Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2007, 11:53   #1   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
Klebstoffe - FA

Hi Leute,

ich schreib eine Facharbeit über natürliche Klebstoffe.
Ich weiß, dass hier zu Klebstoffen schon etwas im Forum steht und ich habe auch die Suche benutzt. Nur kann ich mir irgendwie die Sachen nicht anschauen. Die Threads zeigt er mir irgendwie nicht an wenn ich draufklicke (belibt alles nur weiß ).

Nun wollte ich von euch mal wissen wo ich Informationen zu natürlichen Klebstoffe herbekomme. Ich hab scho gesucht und gegoogelt und man findet auch a weng was zu Klebstoffe. Aber eben nicht speziell zu natürlichen.
Diese Eingränzung sollte es mir villt leichter machen da es dann nicht so viel ist, aber irgendwie komm ich nicht richtig weiter bzw. finde ich nicht richtig anschluss an das Thema.

Nun wollte ich wissen, ob ihr villt Literatur dazu kennt oder Tipps habt wo ich über die natürlichen Klebstoffe etwas finden kann.

Ich habe mir scho ne grobe Gliederung geschrieben aber irgendwie fehlt mir n richtiger Schluss und n Anfang aber mit meinem Hauptteil bin ich auch net zufrieden^^
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 18:24   #2   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Klebstoffe - FA

Zitat:
Zitat von Auk Beitrag anzeigen
Hi Leute,

ich schreib eine Facharbeit über natürliche Klebstoffe.
Ich weiß, dass hier zu Klebstoffen schon etwas im Forum steht und ich habe auch die Suche benutzt. Nur kann ich mir irgendwie die Sachen nicht anschauen. Die Threads zeigt er mir irgendwie nicht an wenn ich draufklicke (belibt alles nur weiß ).
Der Fehler ist den Admins auch aufgefallen. Sollte aber jetzt alles wieder funktionieren. Am besten nochmal die Forensuche benutzen
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2007, 16:01   #3   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Klebstoffe - FA

also ich hab nochmal die suche benutzt. es gibt tatsächlich ein paar informationen
aber leider nicht zu natürlichen klebstoffen
das einzig brauchbare was ich z.zt. für meine FA habe wären ein paar versuche, also natürliche klebstoffe selber herstellen und dann etwas zur adhäsion und kohäsion
mehr leider nicht und dass muss sich schnellstens ändern da die zeit verfliegt
kann mir jemand ein gutes buch empfehlen?
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2007, 14:13   #4   Druckbare Version zeigen
KHW  
Mitglied
Beiträge: 438
AW: Klebstoffe - FA

Folge mal im Wikipedia Artikel ueber Klebsteffe dem Link zu der Quarks Sendung. Da gibt es einiges an Literatur.
__________________
K.H.W.
KHW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2007, 12:10   #5   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Klebstoffe - FA

also ich hab bei wikipedia den link zum quarks gefunden und mir so eine pdf-datei ausgedruckt
war aber nicht viel neues für mich dabei

ich war bei uns in der stadtbibliothek und habe da auch gar nichts gefunden.

außer meinen versuchen selber 3-4 natürliche klebstoffe herzustellen und die bindungsverhältnisse bzw. die adhäsion und kohäsion zu erklären habe ich nichts brauchbares für meine arbeit

fällt euch villt ein punkt ein den ich erarbeiten kann?
ich wollte ursprünglich noch die einteilung verschiedener klebstoffe bearbeiten sowie vor-und nachteile von klebstoffe und deren einsatzgebiete, aber dies war meinem lehrer schon zu weit vom thema (Natürliche Klebstoffe) entfernt
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.09.2007, 16:15   #6   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Klebstoffe - FA

keiner für mich anregungen??

villt bringt mich dass ja weiter:
Wenn ihr das thema natürliche klebstoffe hört, an was denkt ihr da? Habt ihr irgendwelche fragen die euch gleich einfallen?
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 16:22   #7   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Klebstoffe - FA

Ich frage mich wie die stark die natürlichen Kleber im Vergleich zu künstlichen sind, auf welchen Stoffen sie am besten haften und ob(und wenn ja wo) sie heute noch angewendet werden.
Ich hoffe ich hab dir geholfen
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 17:39   #8   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Klebstoffe - FA

vielen dank,
ich denke schon, dass mich das weitergebracht hat.
ob es ein eigener punkt werden kann weiß ich nicht, aber es kann am schluss vorkommen (die heutige anwendung)
thx

villt fällt den anderen auch noch die ein oder andere frage ein
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 23:40   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Klebstoffe - FA

Was hast Du denn überhaupt jetzt in Deiner Facharbeit drin und welche Versuche hast Du gemacht?
Du könntest was über die Geschichte von Klebern schreiben, Gummi arabicum u.ä. erwähnen. Ansonsten gibt es ja natürliche Klebstoffe aus verschiedenen Polymeren wie Cellulose, Stärke oder Proteinen (Gelatine, Kollagene). Wenn Du noch ganz viel Zeit, Lust und Platz in der Arbeit hast, könntest Du auch noch den Versuch unternehmen, einen neuen, natürlichen Kleber herzustellen. Wie wäre es z.B. mit einem Kleber aus Agar Agar oder meinetwegen aus Chitosan?

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 15:18   #10   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Klebstoffe - FA

geschrieben habe ich noch nichts
ich bin ja noch am überlegen was alles dran kommen kann.
bisher steht folgendes ca. fest
meine "gliederung"

I. Einleitung
1.1 Definition/Was ist Klebstoff
(1.2 Sorten/Arten von Klebstoffe)
1.3 Geschichte und Entwicklung (Anfänge zur Steinzeit ect. evtl.)

