Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2007, 12:04   #1   Druckbare Version zeigen
DBrugger Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Frage Phosphorhaltige Ablagerung auf Messing

Als Hersteller von elektrischen Schaltgeräten untersuchen wir die Auswirkungen von Kunststoffteilen auf elektrische Kontakte (Messing; Silber-Nickel) bei erhöhten Temperaturen.

So haben wir Bauteile aus flammgeschützten Kunststoffen der neuesten Generation zusammen mit Messingteilen mit Silber-Kontakten bei 120°C während 4 Wochen gelagert.

Bereits nach einer Woche sind die Messingteile schwarz und weisen einen etwas klebrigen Belag auf.

EDX-Analysen zeigen, dass der Belag nebst C und O deutliche Mengen von Phosphor enthält. Auf dem Silber (AgNi 90/10) ist aber kein Phosphor auffindbar.

Diese neuesten Kunststoffe enthalten Exolit als neuartiges Flammschutzmittel.

Kann mir jemand erklären, weshalb auf dem Messing Phosphor zu finden ist und auf dem Silber nicht und wie es überhaupt zu dieser Belagsbildung kommt?
DBrugger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 18:18   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Phosphorhaltige Ablagerung auf Messing

wundert mich kein Stück:
http://www.baustoffchemie.de/db/Exolit.htm

Zitat:
auf Basis Ammoniumpolyphosphat, organischen Phosphorverbindungen und rotem Phosphor (Exolit).
Ist ja auch naheliegend.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 18:53   #3   Druckbare Version zeigen
DBrugger Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Phosphorhaltige Ablagerung auf Messing

Hallo kaliumcyanid

Dass Exolit Phosphor enthält ist mir bewusst. Weshalb aber wird das Phosphor nur auf dem Messing abgelagert und auf dem Silber-Nickel-Kontakt nicht?
DBrugger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.06.2007, 19:18   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Phosphorhaltige Ablagerung auf Messing

Kann mit dem Ag/Ni wohl keine "Verbindung" eingehen und dampft wieder ab, würde ich sagen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seltsame lila Ablagerung in Glühbirne kaliumcyanid Allgemeine Chemie 43 21.03.2011 17:29
Magnesium + Essig = Schwarze Ablagerung ? donfellone Allgemeine Chemie 12 18.03.2010 19:32
Ballistol -> Messing ? CineX Allgemeine Chemie 6 08.08.2009 22:16
LiOH-Ablagerung nach Ventilator Ganerc Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 08.08.2007 13:49
Schwarze Ablagerung am Arm Murmeltier Allgemeine Chemie 6 11.01.2007 00:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.



Anzeige