Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2007, 18:06   #1   Druckbare Version zeigen
DivinePlot Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
Lachen Latentwärmespeicher mit Natriumacetat

Hallo Gemeinde,

ich begnüge mich momentan mit dem "Bau" eines Latentwärmespeichers. Also genauer gesagt eine Art Handwärmer. Nun sollte es genügen Handelsübliches Natriumacetat in kochendem Wasser zu lösen und dies mit Hilfe eines Knickfrosches zu Verpacken.

Nun habe ich (als Chemie-Leihe) keinerlei Ahnung, welches Mischungsverhältnis is benutzen sollte. Kann mit da jemand weiter helfen?

Sollte sonst noch etwas bei diesem Vorhaben zu beachten sein, bitte ich um Hilfestellung.

Vielen Dank im vorras...
DivinePlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 18:26   #2   Druckbare Version zeigen
Noam Männlich
Mitglied
Beiträge: 93
AW: Latentwärmespeicher mit Natriumacetat

Das Sicherheitsdatenblatt findest du, wenn du hier suchst: http://www.eusdb.de/ .
Viele Infos gibt es dann hier: http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/01_99.htm und hier http://www.tomchemie.de/wbb2/thread.php?threadid=133 . Dort auch mit Mischungsverhältnissen. Schau auch mal in der Suche hier im Forum, da wirst du garantiert fündig.
Noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 21:00   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Latentwärmespeicher mit Natriumacetat

Natriumacetat x Trihydrat (1000 g) + 100 g Wasser.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 21:20   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Latentwärmespeicher mit Natriumacetat

Für diesen Taschenwärmer ist NaAc * 3H2O am besten geeignet.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 21:24   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Latentwärmespeicher mit Natriumacetat

Und was schrieb ich?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.06.2007, 00:18   #6   Druckbare Version zeigen
DivinePlot Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 34
AW: Latentwärmespeicher mit Natriumacetat

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Natriumacetat x Trihydrat (1000 g) + 100 g Wasser.
x Tritydrat? Als Nicht-Chemiker bin ich hier schon an der Grenze. Wobei handelt es sich denn bei dem Trihydrat? Meiner Information bildet sich das doch erst mit der Lösung von Natriumacetat in Wasser? Oder war das damit gemeint?
DivinePlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 08:23   #7   Druckbare Version zeigen
rai69 Männlich
Mitglied
Beiträge: 341
AW: Latentwärmespeicher mit Natriumacetat

Trihydrat bedeutet nur, dass dieses, lt. meiner Vorschreiber für deinen Anwendungsfall am besten geeignete, Salz nicht in wasserfreier Form, sondern mit drei Äquivalenten Kristallwasser vorliegen sollte - hat nichts mit der Lösung selbst, sondern mit der Kinetik des Lösevorganges zu tun.
Du sollst dir also das Naac Trihydrat besorgen.
rai69 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit Natriumacetat (ph-Wert) DanielB91 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 28.04.2012 09:00
Pufferlösung Natriumacetat mit Essigsäure REE Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 18.03.2011 11:46
latentwärmespeicher mit Natriumpyrophosphat itch Allgemeine Chemie 22 09.01.2009 12:09
Isocyanat mit Natriumacetat? terpenoisoprenoide Organische Chemie 1 15.03.2008 17:22
Titration Natriumacetat mit salzsäure Lollipop Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 26.10.2006 20:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.



Anzeige