Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2007, 15:04   #1   Druckbare Version zeigen
Lollipop weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 76
Experiment:1-Hexen und n-Hexan mit Bromwasser

Filgendes exoeriment haben wir heute durchgeführt: Wir haben in jeweis ein Reagenzglas 1-Hexen(a) und n-Hexan(b) gegeben und beide Reagenzgläser einige millimeter Bromwasser hinzugefügt.
danach konnte man in beiden reagenzgläsern 2 phasen erkennen wobei die obere jeweils klar war und die untere gelb . Ihc vermute anhand der farbe, dass die gelbe phase jeweils das Bromwasser war somit sihc das alkan und das alken nicht mit Bromwasser vermischt haben.
1.Frage,warum haben sie sich nicht vermischt?
nach schütteln der beiden reagenzglser zeigen beide reagenzgläser wieder 2 phasen allerdings a)beide klar und b)beide gelb.

Als ich dann RGb) energie in form von licht und wärme zugegeben habe wurde die flüssigkeit klar.

Soweit ich vermuten kann muss es was mit der struktur von 1-Hexen und n-hexan zu tun haben, da ja 1-hexen eine doppelbindung aufweist.
Aber wie genau hängt das zusammen?
ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke schon mal
Lollipop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2007, 15:20   #2   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Experiment:1-Hexen und n-Hexan mit Bromwasser

Zitat:
1.Frage,warum haben sie sich nicht vermischt?
Stichwort Polarität.

Zitat:
Soweit ich vermuten kann muss es was mit der struktur von 1-Hexen und n-hexan zu tun haben, da ja 1-hexen eine doppelbindung aufweist.
Aber wie genau hängt das zusammen?
Richtig vermutet. In Reagenzglas a) reagiert das Brom von selbst mit der Doppelbindung (Addition), in b) läuft ne Substitution, bei der muss man ein bisschen nachhelfen.

Hilft das?
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.08.2007, 15:26   #3   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Experiment:1-Hexen und n-Hexan mit Bromwasser

Prinzipiell gilt: Gleiches löst sich in Gleichem.

Da Wasser ein polares Molekül ist (d.h. der Sauerstoff ist elektronegativer als der Wasserstoff, es bildet sich ein Dipol aus) und Hexan ein unpolares Molekül (Kohlenstoff und Wasserstoff weisen nahezu gleiche Elektronegativitäten auf, die C-H Bindung ist praktisch unpolar) können sie nicht gemischt werden.

Hexen ist demnach auch ein unpolares Molekül und daher nicht mit Wasser mischbar.

Durch die Doppelbindung beim Hexen wird das Bromwasser entfärbt. Es entsteht 1,2-Dibromhexan.

Beim Hexan läuft eine radikalische Substitution (ein recht komplizierte Reaktionsmechanismus) ab.

Die Reaktion kann nur ablaufen wenn aus elementaren Brom Bromradikale (Atome mit einem freien Elektron) entstehen (zur Bildung der Radikale wird energiereiches Licht benötigt, z.B. vom Tageslichtprojektor). Das Brom-Radikal greift das Hexan Molekül an und löst dabei ein Wasserstoff-Atom an. Beendet man die Belichtung bricht die Reaktion ab. (Wenn nicht schon vorher das vorhandene Brom umgesetzt wurde.)

Für diesen Versuch verwendet man Bromwasser und nicht reines Brom da dieses sehr gift (kann u.a. zu Impotenz führen )ist.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hexan oder Hexen? BOSSMAN Organische Chemie 7 07.12.2009 10:10
Hexan/Hexen Gas Messung mittels FT-IR hunter1217 Analytik: Instrumentelle Verfahren 9 03.09.2009 06:04
Hexen + Bromwasser OnlyMe Organische Chemie 22 12.11.2008 20:47
Löslichkeit Hexan Hexen in Wasser JT-ToM Organische Chemie 3 09.05.2007 20:19
Experiment mit Hexan ehemaliges Mitglied Organische Chemie 7 07.11.2002 07:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.



Anzeige