Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2007, 21:33   #1   Druckbare Version zeigen
DivinePlot Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
Frage Kältekissen

Hallo!

Synchron zu meinem Vorhaben ein Wärmekissen mittels Natriumacetat-Trihydrat und Wasser herzustellen würde ein Kältekissen in der sommerlichen Zeit doch wirklich besser passen.

Natürlich soll dies nicht wirklich zur erfrischung, sondern doch eher zu (Hobby-) wissenschaftlichen Zwecken dienen.

Meine Versuchsideee: Ammoniumnitrat + Wasser in gleichen Teilen und natürlich geringen Mengen (wenige Gramm).

Meine Frage: Kann ich (als Privatperson) über die Apotheke Ammoniumnitrat (ca. 10 Gramm) erwerben? Des weiteren würde sich evtl. Kalkammonsalpeter vielleicht besser eignen?

Ich denke, dass mit reinem Ammoniumnitrat die besten Ergebnisse punkto Kälte zu erreichen sind.

Gerne lasse ich mich umstimmen und / oder dabei weiter beratschlagen.


Danke, im vorraus!
DivinePlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 21:41   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Kältekissen

Wenn du Ammoniumnitrat in Wasser löst, erfolgt eine Abkühlung. Zu Erfrischungszwecken ist das aber nichts. Weder zur inneren noch zur äußeren Anwendung
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 21:47   #3   Druckbare Version zeigen
DivinePlot Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Kältekissen

Wollte es auch vorrangig wegen des "Wow-Effektes" versuchen.

Lediglich hab ich als absoluter Leihe dabei meine Bedenken. Immerhin tauchen ja auch Wörter wie "Sprengstoff", "Katastrophe" und deren Gleichen in Verbindung mit Ammoniumnitrat auf.

Generell gefragt: "Kann da was passieren?"
DivinePlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 21:47   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kältekissen

Außerdem geht das nur einmal, und dann ist Schluss.

Mit KCl (1:4 mit Wasser) lässt sich eine ähnlich gute Abkühlung erreichen. KCl ist zwar gesundheitsschädlich beim Verschlucken, aber man kann damit wenigstens nichts in die Luft sprengen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 21:47   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kältekissen

In anbetracht der derzeitigen Temperaturen in Südbaden : Entwickle das Wärmekissen weiter.

Ammonnitrat löst sich unter Abkühlung in Wasser. http://mathematik-forum.de/forum/showthread.php?t=60585. Der Prozess ist irreversibel.

Grössere Mengen sollte man vorsichtig handhaben. http://de.wikipedia.org/wiki/Ammoniumnitrat#Katastrophen

Zitat:
Lediglich hab ich als absoluter Leihe dabei meine Bedenken
Was willst Du leihen? Hiesse es da nicht Leihender. Oder Leasingpartner?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 21:56   #6   Druckbare Version zeigen
DivinePlot Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Kältekissen

Stimmt in der Tat, korrekterweise würde es Laie heißen.

Danke für die Verbesserung, da hat sich wohl ewas verflüchtigt!
DivinePlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 22:00   #7   Druckbare Version zeigen
DivinePlot Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Kältekissen

Das mit Kaliumchlorid wäre dann vllt auch eine Idee.
Mit welchen Temperaturen kann man denn da Rechnen? Ich dachte an eine Temperatur von ca. 0°C...
DivinePlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 22:06   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kältekissen

http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4ltemischung
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 22:15   #9   Druckbare Version zeigen
DivinePlot Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Kältekissen

Ich denke dass Natriumnitrat sich dann vllt doch besser eignet als Ammoniumnitrat.

Laut Prof. Blum wird mit Ammoniumnitrat eine gleiche Temperatur wie mit Natriumnitrat erreicht. In sachen Betriebssicherheit würde sich das dann wohl auch eher eignen oder täusche ich mich?
DivinePlot ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.06.2007, 22:44   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kältekissen

Natiumnitrat (Düngemittel) und Calciumchlorid ergeben mit Wasser Temperaturen > 0°C

Ich denke das reicht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Wiederaufladbares" Kältekissen. Möglich? alex0000000000 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 30.08.2009 17:12
Chemiearbeit: Wärme- & Kältekissen Beta-Carotin Lebensmittel- & Haushaltschemie 2 05.06.2009 21:39
Kältekissen ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 12 29.12.2003 16:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.



Anzeige