgleichungen ergibt nun die Gesamtgleichung. Man lässt dabei die Elektronen weg, da eh auf beiden Seiten der Gleichung gleiche Anzahl stehen würden:

Mg + Br2 --> MgBr2

Nun probier mal Bsp 2 selbst aus
Dieses Redox-Zeug dauert am Anfang ein wenig bevor man durchblickt. Aber irgendwann machts klick
EDIT:
Ich persönlich kann diese Methode nur empfehlen, da insbesondere später bei komplexeren Reaktionen mit mehreren reduzierten und oxidierten Stoffen verliert man ansonsten schnell den Überblick.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 20:55   #4   Druckbare Version zeigen
banana Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Was ist eine Teilgleichung?

Oha, NilsM hast du das studiert oder so? Du bist ja ein Genie^^

Danke euch beiden. Ich hab das jetzt verstanden! Dieses Forum ist wirklich gut!

An die 2te Reaktion setzte ich mich morgen früh, das schaffe ich bestimmt!

DANKE SEHR!
banana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2007, 11:24   #5   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Was ist eine Teilgleichung?

Zitat:
Zitat von banana Beitrag anzeigen
Oha, NilsM hast du das studiert oder so?
Nach dem Profil ist das gar nicht so abwegig
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist das nun eine Oxidation oder eine Redoxreaktion? simplechemie Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 10.10.2009 18:25
Woher weiß ich, dass ein Stoff (wie z.B. Ammoniak)eine Säure oder eine Base ist? hellogoodbye Allgemeine Chemie 3 16.02.2009 08:25
Überprüfung, ob eine Gerade durch zwei Punkte eine Ursprungsgerade ist Trine2000 Vektorrechnung und Lineare Algebra 4 04.01.2009 15:29
Wann ist eine Reaktion eine Gleichgewichtsreaktion? sebiwehr Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 22.10.2005 14:30
grundlage für eine natronlaugebestimmung ist eine.. Kubi Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 22.02.2004 15:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:08 Uhr.



Anzeige