Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2007, 12:37   #1   Druckbare Version zeigen
steve0130 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 116
Welches Salz entsteht bei Zugabe von Ammoniak zu Ammoniumnitrat?

Habe da mal ne frage wenn ich eine wässrige lösung von Ammoniumnitrat habe und diese dann mit Ammoniak versetze was für ein salz ensteht da?
Gruss
steve
steve0130 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 13:37   #2   Druckbare Version zeigen
Svlad Cjelli Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.563
AW: Habe da mal eine frage!!

Was denkst du denn? Hast du ne Idee? Versuch doch mal ne Reaktionsgleichung aufzustellen...
Svlad Cjelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 13:46   #3   Druckbare Version zeigen
steve0130 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 116
AW: Habe da mal eine frage!!

Hmm okay
NH4NO3+H2O+NH3-->
ist das soweit richtig?
Dann müste das NH4NO3 ja ausfallen oder habe ich da jetzt was falsche im kopf,oder passiert das nur bei Ethanol?
Danke im Vorraus
steve
steve0130 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 14:00   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Habe da mal eine frage!!

Du bist auf dem richtigen Weg...aber warum?

Achja, deine "Gleichung" ist keine Gleichung.

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 14:29   #5   Druckbare Version zeigen
steve0130 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 116
AW: Habe da mal eine frage!!

Oh man oh man da habe ich wohl was heftigs durcheinander gebracht!
Habe dies mal ebend durchgeführt habe eine NH4NO3-Lösung mit Ammoniak gesättigt, es bildete einen sehr feinen weißen niederschlag der sich dann auf den boden des gefässes absetze!
kann mir jedand mit der gleichung helfen blicke da im moment nett durch
Danke im vorraus
steve

Geändert von steve0130 (21.06.2007 um 14:59 Uhr)
steve0130 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 16:59   #6   Druckbare Version zeigen
steve0130 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 116
AW: Habe da mal eine frage!!

Zitat:
Zitat von steve0130 Beitrag anzeigen
Oh man oh man da habe ich wohl was heftigs durcheinander gebracht!
Habe dies mal ebend durchgeführt habe eine NH4NO3-Lösung mit Ammoniak gesättigt, es bildete einen sehr feinen weißen niederschlag der sich dann auf den boden des gefässes absetze!
kann mir jedand mit der gleichung helfen blicke da im moment nett durch
Danke im vorraus

steve
PS:
Kann mir keiner weiter helfen oder will das keiner?
steve0130 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 17:07   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Habe da mal eine frage!!

Reagieren im eigentlich Sinn tut da nichts, es fällt lediglich Ammoniumnitrat aus, dessen Lösungsgleichgewicht :

NH4NO3(s) = NH4+(aq)+NO3-(aq)

durch den gleichionigen Zusatz (Ammoniumionen) nach links verschoben wird. Das wird man aber wohl nur beobachten bei einer sehr sehr konzentrierten Ammoniumnitratlösung, da Ammoniumnitrat eigentlich eine sehr gut lösliche Verbindung ist.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 17:19   #8   Druckbare Version zeigen
steve0130 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 116
AW: Habe da mal eine frage!!

Danke schön haben mir sehr weiter geholfen!
Nun noch mal eine frage:
Wenn ich bei ZimmerTemp. eine lösung herstelle und sie dann herrunter kühle so wird doch auch die lösichkeit des wasser wenniger?
Stimmt das?Würde dann auch NH4NO3 ausfallen?
Danke
steve
steve0130 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 17:32   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Habe da mal eine frage!!

Sollte man meinen. Gerade Ammoniumnitrat zeigt eine starke T-Abhängigkeit im Löslichkeitsverhalten.

http://www2.chemie.uni-erlangen.de/projects/vsc/chemie-mediziner-neu/phasen/loesung4.html

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, ist schon zu lang her, aber eine bei RT angesetzte NH4NO3-Lsg. wird doch auch kalt, oder?

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 17:47   #10   Druckbare Version zeigen
steve0130 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 116
AW: Welches Salz entsteht bei Zugabe von Ammoniak zu Ammoniumnitrat?

Ja das stimmt man könnte damit locker 20° warmes wasser auf 5-8° abkühlen!
Habe das bei meinen versuch auch gemessen,nun ist es seit einiger zeit in einen kühlfach um es noch mehr bzw wieder runter zu kühlen
meiner überlegung nach würde das ja auch dann ausfallen.?
Werde es in wennigen std. sehen wenns klapt!
MfG
Steve

Geändert von steve0130 (21.06.2007 um 18:03 Uhr)
steve0130 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.06.2007, 18:03   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Welches Salz entsteht bei Zugabe von Ammoniak zu Ammoniumnitrat?

Dann sieh aber zu, dass das Kühlfach nicht zu kalt ist, ansonsten fällt trotz der Gefrierpunktserniedrigung am Ende noch Wasse aus...

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 18:26   #12   Druckbare Version zeigen
steve0130 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 116
AW: Welches Salz entsteht bei Zugabe von Ammoniak zu Ammoniumnitrat?

Super es hat Geklappt wunderbar
Es ist ein weißer feststoff am boden, ich lasse das jetzt stehn,so lange bis es wieder in wasser gelösst ist und dann werde ich den vorgang wieder holen diesmal mit einer grössern Menge an NH4NO3
Dieses werde ich dann abfiltern und luft dicht für die nächsten versuche auf bewaren!!
Danke alles sehr für ihre hilfe habt mir echt geholfen
steve
steve0130 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 18:29   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Welches Salz entsteht bei Zugabe von Ammoniak zu Ammoniumnitrat?

Verstehe ich das richtig, aber hattest du lediglich vor, das Ammoniumnitrat zu reinigen? In größeren Mengen?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 18:37   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Habe da mal eine frage!!

Vielleicht ändert sich lediglich die Polarität des Lösungsmittels in hinreichender Art?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 18:56   #15   Druckbare Version zeigen
steve0130 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 116
AW: Welches Salz entsteht bei Zugabe von Ammoniak zu Ammoniumnitrat?

Zitat:
Zitat von Honk Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig, aber hattest du lediglich vor, das Ammoniumnitrat zu reinigen? In größeren Mengen?
Nein nein nicht reinigen das ist schon rein!
okay es steht drauf 35% lösung und aus der lösung wollte ich einfach das salz herraus lösen.
Um damit später ein versuch mit kälte wirkung vorführen zu können
So was wie ein kälte kissen,hatte ich vor damit gibt es irgendwelche einwende gegen dieses vorhaben?
hoffe doch mal nicht
steve
steve0130 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert nach Zugabe von einem Salz Cornelsen Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 18.05.2011 08:08
Aussage über Leitfähigkeitsänderung bei Zugabe von Salz machen florengray Physik 1 23.08.2008 04:13
Warum schaeumt siedendes Wasser bei Zugabe von Salz ? ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 2 23.11.2004 20:40
welches alkohol entsteht bei der hydrierung von hexadecansäure? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 28.10.2004 20:25
Welches Produkt entsteht bei dieser Diels-Alder-Reaktion? kleinerChemiker Organische Chemie 11 28.09.2003 15:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:15 Uhr.



Anzeige