Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2002, 10:54   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Summenformeln

Was entsteht aus:
1.) Lithium+Jod
2.) Aluminium+Stickstoff
3.) Berylium+Brom

Danke für eure Hilfe!

Geändert von bm (18.10.2002 um 12:20 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 11:15   #2   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
hi
hm...das sieht mir eher nach "kein Bock" aus...denn so schwer ist das nicht! Ich denke du solltest erstmal Lösungsvorschläge machen, anstatt die fertigen Aufgaben zu bekommen!
Wie geht man denn vor? Hast du keine Idee?
mfg
Winas
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 11:20   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Winas
hi
hm...das sieht mir eher nach "kein Bock" aus...denn so schwer ist das nicht! Ich denke du solltest erstmal Lösungsvorschläge machen, anstatt die fertigen Aufgaben zu bekommen!
Wie geht man denn vor? Hast du keine Idee?
mfg
Winas
Doch eine Idee habe ich:
Man schaut wie viele Elektronen jedes Elemnt je aufnimmt oder halt abgibt ("will"). Li will zum Beispiel eins abgeben, aber was ist mit dem Jod?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 11:27   #4   Druckbare Version zeigen
Paladin Männlich
Mitglied
Beiträge: 253
Wie viele Elektronen jedes Element aufnehemen bzw. abgeben will/kann, kannst Du aus dem Periodensystem entnehmen. Das hängt mit der jeweilige Hauptgruppe (verwendet man diesen Begriff heute überhaupt noch?) zusammen.

Gruß
Paladin
__________________
Prüfungen sind deshalb so unerträglich, weil der größte Dummkopf mehr fragen kann, als der gescheiteste Mensch zu beantworten vermag.
Paladin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 11:29   #5   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
Ja das ist da schonmal gut! Li steht in der ersten HG richtig! So und Iod in der 7. HG, das bedeutet es kann eines aufnehmen...
Am besten Du siehst dir die "Wertigkeit" oder "Oxiadtionszahlen" an, so kannst du es einfach sehen!
Was kommt also für eine Formel raus bei Li + Iod ?
mfg
Winas
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 11:47   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Winas
Ja das ist da schonmal gut! Li steht in der ersten HG richtig! So und Iod in der 7. HG, das bedeutet es kann eines aufnehmen...
Am besten Du siehst dir die "Wertigkeit" oder "Oxiadtionszahlen" an, so kannst du es einfach sehen!
Was kommt also für eine Formel raus bei Li + Iod ?
mfg
Winas
J + 1/2 Li2 = JLi
Ist das richtig!?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 12:20   #7   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
hm.....fast es ist genau andersherum! Es gibt 7 Elemente die nur molekular Vorkommen: In deinen Beispielen sind es Iod, Stickstoff und Brom als Hilfe für die anderen Beispiele

1/2 I2 + Li ---> LiI

Dann versuche mal die anderen Reaktionen...viel Glück!
mfg
Winas
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 12:22   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Lithium ist

ein Metall, liegt also in einem Metallgitter vor. Bei allen Metallen schreibt man nur das Elementsymbol.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 14:41   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Winas
hm.....fast es ist genau andersherum! Es gibt 7 Elemente die nur molekular Vorkommen: In deinen Beispielen sind es Iod, Stickstoff und Brom als Hilfe für die anderen Beispiele

1/2 I2 + Li ---> LiI

Dann versuche mal die anderen Reaktionen...viel Glück!
mfg
Winas
Was sind denn die Abkürzungen der anderen Elemente um im Periodensystem nachzugucken!?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.10.2002, 14:43   #10   Druckbare Version zeigen
JJFox Männlich
Mitglied
Beiträge: 520
Re: Summenformeln

Lithium - Li
Jod - I
Aluminium - Al
Stickstoff - N
Beryllium - Be
Brom - Br
__________________
Auch Henker und Gehenkter ziehen am selben Strang.
Helmut Qualtinger
O5
JJFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 14:56   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Re: Summenformeln

Zitat:
Originalnachricht erstellt von JJFox
Lithium - Li
Jod - I
Aluminium - Al
Stickstoff - N
Beryllium - Be
Brom - Br
Ok, dann müsste das meiner Meinung nach so aussehen:
Al + 1 1/2 N2 => AlN
1 1/2 Br2 + Be => BrBe

Richtig?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 15:46   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AlN : Aluminiumnitrid

In welcher Gruppe steht das Beryllium? Wie sieht dann Berylliumbromid aus?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 15:50   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Re: Re: Summenformeln

Zitat:
Originalnachricht erstellt von www
Ok, dann müsste das meiner Meinung nach so aussehen:
Al + 1 1/2 N2 => AlN
Wenn Du die 1 noch streichst, dann ist das stöchiometrisch richtig, aber unter welchen Bedingungen soll das reagieren?

Zitat:
1 1/2 Br2 + Be => BrBe
Richtig?
Nein...

Be + Br2 -> BeBr2
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 16:01   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AlN :

aus den Elementen bei entsprechend hohen Temperaturen.

War Zwischenstufe bei der Ammoniaksynthese vor Haber-Bosch, -> Serpek-Verfahren
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2002, 16:08   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Es handelt sich ja mehr um theoretische Reaktionen, um die Geheimnisse der Stöchiometrie zu ergründen.

@www
Willkommen im Forum; vor wenigen Tagen wurde hier ganz ähnliche Fragen beantwortet....

Werde mich mal auf die Suche machen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Summenformeln Schokobaer Allgemeine Chemie 8 02.02.2010 08:23
Summenformeln? Kathi47 Organische Chemie 7 30.05.2007 22:09
Summenformeln ehemaliges Mitglied Organische Chemie 6 04.09.2004 20:34
Summenformeln ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 12 24.03.2004 22:23
Summenformeln ehemaliges Mitglied Organische Chemie 6 25.03.2001 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.



Anzeige