Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2007, 12:54   #1   Druckbare Version zeigen
PsycoKill  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Hallo, hab n Problem bei den HA. Und zwar geht es darum, die Formeln der Ionen anzugeben, die in den wässrigen Lösungen folgender Stoffe vorliegen: a) MgCl² b) NaCl c) Na²S d)AlCl³

Kann mir jemand erklären, wie das geht und es an einem Beispiel vormachen?
Danke!

Geändert von PsycoKill (20.08.2007 um 13:01 Uhr)
PsycoKill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 13:06   #2   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
Achtung AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Dabei solltest du dir zuerst einmal die Stellung der einzelnen Elemente im Periodensystem, die diese Salze bilden, anschauen.

MgCl2
Magnesium in der 2. Hauptgruppe also Mg2+
Chlor in der 7. Haputgruppe also Cl-
Magnesium gibt zwei Außenlektronen ab, Chlor kann jeweils eines (also bei Cl2 insgesamt zwei) aufnehmen.

Man beachte: Ein Element kann nie mehr als 3 Elektronen aufnehmen oder abgeben.

Die anderen Beispiele kannst du jetzt analog selber probieren.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 13:12   #3   Druckbare Version zeigen
PsycoKill  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Aha, danke erstmal und wie sieht jetzt die Formel aus? Und weisst Du zufällig auch, warum Ionenverbindungen den elektr. Strom nur im gelösten Zustand oder als Schmelze leiten, aber nicht im festen Zustand?
PsycoKill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 13:16   #4   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Zitat:
Zitat von PsycoKill Beitrag anzeigen
Und weisst Du zufällig auch, warum Ionenverbindungen den elektr. Strom nur im gelösten Zustand oder als Schmelze leiten, aber nicht im festen Zustand?
Um den Strom leiten zu können, müssen Ladungen bewegt werden können. Das können z.B. freie Elektronen sein, die sich im Metall bewegen können.

Im Falle der Ionen müssen diese auch irgendwie beweglich werden. In einer Lösung oder in einer Schmelze ist dies der Fall.

Lg, baltic.
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 13:25   #5   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Zitat:
Zitat von PsycoKill Beitrag anzeigen
Aha, danke erstmal und wie sieht jetzt die Formel aus?
Welche Formel? Die Formel hast du bereits gegeben. Du mußt ihr das so vorstellen: Du hast Salze vorliegen. Salze bestehen aus Ionen.
Und deine Aufgabe ist es nun herauszufinden aus welchen Ionen diese Salze bestehen.
Bsp.: MgCl2 (das ist die Formel) besteht aus dem Ion Mg2+ und 2 mal aus dem Ion Cl-.

Wenn du deine Ionen (die so in der wässrigen Lösung vorliegen) jetzt wieder "zusammensetzt" bekommst du wieder deine Formel für das Salz. Oder anders herum du hast dein Salz (Feststoff) das du in Wasser löst und dann hast du dein Salz als Ionen vorliegen.
Ionen sind einfach ausgedrückt geladene Atome.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 13:31   #6   Druckbare Version zeigen
PsycoKill  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Ja, hab mir das nochmal im Buch durchgelesen. Also Mg2+ Cl-
sind die Symbole. Danke euch beiden.
mfg
PsycoKill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 13:37   #7   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Ja, das hochstellen der Ladungen (+-) nicht vergessen. Im Forum geht das links oben mit AH.

