Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2007, 03:35   #1   Druckbare Version zeigen
AnregungGoethes  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

Servus!

Ich suche für eine künstlerische Installation nach sehr ergiebigen, dabei möglichst ungiftigen Farbstoffen für Wasser.
Insbesondere an intensiven (!) Rot-, Blau- und Grüntönen bin ich interessiert. Ebenso an einem tiefen Schwarz. Die Wassermengen welche es zu färben gilt, liegen zwischen 1000l und 25000l.

Fluoreszenz ist nicht notwendig.

Wer kann mir hier Tips geben, eventuell gar eine Bezugsquelle nennen?

`s grüßt
die AnregungGoethes

PS: Die Materialkosten spielen durchaus auch eine Rolle... :-)

Geändert von AnregungGoethes (23.06.2007 um 04:02 Uhr)
AnregungGoethes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 08:03   #2   Druckbare Version zeigen
Dr.House Männlich
Mitglied
Beiträge: 203
AW: Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

hmm, wenn du einfach Lebensmittelfarbe dafür nimmst?!

Kannst ja mal einen der Shops hier (unter L) anschreiben und nach einem guten Preis fragen, wie die Ergiebigkeit ist etc. ...

http://www.creativ-seiten.de/kueche/shops.html
Dr.House ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.06.2007, 08:54   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

Für Grün würde ich Fluorescein (Uranin) nehmen. Das ist sowas von intensiv...

Und schau doch mal, ob du mit Rhodamin-Farbstoffen weiterkommst:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rhodamin

Geändert von kaliumcyanid (23.06.2007 um 09:02 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 17:07   #4   Druckbare Version zeigen
AnregungGoethes  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

Danke schonmal für die Tips. Ich werd bei den angesprochenen Anbietern mal nachfragen.

Sorge bereitet mir im Augenblick insbesondere das Schwarz. Wie bekomme ich viele tausend Liter Wasser auf die Schwärze von Chinatinte?
AnregungGoethes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 17:13   #5   Druckbare Version zeigen
Dr.House Männlich
Mitglied
Beiträge: 203
AW: Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

Was genau willste eigentlich machen?

Wasser so stark einzufärben is sicher ne Aufgabe ^^ Aber wenn die Becken an der Wand stehen und nur ein Effekt von vorne oder oben zu erreichen ist ( ... keine Ahnung, vielleicht lässte ja eine Tänzerin mit rotem Badeanzug wie aus dem nichts auftauchen ^^ ) dann kannst ja auch die Gegenüberliegenden Seiten des Beckens mit einem kräfitgen Lack einfärben. Das intensiviert die Wasserfarbe ohne das man es ansich bemerkt das es nicht vom Wasser kommt. Farbton sollte halt möglichst ähnlich sein.

Wenn du allerdings das ganze durch Rohre leitest wird es etwas schwerer da die Betrachter dann von mehreren Seiten gucken könnten.

hey, und wenn's soweit ist will ich ein paar Bilder sehen :-)
Dr.House ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 19:19   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

Zitat:
Zitat von AnregungGoethes Beitrag anzeigen
Danke schonmal für die Tips. Ich werd bei den angesprochenen Anbietern mal nachfragen.

Sorge bereitet mir im Augenblick insbesondere das Schwarz. Wie bekomme ich viele tausend Liter Wasser auf die Schwärze von Chinatinte?
Dazu braucht es eine ca. 1% Lösung. 25000 l x 1 kg/l x 0,01 = 250 kg
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 23:56   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

Zitat:
Zitat von AnregungGoethes Beitrag anzeigen
Sorge bereitet mir im Augenblick insbesondere das Schwarz. Wie bekomme ich viele tausend Liter Wasser auf die Schwärze von Chinatinte?
Da bietet sich eine wässrige Rußdispersion an. Färbt ungemein stark, müsste aber ggf. durch zusätzliches Netzmittel im Wasser stabilisiert werden, damit der Ruß nicht ausflockt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2007, 02:32   #8   Druckbare Version zeigen
AnregungGoethes  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

@ FK

Zitat:
Da bietet sich eine wässrige Rußdispersion an. Färbt ungemein stark, müsste aber ggf. durch zusätzliches Netzmittel im Wasser stabilisiert werden, damit der Ruß nicht ausflockt.
Welche Materialien bräuchte ich da genau und wie setze ich das an? Und was für ein Netzmittel käme in diesem Fall in Frage?

Ich entschuldige mich für meine Ahnungslosigkeit, habe keine Ahnung von Chemie.

@bm

Zitat:
Dazu braucht es eine ca. 1% Lösung. 25000 l x 1 kg/l x 0,01 = 250 kg
Diese Formel ist doch aber nicht unabhängig vom Färbemittel allgemein gültig im Bezug auf die fragliche Wassermenge? Ich glaube ich verstehe nicht...

@Dr.House

Zitat:
Was genau willste eigentlich machen?
Es geht um eine Installation mit einzelnen Wasserbecken, verkürzt ausgedrückt, um "dreidimensionale Farbfeldmalerei".

Zitat:
dann kannst ja auch die Gegenüberliegenden Seiten des Beckens mit einem kräfitgen Lack einfärben.
Das kommt leider nicht in Frage. Die Becken stehen frei im Raum, quasi als Skulpturen.

Zitat:
hey, und wenn's soweit ist will ich ein paar Bilder sehen :-)
Werd versuchen dran zu denken
AnregungGoethes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2007, 17:05   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Gesucht: Ungiftige und hoch ergiebige Farbstoffe für gr. Wassermengen

Bekannte Marken sind z. B. Derussol (DEGUSSA) oder Colanyl Schwarz (Clariant) oder Luconyl Schwarz (BASF).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3 ungiftige Flüssigkeiten, die sich nicht mischen feuerpoldi Allgemeine Chemie 19 14.12.2009 00:05
Farbstoffe gesucht ru3di Lebensmittel- & Haushaltschemie 8 22.05.2009 14:16
Lösemittel für PS und PP gesucht. Tivil Organische Chemie 2 10.03.2009 10:45
Rf-Werte für Farbstoffe für Facharbeit ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 09.03.2006 22:14
Wassermengen und Gewicht Fomori Physik 13 26.11.2004 18:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.



Anzeige