II. Klebstoffe
1. Bindungskräfte
1.1 Adhäsionskräfte
1.2 Kohäsionskräfte

III. Eigene Versuche/Klebstoffherstellung
hier hab ich einige zur auswahl, hab aber noch keinen gemacht
wahrscheinlich mach ich drei versuche für verschiedene werkstoffe
1. Stärkekleber
1.1 Herstellung
1.2 Stärkenutersuchung
1.3 Materialuntersuchung
2. Caseinleim
....
....
IV. Klebewirkung in Abhängigkeit von der Oberfläche und die Beschaffenheit

V. Schluss
Evtl. der heutige Einsatz von natürlichen Klebstoffen und der Vergleich zu chemischen Klebstoffen (Methanol sei Dank^^)


anscheinend war Chemie-LK nicht meine richtige Wahl geschweige denn das Thema wenn ich nichtmal weiß, was Agar Agar und Chitosan^^
Zur Geschichte hab ich hier auch was liegen. Das werde ich bestimmt dranbringen mit den Steinzeitalter den Griechen und Römern....

danke für eure unterstützung
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 22:48   #11   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Klebstoffe - FA

Agar Agar ist ein Polysaccharid aus Rotalgen. Nimmt man z.B. zur Herstellung von Agar-Platten zur Kultivierung von Bakterien. Wird auch in der Lebensmittelindustrie verwendet, teilweise als Ersatz fuer Gelatine.
Chitin ist das Zeug, mit dem sich Insekten und Krebstiere panzern. Daraus kann man relativ leicht Chitosan herstellen. Kannst ja mal bei Wikipedia nach beiden Substanzen suchen. Ich habe schon an anderer Stelle gesagt, dass Chitin im Tonnenmasstab als Abfall anfaellt und es eigentlich keinen richtigen Verwendungszweck gibt. Das waere DER Aufhaenger fuer Deine Arbeit:
Du koenntest kurz erklaeren, was es heute fuer Kleber gibt und dass natuerliche Kleber noch immer eine wichtige Rolle spielen (erklaeren wo!). Dann kannste beschreiben, wie man die herstellt und vielleicht beispielhaft einen Versuch machen. Dann als Hauptteil sagen, dass Chitin/Chitosan tonnenweise als Abfall anfaellt und die Frage aufwerfen, ob man das nicht auch als Grundlage fuer natuerlichen Klebstoff nehmen koennte. Ist doch super, ein Polymer, das haufenweise anfaellt, billig ist und ganz natuerlich, Umweltgedanke drin, Anwendungsbezug drin. Daraus kannste versuchen, einen Kleber herzustellen und dessen Eigenschaften zu untersuchen.
Wenn es klappt, hast Du eine wunderbare Arbeit, die Du sogar als Jugend-forscht-Arbeit einreichen kannst. Wenn es nicht klappt, ist das auch nicht schlimm. Dann diskutierst Du halt, dass es offenbar nicht so ganz einfach ist, aus Chitosan einen Kleber herzustellen und welche Probleme aufgetreten sind. Egal was rauskommt, Dein Lehrer kann das Thema nur gut finden.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2007, 11:03   #12   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Klebstoffe - FA

hey
vielen dank für deine hilfe
ich werde mir mal gedanken darüber machen
wird bestimmt nicht einfach aber welche FA ist das schon^^
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2007, 16:17   #13   Druckbare Version zeigen
Auk  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Klebstoffe - FA

hey leute,
langsam aber sicher muss ich nun vorankommen

einen versuch hab ich scho so aus spaß mal gemacht. und zwar den caseinleim.
also magerquark ausgequetscht und mit Ca(OH)2 vermischt. damit hab ich dann holz verklebt

ich kann nur sagen, ein bombenkleber. nun muss ich das alles nur nochmal intensiver machen mit den särkeuntersuchungen und nen vergleich zu richtigen holzleimen

meine frage aber dazu:
was passiert da? warum klebt das so gut?
Magerquark ist Casein und Caseiun ein Protein?

meine vermitung ist, dass das so gut klebt, weil ich riesige moleküle herstelle. liege ich da falsch?
und warum brauch ich das Ca(oh)2? entstehen dadurch dann die riesenmoleküle?
Auk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2007, 16:41   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Klebstoffe - FA

Wieviel Calciumhydroxid hast Du denn zugesetzt? Erstmal ist Ca(OH)2 ja hygroskopisch und entzieht Deiner Proteinfraktion Wasser. Das erklaert, warum es fester wird. Je nach zugegebener Menge Ca(OH)2 kann ich mir auch vorstellen, dass das einfach mit dem CO2 der Luft zu CaCO3 reagiert. Du koenntest ja als Vergleich mal versuchen, mit der gleichen Menge Ca(OH)2 (mit Wasser angeteigt) zu kleben...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2007, 17:10   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Klebstoffe - FA

Casein bildet mit Basen lösliche Caseinate, so auch mit Calciumhydroxid.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klebstoffe Mane Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 18.12.2010 23:31
Klebstoffe- Holzleim ak89 Allgemeine Chemie 26 05.05.2008 20:09
Klebstoffe - Sekundenkleber Maike89 Organische Chemie 1 10.02.2008 19:41
Klebstoffe Malekith Allgemeine Chemie 2 13.02.2006 19:05
Klebstoffe ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 12 03.03.2002 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.



Anzeige