Lass uns dann doch auch deine anderen Ionen-Ergebnisse wissen.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 13:38   #8   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Zitat:
Zitat von mlmt Beitrag anzeigen
Man beachte: Ein Element kann nie mehr als 3 Elektronen aufnehmen oder abgeben.
Hoffentlich wissen die Elemente das auch alle und halten sich dran... Ist Dir TiO2 ein Begriff? Oder Ba2Si? Oder H5IO6? (OK, letzteres hat starke kovalente Bindungsanteile, aber...)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 13:45   #9   Druckbare Version zeigen
PsycoKill  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Bitte nicht verwirren...
Also bei CaCl2 ist das -> Ca2+ Cl-, bei NaCl -> Na+ Cl-, bei Na2S -> Na+S2- und bei AlCl3 -> Al3+ Cl-?
PsycoKill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 14:38   #10   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Zitat:
Zitat von PsycoKill Beitrag anzeigen
Bitte nicht verwirren...
Also bei CaCl2 ist das -> Ca2+ Cl-, bei NaCl -> Na+ Cl-, bei Na2S -> Na+S2- und bei AlCl3 -> Al3+ Cl-?
Ja, passt.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.08.2007, 14:40   #11   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Zitat:
Zitat von Tino71 Beitrag anzeigen
Hoffentlich wissen die Elemente das auch alle und halten sich dran... Ist Dir TiO2 ein Begriff? Oder Ba2Si? Oder H5IO6? (OK, letzteres hat starke kovalente Bindungsanteile, aber...)
Ist dir John T. Moore: Chemistry For Dummies S. 108 ein Begriff?

Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel!

Wie schauts dann z.B. beim Kaugummifarbstoff Titanoxid aus?
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 15:11   #12   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Zitat:
Zitat von mlmt Beitrag anzeigen
Ist dir John T. Moore: Chemistry For Dummies S. 108 ein Begriff?
Nein, leider nicht... hat Herr Moore diese "Regel" erfunden?
Zitat:
Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel!
Vor allem wenn die Regel völlig aus der Luft gegriffen ist, kann das durchaus vorkommen.
Zitat:
Wie schauts dann z.B. beim Kaugummifarbstoff Titanoxid aus?
Das hab ich Dich gefragt! Formal ist das Ti in TiO2 schließlich +IV, und TiO2 ist schließlich so knalleionisch, daß die Oxidationszahl hier mit der Realität sogar recht gut zu vereinbaren ist (was bei Oxidationszahlen ja in den meisten Fällen nicht wirklich so ist).
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 20:05   #13   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

@Tino71

Herr Moore ist ein Chemieprofessor in den USA. Und der hat das so in seinem Buch stehen. Vom mir aus stimmt die Regel auch, sicher gibt es Ausnahmen.

Das mit dem TiO2hab ich bei Wikipedia in der Zwischenzeit recherchiert.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 20:47   #14   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Zitat:
Zitat von mlmt Beitrag anzeigen
Ja, passt.
... passt leider nur fast! Immer auf die Stöchiometrie achten, dann wird auch alles gut.

Zitat:
Also bei CaCl2 ist das -> Ca2+ Cl-, bei NaCl -> Na+ Cl-, bei Na2S -> Na+S2- und bei AlCl3 -> Al3+ Cl-?
Ok, kurz erklärt an den Formeln, eine mach ich vor, den Rest bekommst du hin!

CaCl2 --> Ca2+ + 2 Cl-
Die 2+ ergibt sich aus dem/den Anion/en, da die Ladungsbilanzen links und rechts des Reaktionspfeiles stimmig sein müssen.

Gruß Gaga
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 23:18   #15   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen

Zitat:
Zitat von Gaga Beitrag anzeigen
... passt leider nur fast! Immer auf die Stöchiometrie achten, dann wird auch alles gut.



Ok, kurz erklärt an den Formeln, eine mach ich vor, den Rest bekommst du hin!

CaCl2 --> Ca2+ + 2 Cl-
Die 2+ ergibt sich aus dem/den Anion/en, da die Ladungsbilanzen links und rechts des Reaktionspfeiles stimmig sein müssen.

Gruß Gaga
Ja, hast recht. Das hab ich in der Eile übersehen, obwohl eigentlich oben beim Magnesiumchlorid schon erwähnt. Sorry!

Also der Rest nocheinmal zum Mitschreiben:

NaCl -> Na+ + Cl-
Na2S -> 2 Na+ + S2-
AlCl3 -> Al3+ + 3 Cl-
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionenladung maddin1990 Allgemeine Chemie 3 21.11.2016 16:22
Ionenwanderung madie1986 Physikalische Chemie 5 06.05.2009 23:14
Ionenwanderung shevvy Physikalische Chemie 3 24.02.2009 15:07
Ionenladung mirna Allgemeine Chemie 4 20.11.2008 18:09
Ionenladung + Formeln ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 13 09.11.2003 16:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.



Anzeige