Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2007, 20:26   #1   Druckbare Version zeigen
veroveraar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 748
Unregelmäßigkeit bei "pi"-Bindungsenergie

Hallo
Wie kann man erklären, dass die pi-Bindungsenergie bei Kohlenstoff größer ist als bei Stickstoff? Ich hätte spontan vermutet, dass die pi-Bindungsenergien in der Periode C, N, O regelmäßig ansteigen, allerdings betragen diese:
für O - 157
für C - 136
für N - 125 (kJ/mol)

Danke für eure Hilfe
__________________
Il faut accepter l'absurdité du monde.
veroveraar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2007, 17:41   #2   Druckbare Version zeigen
ohneDurchblick weiblich 
Mitglied
Beiträge: 57
AW: Unregelmäßigkeit bei "pi"-Bindungsenergie

Hallo,

das hat etwas mit der Größe der Atome und daraus resultierend mit dem Abstand der Orbitale zu tun. In gleicher Reihenfolge wie die Bindungsenergien zunehmen, nehmen die Atomradien ab. Daraus folgt, dass auch die Orbitale, die die Bindung bilden, näher aneinanderrücken.

O 121 ppm
C 135 ppm
ohneDurchblick ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.07.2007, 11:18   #3   Druckbare Version zeigen
ohneDurchblick weiblich 
Mitglied
Beiträge: 57
AW: Unregelmäßigkeit bei "pi"-Bindungsenergie

Aber wenn die Größe der Atome abnimmt, kommt es zu einer besseren Überlappung der py bzw pz-Orbitale und so zu einer stärkeren Bindung.
ohneDurchblick ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleich "Delta U" vs. "Delta H" bei Verbrennung von Propen noneofyourbusiness Physikalische Chemie 4 15.09.2011 23:51
Wie nennt man dieses "Problem" und gibt es eine "Berechnungs-Formel"? Capsicum Mathematik 3 30.04.2010 04:14
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Klausur morgen: Suche ähnliche Probleme wie "Halfpipe" "Looping" -KREISBEW. ehemaliges Mitglied Physik 3 07.12.2006 09:15
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:48 Uhr.



Anzeige