Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2002, 14:40   #1   Druckbare Version zeigen
lena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 618
HN3

Was ist HN3 ? Gibts das wirklich? Und was kann man damit machen?
Wie sehr toxisch ist es und wie wirkt sich das auf den Menschen aus?

Geändert von bm (15.10.2002 um 22:37 Uhr)
lena ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.10.2002, 14:47   #2   Druckbare Version zeigen
JJFox Männlich
Mitglied
Beiträge: 520
Stickstoffwasserstoffsäure

(Azoimid). HN3, MG. 43,03. Farblose, bewegliche, schleimhautreizende Flüssigkeit, D. 1,13, Schmp. –80°, Sdp. 37°, äußerst explosiv unter spontanem Zerfall u. Rückbldg. von Stickstoff. HN3 ist unbegrenzt lösl. in Wasser, lösl. auch in Alkohol u. Ether. Die S. ist eine einwertige schwache Säure; ihre Salze sind die – teilw. als Initialsprengstoffe brauchbaren – Azide. Die Herst. von HN3 erfolgt durch Einwirkung von Schwefelsäure auf Natriumazid.

Lit.: Brauer (3.) 1, 455–459 ï J. Chem. Educ. 52, A23–A25 (1975) ï Pure Appl. Chem. 54, 2545–2552 (1982) ï s.a. (einzelne) Azide.


E hydrogen azide, hydrazoic acid
F azide d'hydrogène, acide hydrazoïque, acide azothydrique
I acido idronitrico
S ácido hidrazoico, azida de hidrógeno
Z 2811.29
CAS 7782-79-8




Quelle: CD Römpp Chemie Lexikon – Version 1.0, Stuttgart/New York: Georg Thieme Verlag 1995
__________________
Auch Henker und Gehenkter ziehen am selben Strang.
Helmut Qualtinger
O5
JJFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 17:19   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Also: Stickstoffwasserstoffsäure ist sehr explosiv und sehr giftig.
Die Säurestärke entspricht ca. Essigsäure.
Wird für eine Reihe organsicher Synthesen verwendet (unter entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dissoziation von HN3 mit Wasser Nysa Allgemeine Chemie 8 07.11.2010 19:59
Ladungsverteilung in HN3 --> Schmidt-Reaktion Gina83_19 Organische Chemie 3 09.02.2007 23:55
Bildungsenthalpie HN3-Säure theflex Anorganische Chemie 3 10.03.2006 02:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:19 Uhr.



Anzeige