Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2002, 17:13   #1   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 8.039
Fettflecken entfernen.

Hi!


Kennt jemand eine gute Möglichkeit um Fettflecken vom lackiertem Holz (weiß)zu entfernen.
Heißes Wasser + Seife, Spülmittel, Aceton etc versagen..

Ich überlege Terpentin oder Benzin zu nehmen, fürchte dabei um Mutters Küchenschränke


Danke!



Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2002, 17:24   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Moin !

Da brauchst etwas unpolares, ich schlage Waschbenzin vor

Zeus
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2002, 17:30   #3   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
Ich würde auch sagen Benzin. Oder mach deiner Mutter eine Freude und streich die Küche neu
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2002, 17:33   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Benzin ist als Lösemittel gut geeignet. Wichtig ist dabei, das in das Holz eingedrungene Fett wieder herauszuholen. Am besten ein saugfähiges Pulver (Kieselgut bevorzugt) mit Benzin zu einem Brei anrühren, auf den Fleck bringen und warten, bis alles getrocknet ist. Ggf. Vorgang wiederholen (mit frischem Kieselgur).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2002, 17:33   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Gute Idee Hippie, das ist ein echt guter Vorschlag !
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2002, 17:39   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Es könnte angebracht sein, vor der Aktion mit Benzin mal an unauffälliger Stelle zu testen, ober der Lack das verträgt (obwohl, wenn er Aceton verkraftet hat...).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.10.2002, 17:53   #7   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 8.039
Suppi, danke Euch!


Das mit dem Streichen lassen wir lieber

Als Maler bin ich nicht so begabt



.
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wachsflecken entfernen ojuu Lebensmittel- & Haushaltschemie 10 30.08.2012 15:37
Thiosulfat entfernen schlagi09 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 27.03.2011 18:04
Pyridin entfernen doendi1 Organische Chemie 6 11.08.2005 14:31
Silbernitrat entfernen pyro-AG Allgemeine Chemie 18 10.07.2005 12:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:02 Uhr.



Anzeige