Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2007, 23:04   #16   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Angst brauchst du vor Quecksilber nicht zu haben, höchstens Respekt. Je mehr richtige Informationen du hast umso besser.

Lange nicht in jedem Thermometer ist Quecksilber enthalten. Quecksilber erkennst du einfach an seiner typischen metallischen Farbe (Quecksilber ist das einzige Metall und neben Brom das einzige Elementen das bei Raumtemperatur flüssig ist). In vielen Thermometern ist gefärbter Alkohol enthalten (z.B. Isobutanol).

Wenn doch einmal ein Quecksilberthermometer zerbricht dann einfach Wasser drauf damit es nicht verdampfen kann und mit einem Quecksilberfänger einfangen.

Du mußt aber auch einmal die Bedeutung des Quecksilber z.B. für die Analyse mit Voltametrie (Quecksilberelektrode) erkennen. Für Quecksilber gibt es noch eine Reihe von Anwendungen http://de.wikipedia.org/wiki/Quecksilber#Verwendung
Vielleicht hast du wie ich auch sogar eine Amalganfüllung?
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2007, 23:46   #17   Druckbare Version zeigen
Christalino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Danke für die Antworten, hat mir schon sehr geholfen. Weil umso mehr ich darüber weiß desto mehr geht die Angst zurück. Seitdem ich das halt gehört habe, habe ich so panische angst davor. Habe seit Kindheit mit Angstzuständen zu kämpfen, bin auch ín psychologischer Behandlung und sobald mir jemand worüber ich Angst habe es erklärt, dann nimmt es mir ein wenig die Angst. Größte Sorge ist halt, das mir jemand mal was schlechtes will und mir sowas unterschiebt oder mit in die wohnung bringt und ich das über längere Zeit einatme. Mit was kann man eigentlich Quecksilber transportieren? Nur in einem Glas? Also das geht dann nicht das man es schnell mal in die hinterhosentasche nimmt, und dann wieder rausnimmt und es jemand in die wohnung wirft oder? Und zerkleinert sich das beim anfassen? Mit was kann man das vergleichen?
Christalino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2007, 23:51   #18   Druckbare Version zeigen
Christalino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Zitat:
Zitat von zarathustra Beitrag anzeigen
warum sollten sie das machen, weil sie Dich nicht moegen und in Wirklichkeit nicht Deine Freunde sind?


? Wenn Du mal eine kleine Flasche Quecksilber in der Hand hattest, weisst Du, wie schwer es ist. Das wird Dir schon keiner unbemerkt in die Hosentasche kippen...
Zur ersten Frage könnte ja sein, das sie wegen irgendwas sauer wären und deswegen das tun würden.

Und zur zweiten Frage, ich meinte ja nur so ein kleiner TRopfen oder der Inhalt von einem Thermometer, das wird ja nicht so schwer sein, das man es gleich merkt oder? Und kann man quecksilber so ohne Behälter eigentlich transportieren?
Christalino ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.08.2007, 00:22   #19   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Zitat:
Zitat von Christalino Beitrag anzeigen
Und zur zweiten Frage, ich meinte ja nur so ein kleiner TRopfen oder der Inhalt von einem Thermometer, das wird ja nicht so schwer sein, das man es gleich merkt oder? Und kann man quecksilber so ohne Behälter eigentlich transportieren?
Kannst Dir vorstellen, dass Quecksilber so aehnlich ist wie Wasser, nur dass es ein bisschen mehr wiegt und glaenzend ist.
Wasser kannst Du auch nur schwer ohne ein Gefaess transportieren, oder? Alleine wenn Du einen Behaelter mit 50 ml Quecksilber hochnimmst, werkst Du, dass es echt schwer ist. Ansonsten muss man sagen, dass Quecksilber nicht sooo giftig ist. Die Menge, die man (in einem Gefaess) unbemerkt in die Hosentasche stecken kann, wird nicht so viel machen...
Zitat:
Mit was kann man eigentlich Quecksilber transportieren? Nur in einem Glas?
Das Quecksilber was ich gesehen habe, war immer in Kunststoff-Behaeltern gelagert, nicht in Glas, weil Glas ja leicht kaputt gehen kann.
Zitat:
Also das geht dann nicht das man es schnell mal in die hinterhosentasche nimmt, und dann wieder rausnimmt und es jemand in die wohnung wirft oder?
Nein, da brauchst Du definitiv keine Angst vor haben.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 06:15   #20   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Zitat:
Zitat von mlmt Beitrag anzeigen
...
Lange nicht in jedem Thermometer ist Quecksilber enthalten. Quecksilber erkennst du einfach an seiner typischen metallischen Farbe (Quecksilber ist das einzige Metall und neben Brom das einzige Elementen das bei Raumtemperatur flüssig ist). In vielen Thermometern ist gefärbter Alkohol enthalten (z.B. Isobutanol).
...
Was nicht richtig ist, denn der metallische Glanz kann besonders bei Thermometern mit einem breiten Messbereich auch auf den Quecksilberersatz Gallium zurückzuführen sein. Da ist also trotz Silberglanz kein Quecksilber drin!

