Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2007, 19:29   #1   Druckbare Version zeigen
ceyago Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Methylcyclohexan wo beziehen?

Hallo liebe Chemiker.

Ein Tischtennis-Sportgerätehersteller vertreibt ein Produkt, was aus Methylcyclohexan bestehen soll. Hat ein Tischtennisspieler & Chemiker wohl untersucht. Damit werden die roten und schwarzen Beläge (Kautschuk-Gummimischung) gereinigt. Das Gebräu wirkt gut und die Beläge werden dadurch auch wirklich griffiger. Ist mir aber Original zu teuer auf die Dauer.

http://forum.tt-news.de//showthread.php?t=10839

Ich möchte gerne Methylcyclohexan beziehen. Wie kommt man an das Zeugs ran? Gibt es Chemie-Online-Shops? Ist das Zeug gefährlich? Was kostet es im Einkauf?

Vielen Dank für Eure Hinweise im Voraus.

Grüsse...
ceyago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:39   #2   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Methylcyclohexan kannst du z.B. unter vwr.com erwerben und der Liter kostet dort 17,30 €, 100 ml 12,70 €.
Nur verkaufen solche Firmen prinzipiell nicht an Privatpersonen.

Hast du es schon mal in der Apotheke probiert? (Probieren kann man ja).

Methylcyclohexan ist leichtentzündlich, umweltgefährlich und gesundheitsschädlich (Sicherheitsdatenblatt).
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:42   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Die gute Frau übertreibt in dem Thread ein bisschen. MCH ist gesundheitsschädlich (Xn, nicht T).

Glaube nicht, das das nötig ist. Mit Aceton, Essigester oä sollten sich gleiche Ergebnisse erzielen lassen. Aber erst vorher testen, nicht das das Ergebnis zu gut ist
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:42   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Gibts bei Shell unter dem Namen "Cypar 7" http://www.shellchemicals.com/chemicals/pdf/solvents/hydrocarbon/paraffins/us/cypar_7.pdf

Ist, wie alle Benzine, gesundheitsschädlich und, wegen des niedrigen Siedepunkts, auch leichtentzündlich, aber weder giftig noch krebserregend.

Ich schätze den Preis auf 2 - 3 €/kg. Wenn man ein Fass voll kauft...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:43   #5   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Pflegt man den Schläger gut, dann reicht sowas 2 Jahre...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:46   #6   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Ob dieses Spinmax wirklich aus Methylcyclohexan besteht zweifle ich aber langsam?
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:48   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Stellt sich mir die Frage, ob der Belag nur durch das Lösemittel klebrig wird oder ob da noch ein bisschen was anderes drin ist.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:50   #8   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Mit Aceton oder Ethylacetat wäre ich vorsichtig, da diese Gummi angreifen.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:58   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Ich habe mal ein bisschen auf die Spinmax-Seite geguckt und ganz schnell dieses Datenblatt gefunden: http://www.joola.de/pdf/DB_Spinmax.pdf
Das Produkt besteht hauptsächlich aus Heptan.
Falls da kein Klebharz oder Ähnliches drin gelöst ist, sollte der Effekt auch mit Feuerzeugbenzin zu erreichen sein (ggf. ca. 5% Terpentinersatz reinmischen).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 20:58   #10   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Also nichts mit Methylcyclohexan.

Heptan ist auch gesundheitsschädlich, umweltgefährlich und leichtentzündlich.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 21:01   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Ja, ist es.
Also nicht einatmen, nicht trinken, nicht in den Kanal kippen und nicht zündeln.

Ich vermute immer noch, dass da ein bisschen Klebharz drin ist. Gibt ja auch eine lösemittelfreie Version, und Wasser allein macht den Belag bestimmt nicht klebrig...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.08.2007, 21:29   #12   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Aus eigener Erfahrung reicht es aus, wenn man ein wenig handelübliches Spüli (z.B. Pril) mit Wasser aufträgt und dann abwischt...
Gleicher Effekt und sehr günstig...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 13:09   #13   Druckbare Version zeigen
ceyago Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Vielen Dank für die zahlreichen Infos. Hab 0 Ahnung von Chemie, aber cooles Forum.

@Joern87
Spülmittel tut es leider nicht. Ist zwar gut geeignet, um Talg vom Schweiss und Fett abzukriegen, aber nicht vergleichbar mit dem Spinmax. Schon gar nicht bei chinesischen Belägen, die eine klebrige Oberfläche aufweisen.

Falls das jemand mal die Zusammensetzung untersuchen möchte, kann ich gerne eine Probe zukommen lassen.
ceyago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 18:40   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Methylcyclohexan wo beziehen?

Hast Du es denn schon mal mit Waschbenzin/Feuerzeugbenzin probiert?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1-Methylcyclohexan + HCl k4lim3ro Organische Chemie 6 26.08.2011 19:18
Natriumhydroxid beziehen ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 16.04.2009 13:48
Cis-1-tert-Butyl-2-methylcyclohexan DanielSeethi Organische Chemie 3 12.05.2008 14:13
1-Brom-3-methylcyclohexan: Löslich? Quasar Organische Chemie 2 04.05.2006 00:22
Reaktion von 2-Methylcyclohexan-1,3-dion mit 3-Buten-2-on kleinerChemiker Organische Chemie 17 04.01.2002 18:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.



Anzeige