Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2007, 16:58   #1   Druckbare Version zeigen
Firefighter112 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Frage Brandversuche in der Grundschule

Hallo zusammen,
ich hoffe ich hab das richtige Forum ausgewählt ansonsten einfach verschieben.

Ich mache demnächst in einer Grundschule Brandschutzerziehung und wollte den Kindern dann auch ein Paar Veruche zum Thema brennen und löschen vorführen. Hat von euch jemand Ideen wass man da zeigen könnte?

Gruß Firefighter
__________________
Freiwillige Feuerwehr: Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!
Firefighter112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2007, 18:09   #2   Druckbare Version zeigen
JoWi Männlich
Mitglied
Beiträge: 479
AW: Brandversuche in der Grundschule

der klassische fettbrand und was passiert, wenn man mit wasser löscht. am besten im freien und mit viel abstand...
__________________
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen.
Max Planck
JoWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2007, 19:15   #3   Druckbare Version zeigen
lost chemist weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.165
Blog-Einträge: 6
AW: Brandversuche in der Grundschule

Die Kerze unter der Käseglocke, um zu zeigen, dass Feuer Luft braucht.
lost chemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2007, 19:47   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Brandversuche in der Grundschule

Zitat:
der klassische fettbrand und was passiert, wenn man mit wasser löscht. am besten im freien und mit viel abstand...
Bei Grundschülern wäre ich da vorsichtig.

Ich kenne die Brandschutzthematik, habe schon so einiges an Zeit in die Brandschutzerziehung gesteckt (Grund- und Realschule, 1.-6. Klasse).

Was bisher immer gut ankam, war ein Löschfahrzeug. Mit Blaulicht und vielleicht sogar Horn in den Schulhof einfahren

1) Was macht die Feuerwehr?
2) Notruf absetzen
3) Notruf-Missbrauch
4) Brandversuche: Kerze, Holz, Styropor etc
5) Fettbrand (im Kleinformat)
6) Rauchmelder retten Leben

...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2007, 21:11   #5   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Brandversuche in der Grundschule

Was bei unseren öffentlichen Veranstaltungen immer gut ankam:
Wettspritzen mit der Kübelspritze
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2007, 22:04   #6   Druckbare Version zeigen
Firefighter112 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Brandversuche in der Grundschule

Zitat:
Zitat von Eschlbegga Beitrag anzeigen
Was bei unseren öffentlichen Veranstaltungen immer gut ankam:
Wettspritzen mit der Kübelspritze
Schonmal Danke für die Antworten

Ich suche aber richtige Versuche die ich den Kindern vormachen kann damit sie das Thema brennen und löschen besser verstehen bzw. praktisch sehen

Gruß Firefighter
__________________
Freiwillige Feuerwehr: Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!
Firefighter112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 11:18   #7   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Brandversuche in der Grundschule

Ein guter Versuch um Flammpunkt und Zündpunkt zu erklären ist Wachs auf einer Kochplatte.

Trichter mit Schlauch. In den Trichter kommt ein Tuch mit Benzin. Unten am Schlauch steht ein Teelicht. Wenn der Schlauch durchsichtig ist sieht man die Flamme aufsteigen.
--> Benzin verdampft, die Dämpfe brennen.

Kerze in ein Gefäß, verschliessen, Kerze geht aus.

Sauerstoff in ein Gefäss, klimmenden Span dazu. --> Sauerstoff fördert Verbrennung.

Mehl auf Flamme zerstäuben. Gefahr einer Staubexplosion.

Magnesium anzünden, unter Wasser halten, brennt weiter. (besonders eindrucksvoll mit einem gängigen Mg-Spitzer)

Feine Metallspäne mit einem 9-Volt-Block entzünden.

Mit einem Projektor im Hintergrund kann man verschiedene Gase sichtbar machen. Kerze in ein Gefäß, Argon einleiten. Man sieht wie das Argon auf den Boden "fliesst" und das Feuer erstickt.



Gruß Tobias

Geändert von Tobee (21.06.2007 um 11:25 Uhr)
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2007, 15:01   #8   Druckbare Version zeigen
Firefighter112 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Daumen hoch AW: Brandversuche in der Grundschule

Zitat:
Zitat von Tobee Beitrag anzeigen

Magnesium anzünden, unter Wasser halten, brennt weiter. (besonders eindrucksvoll mit einem gängigen Mg-Spitzer)

Hi Wie meinst du das mit dem Mg-Spitzer? für solch einen Versuch hätte ich Mg-Späne

Super Antworten!! Genau sowas suche ich

Gruß Maddin
__________________
Freiwillige Feuerwehr: Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!
Firefighter112 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.06.2007, 15:08   #9   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Brandversuche in der Grundschule

Normale Metallspitzer bestehen zum Teil aus Magnesium.



Um diese zu Entzünden brauchst Du einen guten Bunsenbrenner, besser zwei. Oder länger erhitzen bis er von selbst zu brennen anfängt.
Den Schülern aber einschärfen das sie bloss nicht reingucken sollen.

Mehr drüber hier: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=85847 Auf Seite 2 wirds Interessant. Sogar mit Film seh ich grad.

Gruß
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Präsentation 3.Klasse Grundschule Alchymist Allgemeine Chemie 3 24.03.2011 15:34
Chemie Versuche - Grundschule colaba Allgemeine Chemie 6 15.06.2009 14:47
Matheaufgabe 2. Klasse Grundschule ehemaliges Mitglied Mathematik 9 21.03.2006 23:25
Matheaufgabe 4. klasse Grundschule matze63 Mathematik 4 03.12.2005 19:07
"Chemie" in der Grundschule? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 22 11.05.2004 15:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:23 Uhr.



Anzeige