Es gibt so viele giftige Metalle weshalb ausgerechnet Quecksilber?
Sorgen hätte ich da eher bei Plutonium dessen Toxizität weit über der von Quecksilber liegt. Dennoch hätte ich kein Problem eine wirklich absolut staubfreie Plutoniumtablette mit einem dünnen Latexhandschuh anzufassen.

Phobien sollte man dringend bekämpfen - nicht zuletzt weil diese lächerlich und und die Gründe dafür haltlos sind.

Schau einmal da: http://oesterreich.orf.at/steiermark/stories/124616/

...und der läuft heute noch mit Haaren herum.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 12:17   #21   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Was nicht richtig ist, denn der metallische Glanz kann besonders bei Thermometern mit einem breiten Messbereich auch auf den Quecksilberersatz Gallium zurückzuführen sein. Da ist also trotz Silberglanz kein Quecksilber drin!
Wenn jetzt die Thermometerkapillare nicht metallisch glänzt sondern eine blaue oder rote Füllung hat, dann ist es gefärbter Alkohol.

Es ist auch schon vorgekommen dass Kollegen wegen eines zerbrochenen Thermometers um den Quecksilberfänger gekommen sind, und dann hat sich herausgestellt dass es sich um ein Alkoholthermometer gehandelt hat.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 19:12   #22   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Ich habe bislang noch keinen Alkohol mit metallischem Silberglanz gesehen...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 19:13   #23   Druckbare Version zeigen
Christalino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Im Internet gibt es halt genug Seiten wo Berichte enthalten sind das Quecksilber Alopecie Areata auslöst. Und deswegen meine Furcht vor diesem Metall. Weil es auch am leichtesten zum beschaffen wäre. Habe starke Angst das ich diese alopecie areata durch sowas bekommen würde.
Christalino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 19:28   #24   Druckbare Version zeigen
saruman Männlich
Mitglied
Beiträge: 551
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Falls es dich beruhigt, es ist wohl, gesetzt den Fall du bist ein Mann, wesentlich wahrscheinlicher dass du irgendwann "alopecia androgenetica" bekommst, früher oder später :-)
Und warum ausgerechnet diese ausgeprägte Angst vor Haarausfall? Ich würde mir eher Sorgen um andere Vergiftungserscheinungen machen. Ich arbeite übrigens täglich mit Hg...

mfG Dirk
__________________
"What can be more palpably absurd than the prospect held out of locomotives traveling twice as fast as stagecoaches?" The Quarterly Review; March edition, 1825
saruman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 19:36   #25   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Zitat:
arbeite übrigens täglich mit Hg...
Was denn da so?

@Christalino
Nur wegen Haarausfall? Erstens mal ist das kein wirkliches Symptom einger Hg-Vergiftung und zweitens sind ausfallende Haare bei einer Schwermetallvergiftung dein geringstes Problem.

