Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2007, 18:49   #1   Druckbare Version zeigen
Correct Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
Elektrolyse

Hi,

könnte mir jemand vielleicht ausführlich erklären, warum die Anode bei Elektrolyse zum +Pol wird und Kathode zum -Pol?

Ich freue mich auf jede Antwort.
Correct ist offline  
Alt 07.07.2007, 20:14   #2   Druckbare Version zeigen
Kekzus Männlich
Mitglied
Beiträge: 271
AW: Elektrolyse

An der Anode findet immer die Oxidation statt, an der Kathode die Reduktion.
__________________
„The important thing are ideas and not facts“
James D. Watson (13.09.2006 Basel)
Kekzus ist offline  
Alt 07.07.2007, 20:22   #3   Druckbare Version zeigen
Correct Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von Kekzus Beitrag anzeigen
An der Anode findet immer die Oxidation statt, an der Kathode die Reduktion.
ja des ist mir schon klar ^^ was ich nicht ganz verstehe ist, warum die anode (oxidation) jetzt am +Pol ist? und kathode -Pol?

ich weiß schon, dass es was mit dem Elektronenfluss zu tun hat, aber auf ne eindeutige Antwort komme ich irgendwie nicht?

kanns mir jemand bitte " aus führlich " erklären?

Gruß
Correct ist offline  
Alt 07.07.2007, 20:44   #4   Druckbare Version zeigen
Kekzus Männlich
Mitglied
Beiträge: 271
AW: Elektrolyse



http://de.wikipedia.org/wiki/Galvanische_Zelle
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolyse

Weil der +Pol in dem Fall vom Stecker kommt^^ Also Es saugt sozusagen die Elektronen des Anion. Daher auch Oxidation.

Bei der galvanischen Zelle ist es der -Pol, weil es da vom Anion aus betrachtet wird und dieser da die Elektronen abgibt und die Anode daher negativ geladen ist (Bei der Elektrolyse ist es ja Positiv, daher wandern die Anionen ja erst dahin).
__________________
„The important thing are ideas and not facts“
James D. Watson (13.09.2006 Basel)
Kekzus ist offline  
Alt 07.07.2007, 20:44   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von Correct Beitrag anzeigen
könnte mir jemand vielleicht ausführlich erklären, warum die Anode bei Elektrolyse zum +Pol wird und Kathode zum -Pol?
Die Anode/Kathode wird nicht, sondern sie ist.
Das ist ganz einfach so definiert.
http://de.wikipedia.org/wiki/Faradaysche_Gesetze#Historisches_und_Grundbegriffe_der_Elektrolyse

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline  
Alt 07.07.2007, 21:00   #6   Druckbare Version zeigen
Correct Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Elektrolyse

danke euch beiden =) mal sehn, ob ich mit den links klarkommen kann ^^

Gruß
Correct ist offline  
Alt 07.07.2007, 21:31   #7   Druckbare Version zeigen
Correct Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Die Anode/Kathode wird nicht, sondern sie ist.
Das ist ganz einfach so definiert.
http://de.wikipedia.org/wiki/Faradaysche_Gesetze#Historisches_und_Grundbegriffe_der_Elektrolyse

Gruß,
Franz
kann mir vielleicht jemand noch sagen, warum die so genannten Primärelemente nicht wiederaufladbar? z.B. die Zink/Kohle-Batterie?
Correct ist offline  
Alt 07.07.2007, 21:45   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektrolyse

Ein 'zerfressener' Zinkbecher wird nicht wieder heil...
 
Alt 08.07.2007, 00:19   #9   Druckbare Version zeigen
Correct Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Ein 'zerfressener' Zinkbecher wird nicht wieder heil...

aber könnte man diese Zn2+ Ionen wieder durch einen Zwang von außen abscheiden lassen? die gehn ja nicht verloren. die sind in der Batterie drinnen....

könntest du mir bitte genauer sagen, warum man die Primärelemente nicht wieder aufladen kann?

