Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2007, 17:14   #1   Druckbare Version zeigen
Cafe5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Ethanol aus Ethansäure herstellen

Huhu!

Da mir heute die große chemische Ähnlichkeit zwischen Essigsäure und Trinkalkohol bekannt gemacht worden ist, stellt sich natürlich fragen, wie eine theoretische und praktische Herstellung von Ethanol mit Essigsäure als Ausgangsstoff funktioniert.

So wie ich das verstanden habe, braucht man dafür ein Oxidationsmittel als Reaktionspartner, um die OH-Gruppe abzuspalten. Ich vermute mal, dazu eignet sich Wasserstoff ganz gut?


Da ich das in nem Versuch parktisch mal ausprobieren möchte, sind folgende Fragen für mich noch interessant:

Muss man dafür konzentrierte Essigsäure verwenden oder reicht auch eine handelsübliche Essigessenz (25% Säuregehalt)? Wenn nein, lässt sich die Essigessenz dann durch destillation konzentrieren?

Was eignet sich außer Wasserstoff als Oxidationsmittel? Eventuell Kalium?


Und zum Schluss: Wie kann ich überprüfen, ob der Versuch "geglückt" ist, also wirklich Alkohol entstanden ist? (Trinken erscheint mir etwas suboptimal^^)


lg


Cafe5
Cafe5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 17:30   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ethanol aus Ethansäure herstellen

Zitat:
Zitat von Cafe5 Beitrag anzeigen
So wie ich das verstanden habe, braucht man dafür ein Oxidationsmittel
Nee, man braucht ein Reduktionsmittel.
Geht mit Wasserstoff (hoher Druck/Katalysator).
Ohne Druck macht man es mit Boran.
Für beide Verfahren braucht man ein gut ausgerüstetes Labor und Erfahrung im Umgang mit den Reagenzien.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 17:37   #3   Druckbare Version zeigen
Cafe5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Ethanol aus Ethansäure herstellen

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Nee, man braucht ein Reduktionsmittel.
Geht mit Wasserstoff (hoher Druck/Katalysator).
Ohne Druck macht man es mit Boran.
Für beide Verfahren braucht man ein gut ausgerüstetes Labor und Erfahrung im Umgang mit den Reagenzien.

Gruß,
Franz

Mein ich ja^^


Was für ein Katalysator ist da gut geeignet? Platin?


lg
Cafe5 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.07.2007, 17:41   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ethanol aus Ethansäure herstellen

Technisch verwendet man Kupferchromit; Temperatur 200 - 250 °C, Druck 200 - 300 bar.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 17:43   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethanol aus Ethansäure herstellen

Zitat:
Was eignet sich außer Wasserstoff als Oxidationsmittel? Eventuell Kalium?
Ein Stück Kalium in Essigsäure zu schmeißen würde fatale Folgen haben...

Diboran wäre ja eine Alternative zu Acetylen - allerdings mit schwerem Atemschutz wären die Schweißarbeiten wohl recht mühsam.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 17:48   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ethanol aus Ethansäure herstellen

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Diboran wäre ja eine Alternative zu Acetylen - allerdings mit schwerem Atemschutz wären die Schweißarbeiten wohl recht mühsam.
Nur wer richtig schwitzt, arbeitet auch richtig, oder wie das Sprichwort sagt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 20:05   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ethanol aus Ethansäure herstellen

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Nur wer richtig schwitzt, arbeitet auch richtig, oder wie das Sprichwort sagt...

Gruß,
Franz
Bei uns hieß das: Wie beim Essen so beim Arbeiten...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ethanol--->Ethanal-->Ethansäure Chemie007 Organische Chemie 6 04.12.2010 11:40
Ethanol / Ethansäure / Ethandisäure futurum Organische Chemie 15 29.04.2009 16:43
Ethansäure - Ethanol Tamagotchi Organische Chemie 1 22.03.2009 23:23
GGW Ethansäure, Ethanol shiloh Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 11 17.03.2009 21:22
Ethan-Ethanol-Ethansäure TFrey Organische Chemie 11 19.12.2005 00:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:17 Uhr.



Anzeige