Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2007, 20:01   #1   Druckbare Version zeigen
Secospace  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Rost wegen ausgelaufener HCl?

Hi,
ich wollte eure Meinung hören, wodurch das Schrankscharnier, oder wie das ding auch immer heißen soll Rost angesetzt hat.
Ich habe mal in diesem Schrank eine undichte Salzsäureflasche (22%) gehabt. Als ich das festgestellt hab, hab ich den Schrank gründlich gereinigt und HCl natürlich in eine dichte Flasche umgegossen. Zu dem Zeitpunkt war noch kein Rost da.
Zum anderen stört mich, dass auf der einen Seite des Scharniers das eindeutig Rost ist, und auf der anderen Seite etwas Rost mit grünlicher Verfärbung. Dies kann natürlich auch daran liegen, dass das jeweils unterschiedliche Eisenlegierungen sind - ich glaube aber nicht wirklich dran.

Außerdem habe ich im Schrank noch ein nicht wirklich fest verschlossenes Essigextrakt stehen, glaube aber nicht, dass sowas von einer schwachen Säure verursacht werden könnte.
Übrigends das Scharnier, das oben montiert ist, ist noch ganz ok. Jedoch ist der Schrank durch ein Brett in der Mitte getrennt.

Danke für Eure Antworten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg schrank.jpg (69,0 KB, 15x aufgerufen)
Secospace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 20:07   #2   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Rost wegen ausgelaufener HCl?

Hallo,


das rostrote am hinteren Teil dürfte wirklich Rost im Sinne von Eisen(III)oxid sein.

Die grüne Verfärbung im vorderem Teil dürfte daher rühren, dass die Vrechromung bereit weg ist, und die Salzsäure- bzw. Essigsäuredämpfe begonnen haben die Zwischenverkupferung zu korrodieren.


Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 20:13   #3   Druckbare Version zeigen
Secospace  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Rost wegen ausgelaufener HCl?

Danke für die Antwort.
Aber meinst Du wirklich, dass die Redox-Reaktion durch HAc entstanden sein kann? Ich meine, dass das doch eine ziemlich schwache Säure ist und ich ja das Metall nicht direkt damit "besprüht" habe, sondern es sich wohl nur um flüchtige Dämpfe handeln kann...

Andererseits habe ich die HCl ja auch weggewischt. Obwohl wenn ich den Schrank aufmache, kommt mir ein "wunderschöner" Chemikalieduft entgegen. Das können natürlich alle möglichen Chemikalien sein, die ich da lagere und vll Mal vergessen hab zuzuschließen.
Secospace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 20:15   #4   Druckbare Version zeigen
Secospace  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Rost wegen ausgelaufener HCl?

Zur Essigsäure noch:
Es ist handelsübliche Essigessenz aus dem Supermarkt mit c= 4,35 mol/l
Secospace ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.07.2007, 10:14   #5   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Rost wegen ausgelaufener HCl?

Zitat:
Zitat von Secospace Beitrag anzeigen
...Andererseits habe ich die HCl ja auch weggewischt. Obwohl wenn ich den Schrank aufmache, kommt mir ein "wunderschöner" Chemikalieduft entgegen. Das können natürlich alle möglichen Chemikalien sein, die ich da lagere und vll Mal vergessen hab zuzuschließen.
Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rost felissimo Anorganische Chemie 2 15.01.2012 22:13
Rost no-body Allgemeine Chemie 4 02.09.2010 13:40
Rost patrickLR Allgemeine Chemie 6 16.08.2010 15:57
Rost hesman Allgemeine Chemie 1 10.01.2010 18:17
Rost - Fe(OH)3 Crow Allgemeine Chemie 1 02.04.2008 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:23 Uhr.



Anzeige