Gruß
Correct ist offline  
Alt 08.07.2007, 16:39   #10   Druckbare Version zeigen
Correct Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Elektrolyse

warum gibts mir keiner ne Antwort
Correct ist offline  
Alt 08.07.2007, 17:51   #11   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Elektrolyse

Oft ist es so, dass ein Teilschritt der ablaufenden Reaktionen nicht vollständig reversibel ist oder die Abscheidung auf den Elektroden nicht gleichmäßig, sodass Kurzschlüsse entstehen können (bes. bei Zn/Luft-Element).
miez ist offline  
Alt 08.07.2007, 18:56   #12   Druckbare Version zeigen
Correct Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von miez Beitrag anzeigen
Oft ist es so, dass ein Teilschritt der ablaufenden Reaktionen nicht vollständig reversibel ist oder die Abscheidung auf den Elektroden nicht gleichmäßig, sodass Kurzschlüsse entstehen können (bes. bei Zn/Luft-Element).
ich verstehs nicht so ganz , aber naja.. ich freue mich trotzdem auf weitere antworten
Correct ist offline  
Alt 08.07.2007, 23:10   #13   Druckbare Version zeigen
Correct Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Elektrolyse

ICH hab einige FRAGEN noch :

1.) Warum wird bei Elektrolyse "Gleichstrom" verwendet und nicht Wechselstrom?

2.) Warum wird bei der Aluminium-Herstellung aus gerechnet Kohle als Elektrode verwendet?

3.) Warum sind Batterien nicht wieder aufladbar wie bei Akkus?

4.) Könnte mir jemand den Kathodenvorgang beim Le Clanche-Element bzw. bei Zink/Kohle-Batterie genau erklären?

Es ist sehr WICHTIG, bitte euch um verständliche Antworten.

DANKE
Correct ist offline  
Alt 09.07.2007, 17:43   #14   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Elektrolyse

1) Google/wikipedia/Suchfunktion?
2) Bist du Schüler/Student/...?
3) eigene Überlegungen?

Es wurde dir ja schon erklärt, aber darauf eingegangen bist du nicht wirklich.
Und stell bitte konkrete Fragen, nicht so allgemeine Geschichten. Da kann man ja ganze Seiten dadrüber verfassen. Und für ein müdes "Versteh ich nicht" ist mir der Aufwand nicht wert...
kaliumcyanid ist offline  
Alt 09.07.2007, 18:29   #15   Druckbare Version zeigen
sonne_07 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 318
AW: WICHTIG !

Bei Wechselstrom würde an den Elektroden der Stoff nicht elektrolysiert, da dann die Ionen nur hin und her zucken würden, die Elektroden jedoch nie erreicht würden. Beim Gleichstrom bewegen sich jedoch die geladenen Ionen auf die Elektroden zu, positive zum --Pol, negative zum +-Pol.

zu 2) Ist es sinnvoll, bei der Metallherstellung weitere Metalle drin zu haben, die nur Verunreinigungen darstellen. Ein relativ reines Aluminium erhält man durch Nutzung der Kohleelektroden, da das entstehende CO und CO2 gasförmig entweicht.

zu 3) Bei den Batterien entstehen kleine Kristalle, die die Membran zerstören. Dadurch käme es zu einem Kurzschluss.
sonne_07 ist offline  
Anzeige
Anzeige


Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrolyse marrude Physikalische Chemie 2 20.07.2011 09:22
Elektrolyse - Warum kann bei Elektrolyse von Natriumchlorid kein Natrium entstehen? robson Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 03.03.2007 12:31
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von Wasser) Tovan Physikalische Chemie 2 14.08.2006 11:27
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von H2S04) Jady Physikalische Chemie 0 18.12.2005 02:35
Elektrolyse Zek Anorganische Chemie 2 05.06.2004 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.



Anzeige