Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2007, 17:55   #1   Druckbare Version zeigen
Sinthoras  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Technische Wachse

Hallo zusammen,

ich soll für die Schule ein Referat über "technische Wachse" ausarbeiten, finde dazu aber leider ziemlich wenig, auch, weil mir einfach die Suchbegriffe etc. fehlen.

Auf ein paar Sachen bin ich dennoch gestoßen, z.B Polyethylenglykol. Kann man das als technisches Wachs bezeichnen?

Gehören Montanwachse auch zu den technischen Wachsen?
Wo finde ich Informationen über Montanwachse (Strukturformeln etc.)?
Google spuckt immer nur verschiedene Herstellerseiten aus...

Kann ich die Begriffe "technische Wachse" und "synthetische Wachse" ausnahmslos gleichsetzen oder gibt es da Unterschiede (mir wären keine bekannt...)?

Kennt jemand weitere technische Wachse?
(Und hat vllt auch Informationen/ Links dazu?)

Vielen Dank im Voraus,
Sinthoras

Edit:

Welche von den beiden Definitonen von Wachs ist denn nun richtig?
  • Wachse sind Ester aus einer Fettsäuren (24 bzw. 26 C-Atome) und einem lankettigen Alkohole (29 bzw.31 C-Atome).
  • Wachse sind Stoffe, die heute durch ihre mechanisch-physikalischen Eigenschaften definiert werden. Ihre chemischen Zusammensetzung und Herkunft sind hingegen sehr unterschiedlich. Ein Stoff wird als Wachs bezeichnet, wenn er bei 20 °C knetbar, fest bis brüchig hart ist, eine grobe bis feinkristalline Struktur aufweist, farblich durchscheinend bis opak, aber nicht glasartig ist, über 40 °C ohne Zersetzung schmilzt, wenig oberhalb des Schmelzpunktes leicht flüssig (wenig viskos) ist, eine stark temperaturabhängige Konsistenz und Löslichkeit aufweist sowie unter leichtem Druck polierbar ist. Ist mehr als eine der oben aufgeführten Eigenschaften nicht erfüllt, ist der Stoff nach der DGF (DGF-Einheitsmethode M-I 1 (75)) kein Wachs.

Geändert von Sinthoras (23.06.2007 um 18:01 Uhr)
Sinthoras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 21:13   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Technische Wachse

Es gibt verschiedenene Wachse.

Zitat:
Wachse sind Stoffe, die heute durch ihre mechanisch-physikalischen Eigenschaften definiert werden.
Eigenschaften

Zitat:
Ein Stoff wird als Wachs bezeichnet, wenn er bei 20 °C knetbar, fest bis brüchig hart ist, eine grobe bis feinkristalline Struktur aufweist, farblich durchscheinend bis opak, aber nicht glasartig ist, über 40 °C ohne Zersetzung schmilzt, wenig oberhalb des Schmelzpunktes leicht flüssig (wenig viskos) ist, eine stark temperaturabhängige Konsistenz und Löslichkeit aufweist sowie unter leichtem Druck polierbar ist.
aus http://de.wikipedia.org/wiki/Wachse

Technische Wachse und synthetische Wachse sind weitgehend synomym.

Natürliche Wachse?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.06.2007, 21:57   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Technische Wachse

Polyethylenglykol ist kein Wachs.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2007, 14:11   #4   Druckbare Version zeigen
Sinthoras  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Technische Wachse

Hm, ich hab das mit Polyethylenglykol nur hier irgendwo im Forum gelesen und nach der wikipedia-Definition scheint es recht dehnbar, was man als Wachs bezeichnet und was nicht, habe ich das Gefühl...

Kennt ihr noch andere technische/ synthetische Wachse?

Ich bräuchte da ein paar Anhaltspunkte.

Vielen Dank
Sinthoras
Sinthoras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2007, 08:58   #5   Druckbare Version zeigen
rai69 Männlich
Mitglied
Beiträge: 341
AW: Technische Wachse

Zitat:
Zitat von Sinthoras Beitrag anzeigen
Gehören Montanwachse auch zu den technischen Wachsen?
Wo finde ich Informationen über Montanwachse (Strukturformeln etc.)?
Google spuckt immer nur verschiedene Herstellerseiten aus...
Montanwachse würde ich als technische Wachse bezeichnen - jedenfalls werden sie dort eingesetzt - auch wenn sie einen "natürlichen" Ursprung haben.
Um an Informationen darüber zu kommen würde ich mal Clariant anschreiben; die sind eigentlich sehr freundlich.
rai69 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buch über Fette/Öle/Wachse in Hinblick auf Kosmetik Lenchen Bücher und wissenschaftliche Literatur 0 26.04.2012 10:38
Wachse Homer9898 Allgemeine Chemie 2 15.02.2010 23:19
nichtrußende Kerzen (Wachse) Tigereye Organische Chemie 5 08.08.2006 18:31
technische Säuren halleluja4you Anorganische Chemie 2 03.03.2005 20:19
Fette,Wachse,Seifen RockiZocki Organische Chemie 5 16.05.2004 15:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:35 Uhr.



Anzeige