Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2007, 20:26   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Puffern von Fruchtsäuren

Hallo zusammen,
habe mich gerade angemeldet und schon eine Frage
Ich bin Kosmetikerin und frage mich schon seit langem:
Warum müssen manche Fruchtsäuren gepuffert werden, andere nicht?
Hoffe ich bekomme endlich eine Antwort die ich als Nicht Chemikerin auch kapiere.
Danke
Ellen
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 20:56   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Hallo Ellen!

Willkommen hier.

Um welche Fruchtsäuren genau geht es denn?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 21:04   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Salicylsäure,Zitronensäure,Milchsäure und Kojisäure also eine Mischung aus allen vieren, mit 22% und 44%. pH-Wert 2,6 bis 2,9
Danke für'schnelle Reagieren
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 21:17   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Kojisäure kenne ich jetzt nicht. Aber ein pH-Wert von kleiner 4 ( ~ Säureschutzmantel der Haut; http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4ureschutzmantel) reizt diese.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 21:32   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Ich weiß dass dies unter dem pH-Wert der Haut liegt. Bei einigen Hautzuständen arbeiten sowohl Dermatologen als auch Kosmetikerinnen in diesem pH Bereich. Meine Frage galt eigentlich dem Puffern dieser Fruchtsäuren. Die oben genannte Mischung wird nicht gepuffert, eine Monosäure wie Glycolsäure wird jedoch von den Herstellern dieser Fruchtsäurepeelings mit einem zusätzlichen Neutralisator oder Puffer Präparat angewendet. Liegt das daran, dass das eine eine Monosäure ist und deswegen gepuffert werden muß oder warum gibt es hier diese Unterschiede im Behandlungsbereich?
MfG
Ellen
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 21:35   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Die Dosis macht das Gift, würde ich sagen. Ausserdem kommt das wohl sehr speziell auf die Säure an.

Flußsäure und Salzsäure - beides sind Säuren. Bei ersterer ist man dann aber doch nochmal ein ganzes Stück vorsichtiger...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 21:36   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Zitat:
Bei einigen Hautzuständen arbeiten
Was für Zustände? Eine Warze entferne ich mit aggressiven Säuren, eine gereizte Haut mit milden.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 21:40   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Z.B.Anti-Agingbehandlungen, Verringern von Faltentiefe, Behandlung einer abgeheilten Akne,etc. Koji ist ein Pilz mit bleichender Wirkung bei Pigmentstörungen, also auch dies ein Einsatzfeld von Fruchtsäuren im dermatologischen Bereich.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 21:44   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Puffern von Fruchtsäuren

@kaliumcyanid,
vorsichtig sind wir allemal, wir haben es da nicht so leicht wie die Mediziner. Denen gelingt es immer sich nach mißglückter Behandlung raus zu reden. Diese Fälle landen dann bei den verantwortungsbewußten Kosmetikerinnen. Flußsäure und Salzsäure, na mit so aggressiven Säuren wollen wir gar nix zu tun haben
Gruß
Ellen
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 21:48   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Zitat:
na mit so aggressiven Säuren wollen wir gar nix zu tun haben
Das war ja nur ein Vergleich
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 23:01   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Monocarbonsäuren (wie Glycolsäure oder Milchsäure) dringen leichter in die Haut ein als Polycarbonsäuren (Citronensäure z. B.).
Könnte ein Grund sein.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 07:54   #12   Druckbare Version zeigen
Dr.House Männlich
Mitglied
Beiträge: 203
AW: Puffern von Fruchtsäuren

@FK. Du meinst, dass damit noch ein bissschen die lipophilie erhöht wird und eindrigen kann oder?!

Hmm, aber die Michsung von ihr:
Zitat:
Salicylsäure,Zitronensäure,Milchsäure und Kojisäure also eine Mischung aus allen vieren, mit 22% und 44%. pH-Wert 2,6 bis 2,9
wird ja nicht gepuffert meinte sie.

Ähmm, in welcher konzentration liegen denn deine "Monosäuren" die gepuffert werden vor? oder bekommst du ein Pulver und musst es dann nach Anweisung zubereiten?
Dr.House ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.06.2007, 10:34   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Die Monosäuren liegen zwischen 10 und 70%. Diesen Wahnsinn ab 50% macht der Doc,siehe hier:
http://www.laser-haut-center.de/de/spektrum/aestmed_plastchir/peeling.htm

Bei der Mischung ist soweit ich weiß der Anteil der Säuren geviertelt, also je Säure 5,5 bzw. 11%.
LG Ellen
  Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 10:52   #14   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Zitat:
Trichloressigsäure von 30 bis 40prozentiger Konzentration oder Phenol wird zwei- bis dreimal hintereinander aufgetragen, um die nötige Tiefe in der Haut zu erreichen. Der Eingriff erfolgt wegen der beträchtlichen Schmerzen in Dämmerschlaf-Narkose. Als Reaktion auf die Verätzung ist das Gesicht hinterher stark angeschwollen, die Haut brennt und nässt. Eine Auszeit von 14 Tagen muss man sich gönnen.
ach du liebe zeit, ist das mit einer tätigkeit als arzt zu vereinbaren?

Zitat:
Die Gefahr von Narben besteht, wenn die ärztlichen Vorschriften zu Hause nicht eingehalten werden.
der macht es sich ganz schön einfach...

Zitat:
Kosten: ab 1000 Euro
...aber es scheint sich für ihn zu lohnen

jan
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 11:03   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Puffern von Fruchtsäuren

Tja, und wenns daneben geht bist Du bis ans Lebensende gezeichnet. Da gibts dann viel Arbeit für den Psychiater und für die Kosmetikerin. Was manche Frauen, immer öfter aber auch Männer so über sich ergehen lassen, um dem Schönheitsideal zu entsprechen. In Amerika ist dieses Blue Peel verboten, da es mehrere Todesfälle durch Leberschäden gegeben hat.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdünnung von Puffern Julianna Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 08.11.2007 14:09
DC von Fruchtsäuren meho Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 27.10.2007 14:44
Titrationen von Fruchtsäuren berechnen und weiss nicht wie monnica Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 06.06.2006 17:57
Reaktionen von Puffern Zara Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 07.03.2006 15:21
Isolierung von Fruchtsäuren hippie Lebensmittel- & Haushaltschemie 8 29.04.2004 20:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.



Anzeige