Im Internet steht vor allem ziemlich viel Schwachsinn. Da brauchst du nicht wirklich drauf gehen, glaub mir.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 19:42   #26   Druckbare Version zeigen
saruman Männlich
Mitglied
Beiträge: 551
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Zitat:
Was denn da so?
Ich mache des öfteren PVT-Messungen (auch Hochdruck-Dilatometrie genannt) an Polymeren mittels der Sperrflüssigkeitsmethode. Die Messzelle muss dazu mit einigen cm³ Hg gefüllt werden. Nicht sehr spannend, ich weiß

mfg Dirk
__________________
"What can be more palpably absurd than the prospect held out of locomotives traveling twice as fast as stagecoaches?" The Quarterly Review; March edition, 1825
saruman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 19:45   #27   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Muss es ja nicht
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 19:59   #28   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Zitat:
Zitat von Christalino Beitrag anzeigen
Im Internet gibt es halt genug Seiten wo Berichte enthalten sind das Quecksilber Alopecie Areata auslöst. Und deswegen meine Furcht vor diesem Metall. Weil es auch am leichtesten zum beschaffen wäre. Habe starke Angst das ich diese alopecie areata durch sowas bekommen würde.
Damit sind es nun 30 Beiträge um ein sinnloses Thema - ist das Ziel wenigstens schon in Sicht?

Am leichtesten zu beschaffen ist wohl Eisen, gegen einen Laternenpfahl zu rennen, oder sich mit dem Hammer auf den Daumen zu klopfen, gar mit dem Messer zu schneiden ist ein weit größeres Risiko als mit Quecksilber in Kontakt zu treten.

Gefolgt von Gold und Silber und Nickel, Schwermetalle die täglich auf nackter Haut getragen werden. Blei der "Bringer" in der Nahrungskette und oft sogar in der Luft - spät nachts in der Stadt fliegt diese Schwermetall oft in zwielichtigen Gegenden herum.

Nicht zu vergessen Kupfergerätschaften in der Küche, der Kontakt mit Essig birgt große Gefahren...

Geh zum A...!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2007, 20:13   #29   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

Vielleicht kann es dich ja irgendwie beruhigen : ich arbeite fast täglich mit Quecksilber, weil ich viel Voltametrie mache. Ich passe auf, dass ich nicht rumkleckere und sammle brav die anfallenden Tröpfchen in einer Kunststoffflasche, die ich ab und zu beim Sondermüll abliefere. Die freuen sich immer, denn Quecksilber ist leicht aufzureinigen (destillativ) und die können das reine Quecksilber dann wieder teuer verkaufen.

Auch habe ich ein 1 kg Gebinde allerreinsten Quecksilbers im Chemikalienschrank stehen und erfreue mich trotz allem guter Gesundheit...

Ich habe auch schon mal Quecksilber verschüttet (wie praktisch jeder, der jeden Tag damit arbeiten muss) - es ist halt eine Plackerei, das Zeug tröpchenweise wieder säuberlich einzusammeln, aber danach besteht kein Grund zu grösserer Sorge...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2007, 04:52   #30   Druckbare Version zeigen
Christalino  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

@ricinius hast du vielleicht ein bild wie verschüttetes Quecksilber aussieht?? Und wie fühlt sich denn das Quecksilber an wenn man so einen Tropfen auf der hand hat?
Christalino ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wichtige Frage juicinator Organische Chemie 2 05.09.2011 11:36
Waldbrände als wichtige Quecksilber-Quellen CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 02.07.2007 21:50
wichtige frage zu stickstofftriiodid Ichich Anorganische Chemie 29 25.04.2007 17:55
Wichtige Frage KeinChemiker17 Organische Chemie 1 01.06.2006 00:58
wichtige frage zu aminosäuren barmaster Allgemeine Chemie 5 13.04.2005 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:41 Uhr.



Anzeige