Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2007, 17:48   #1   Druckbare Version zeigen
Sisa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
Redoxgleichungen

Hallo an alle,
diesmal hab ich ein hoffentlich kleines Problem mit Redoxgleichungen. In den Büchern und in der Vorlesung sehen die Beispiele ganz einfach aus, aber bei dieser Aufgabe komme ich nicht weiter, hab da viel rumprobiert.

Es geht um Wasserstoffperoxid, dass sowohl als Reduktions-,als auch als Oxidationsmittel wirken kann. In Peroxiden hat der Sauerstoff die Oxidationszahl -1. Soweit ist alles klar.

Nun reagiert Wasserstoffperoxid
a)mit Blei(2)sulfid zu Blei(2)sulfat
b)mit Kaliumpermanganat zu Mangan(2)

Ich möchte hierfür liebend gern die reaktionsgleichung aufstellen.

zu a) Blei(2)sulfid wird durch Wasserstoffperoxid zu Blei(2)sulfat oxidiert und Wasserstoffperoxid selber reduziert. Also hab ich mir die Edukte und die Produkte und deren Oxidationszahlen(die roten Zahlen) notiert:
Edukte: Pb(+2)S(-2), H2(+1)O2(-1)
Produkte: Pb(+2)S(+6)O4-2, H2(+1)O(-2)

Ich hab dann versucht Teilreaktionen aufzustellen um dann auf die Gesamtrektion zu kommen, aber irgendwie bekomm ich da nichts vernünftiges raus.
Wäre klasse wenn mir da einer helfen könnte. Vielend Dank für die Mühe

LG Sisa

Geändert von Sisa (16.08.2007 um 18:16 Uhr)
Sisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 18:16   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Redoxgleichungen

Also das ganze in Teilgleichungen umsetzten.

Wie schon richtig erkannt wird Sulfid zu Sulfat oxidiert. Ergo muß der Sauerstoff im Peroxid reduziert werden.

Dazu nun die Gleichungen.

S2- + 4 H2O => SO42- + 8 H+ + 8 e-


H2O2 + 2 H + + 2 e-=> 2 H2O

Versuche hier jetzt mal selber weiter.


Für Permanganat gilt im Sauren: Es wird zu Mn2+ reduziert, ergo wird nun der Sauerstoff im Wasserstoffperoxid oxidiert .

MnO4- + 8 H+ + 5 e -=> Mn2+ + 4 H2O

H2O2 => 2 H+ + 2 e- + O2

Versuche hier auch mal selber weiter.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (16.08.2007 um 18:36 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 18:48   #3   Druckbare Version zeigen
Sisa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Redoxgleichungen

Vielen lieben Dank Nobby,
ok mein Problem waren die Teilreaktionen.

für a) PbS + 4H2O2----> PbSO4+ 4H2O

für b) 2KMnO4+6H++5H2O2-----> 2Mn2++8H2O +5O2+K2 aber die 6H kommen mir komisch vor---- stimmt das so?

Geändert von Sisa (16.08.2007 um 18:53 Uhr)
Sisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 18:54   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Redoxgleichungen

Die zweite Gleichung stimmt nicht. Was soll K2 sein?

Außerdem sind links 6 positive Ladungen und rechts nur 4.

Möglichst die Redoxgleichung um die Elemente minimieren, die nicht an der Reaktion teilnehmen. Hier das Kalium. Am Ende kann man es natürlich wieder einfügen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 19:30   #5   Druckbare Version zeigen
Sisa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Redoxgleichungen

Ich dachte mir nur, dass das K noch irgendwo hin müsste ^^ und ich weiss leider auch nicht wie ich das mit den 2positiven Ladungen noch machen kann.
ich hab da noch eine Frage zum Verständnis
nimmt man einfach an, die H+-Ionen kommen aus der Lösung, also quasi aus H2O ?
Sisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 20:04   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Redoxgleichungen

Nein, ich habe ja geschrieben im Sauren. Die H+ Ionen kommen aus einer hinzugefügten Säure, meistens Schwefelsäure.

Also die Gleichung muß so aussehen:

2 KMnO4+ 6 H++ 5 H2O2 -----> 2 Mn2++ 8 H2O + 5 O2 + 2 K+

Mit Schwefelsäure dann:

2 KMnO4+ 3 H2SO4 + 5 H2O2 -----> 2 MnSO4 + 8 H2O + 5 O2+ K2SO4
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 20:21   #7   Druckbare Version zeigen
Sisa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Redoxgleichungen

Hmm,also von einer Säure stand absolut nichts in der Aufgabe. Das gehört wohl zu den Dingen, die man einfach kennen muss, anders wird es wohl nicht gehen.
Sisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 20:30   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Redoxgleichungen

Genauso isses. Man kann Permanganat auch im Alkalischen reduzieren. Dabei entsteht dann Braunstein MnO2. Versuche mal hier die Redoxgleichung aufzustellen. Anstatt mit H+ muß man mit OH- ausgleichen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.08.2007, 20:59   #9   Druckbare Version zeigen
Sisa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Redoxgleichungen

Würd ich wirklich gerne, ich kann die Übung gebrauchen. Aber ich kann mir grade nicht vorstellen wie das genau miteinander reagiert.
Sisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 21:10   #10   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Redoxgleichungen

MnO4- + 2 H2O + 3 e- => MnO2 + 4 OH- Reduktion

H2O2 + 2 OH- => 2 H2O + O2 + 2 e- Oxidation

Den Rest versuche mal selber.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 21:26   #11   Druckbare Version zeigen
Sisa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Redoxgleichungen

2KMnO4+3H2O2 ---> 2MnO2+2H2O+ 3O2+2KOH
Sisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 21:36   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Redoxgleichungen

MnO4- + 2 H2O + 3 e- => MnO2 + 4 OH- Reduktion | x 2

H2O2 + 2 OH- => 2 H2O + O2 + 2 e- Oxidation | x 3

-------------------------------------------------

2 MnO4- + 4 H2O + 6 e- + 3 H2O2 + 6 OH- => 2 MnO2 + 8 OH- + 6 H2O + 3 O2 + 6 e-

Zusammenfassen :

2 MnO4- + 3 H2O2 => 2 MnO2 + 2 OH- + 2 H2O + 3 O2
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 21:38   #13   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Redoxgleichungen

Richtig gar nicht so schwer.

Noch als Betthupferl diese:


Dichromat regiert mit Sulfit zu Chrom-III und Sulfat im Sauren.

Gute Nacht
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 22:51   #14   Druckbare Version zeigen
Sisa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 37
AW: Redoxgleichungen

hmm,

Cr2O72-+8H++3SO32----->2Cr3++4H2O+3SO42-



Gute Nacht, und noch mal Danke.
Sisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2007, 07:41   #15   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Redoxgleichungen

Ja richtig , klappt doch.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redoxgleichungen ThePolynom Allgemeine Chemie 34 04.04.2012 22:50
Redoxgleichungen JundL31 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 14 05.09.2009 15:18
Redoxgleichungen ?! sweenysilke Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 15.12.2008 22:43
Redoxgleichungen Tara Anorganische Chemie 4 05.10.2008 18:09
Redoxgleichungen nina19586 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 05.02.2008 21:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:43 Uhr.



Anzeige