Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2007, 16:27   #1   Druckbare Version zeigen
xamos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Titration einer wässrigen Ammoniaklösung mit Salzsäure

Hi,

ich habe hier ein kleines Verständnisproblem mit einer Aufgabe.

"Bei der Titration einer wässrigen Ammoniaklösung wurde bis zum Endpunkt der Titration 20ml Salzsäure der Stoffmengenkonzentration c(HCL) = 0,5mol/l verbraucht. Berechne die Masse an Ammoniakgas, die in der Analyselösung mit Wasser reagiert hat."

Die Berechnung der Masse ist selbst kein Problem, allerdings das Aufstellen der Gleichung. Ich habe die Gleichung:

NH3 + HCL ---> NH4+ + Cl-

verwendet, und somit irrtümlich das Wasser einfach ignoriert.
Da die Stoffmengenverhältnisse zufällig jedoch dennoch richtig waren, stimmmte das errechnte Gewicht trotzdem.

Wenn zuerst das Wasser mit NH3 reagiert:

NH3 + H2O --> NH4+ + OH-

Sieht es dann derart aus. Das H2O eine stärkere Säure ist als NH3 war mir auch unbekannt...


Was passiert nun wenn NH4+ + OH- mit HCL reagiert? Bzw verbindet sich das Ammoniumion und das Hydroxidion über eine Ionenbindung zu einem Salz?

Verliere da etwas den Durchblick...
wäre nett wenn mir jemand einen Tipp geben könnte,
den morgen wird dieser Stoff in einer Schulaufgabe behandelt.

Besten Dank

mfg
Xamos
xamos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 16:36   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Titration einer wässrigen Ammoniaklösung mit Salzsäure

Zitat:
Zitat von xamos Beitrag anzeigen
Was passiert nun wenn NH4+ + OH- mit HCL reagiert? Bzw verbindet sich das Ammoniumion und das Hydroxidion über eine Ionenbindung zu einem Salz?
Mit dem Ammoniumion passiert gar nichts mehr, es reagiert in dem Fall nur das Hydroxidion mit HCl :

(NH4+)+OH-+H++(Cl-)=(NH4+)+H2O + (Cl-)

Die in Klammern gesetzten Ionen sind, wie du siehst, nicht an der Reaktion beteiligt.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 17:31   #3   Druckbare Version zeigen
xamos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Titration einer wässrigen Ammoniaklösung mit Salzsäure

Besten Dank.

Warum beteiligt sich NH4+ nicht mit an der Reaktion? Es ist ja eindeutig eine Säure nach Brönsted und H2O als Base ist ja auch vorhanden.
Verhindert HCL als stärkere Säure die Reaktion des Ammoniumions?
Das wäre eine theoretische Erklärung; praktisch gesehen wäre aber bei so einem Versuch doch genügend Wasser vorhanden um die vollständige Reaktion beider Säuren zu ermöglichen.

Das mit den stärkeren bzw. schwächeren Basen / Säuren ist
so eine Sache... Wir haben es zwar in keinster Weise behandelt,
aber bei einigen Aufgaben bleibt einem dann nur das Raten übrig.

mfg
Xamos
xamos ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Phenolphthalein bei Titration von Ammoniaklösung mit Salzsäure Elementus Allgemeine Chemie 7 30.03.2011 11:48
Herstellen einer verdünnten Ammoniaklösung aus konzentrierter Ammoniaklösung Ryan21 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 27.11.2010 23:27
untersuchung einer Ammoniaklösung mit indikatorpapier geranie Allgemeine Chemie 13 30.05.2009 11:53
Aufgabe: Titration von Ammoniaklösung mit Schwefelsäure hobs0n Analytik: Quali. und Quant. Analyse 10 07.01.2009 15:24
50 mL einer wässrigen Lösung von KHS mit der Konzentration 0,1 mol/L Chris1989 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 19.04.2006 19:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.



Anzeige