Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2007, 14:53   #1   Druckbare Version zeigen
maph  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
SiCl4 - Gefäße reinigen

In einer abgeschlossenen Apparatur versuche ich SiCl4 durch verbrennen von Si unterm Chlorgasstrom herzustellen. Dabei setzt sich eine weiße Substanz (wohl irgend eine Si Verbindung) am Glaß ab, die ich durch Reinigung mit Wasser+Seife und danach Aceton nicht beseitigen kann. Hat jemand eine Idee, wie ich die Gefäße wieder sauber bekomme?
maph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2007, 16:30   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: SiCl4 - Gefäße reinigen

Zitat:
Zitat von maph Beitrag anzeigen
In einer abgeschlossenen Apparatur versuche ich SiCl4 durch verbrennen von Si unterm Chlorgasstrom herzustellen. Dabei setzt sich eine weiße Substanz (wohl irgend eine Si Verbindung) am Glaß ab, die ich durch Reinigung mit Wasser+Seife und danach Aceton nicht beseitigen kann. Hat jemand eine Idee, wie ich die Gefäße wieder sauber bekomme?
Die weisse Substanz wird SiO2 sein, welches sich bilden konnte, weil deine Apparatur vor Inbetriebnahme bzw das Chlorgas nicht völlig sauerstoffrei waren. Vor der Synthese muss die Apparatur wahrscheinlich längere Zeit mit Chlor gespült werden, um O2 restlos zu verdrängen. Wie schwer man SiO2 wieder von Glas runterkriegt, kannst du dir vorstellen. Mechanische Reinigung vulgo Scheuern führt wohl am ehesten zum Ziel.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2007, 16:36   #3   Druckbare Version zeigen
maph  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: SiCl4 - Gefäße reinigen

ok, danke!
maph ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.07.2007, 16:48   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: SiCl4 - Gefäße reinigen

Habe eben vergessen zu erwähnen, dass du auch unter rigorosem Feuchtigkeitsausschluss arbeiten musst (also bitte furztrocken, die Apparatur !). Ein bisschen H2O und deine Si-Halogenide hydrolysieren zu SiO2....

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2007, 13:25   #5   Druckbare Version zeigen
maph  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: SiCl4 - Gefäße reinigen

ja, das weiß ich!
maph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2007, 14:13   #6   Druckbare Version zeigen
rai69 Männlich
Mitglied
Beiträge: 341
AW: SiCl4 - Gefäße reinigen

*Goldwaageauspack*

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
...(also bitte furztrocken, die Apparatur !)
...
Dat muss trockner sein, selbst der sprichwörtliche Karnickeldarmwind enthält noch viel zu viel Wasser...

*Goldwaagebefriedigtwiederwegsteck*
rai69 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reinigung von SiCl4 resseddes Anorganische Chemie 3 26.02.2010 18:36
Sichere Gefäße für Brom laborchemikus Allgemeine Chemie 45 02.08.2009 01:33
Keramik bzw hitzebeständige Gefäße baronsamedy Allgemeine Chemie 37 22.08.2008 10:18
CCl4 oder SiCl4 stärkere Bindung? stefanell Anorganische Chemie 5 15.08.2008 13:28
Lewissäure --> SiCl4 oder SiF4 drummer1984 Allgemeine Chemie 5 16.09.2005 17:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.



Anzeige