Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2007, 17:22   #1   Druckbare Version zeigen
Juliane83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 63
Frage Noch mal: Fette und Tenside

Ich bins schon wieder....

Jetzt steht ich vor einem neuen Problem.
Und zwar folgendes:

Geben sie die Namen oder Strukturen der Reaktionsprodukte folgender Reaktionen an, bei denen jeweils das Triglycerid der Ölsäure als Ausgangsstoff dient.
Wie heißt der jeweilige Reaktionstyp?

a) +NaOH
b)+ I2
c)+ H2

Also zu a habe ich einen Ansatz, der wie folgt lautet:

Ölsäure + NaOH --> Glycerin + Na-Stearinsäure

C17H31COOH +NaOH --> C3H8O3+ Na - C17H35COOH
Das wäre ja ne Verseifung

Bei b) Wäre es ja quasi: Ölsäure + I2--> ?

Und bei c) Ölsäure + H2--> ?

Wie gesagt bei b und c steh ich auch dem schlauch.

Wäre toll wenn ihr mir noch mal helfen könnten.

vielen dank im Voraus.
Gruß Julchen
Juliane83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 18:51   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Noch mal: Fette und Tenside

Ölsäure und Natronlauge = Neutralisation !
Es entsteht das Na- Salz der Ölsäure (Na-Oleat) und Wasser
Ölsäure addiert Iod an seiner Doppelbindung : = Additionsreaktion
Wasserstoff könnte unter bestimmten Umständen ebenfalls an die Doppelbindung addiert werden. Dies Addition heißt: = Hydrierung
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 19:34   #3   Druckbare Version zeigen
Juliane83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 63
Frage AW: Noch mal: Fette und Tenside

Kurze Frage noch mal, wie sehen denn dann die reaktionsgleichungen in formeln aus`?

da häng ich gerade noch. vielen dank für die nochmalige hilfe

gruß julane
Juliane83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 21:58   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Noch mal: Fette und Tenside

Neutralisation:
CH3(CH2)7CH=CH(CH2)7COOH + NaOH -> CH3(CH2)7CH=CH(CH2)7COONa + H2O
Addition:
CH3(CH2)7CH=CH(CH2)7COOH + I2 -> CH3(CH2)7CHI-CHI(CH2)7COOH
Hydrierung:
CH3(CH2)7CH=CH(CH2)7COOH + H2 -> CH3(CH2)16COOH (Stearinsäure)
Gruß Auwi
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2007, 09:31   #5   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Beiträge: 794
AW: Noch mal: Fette und Tenside

Zitat:
Zitat von Juliane83 Beitrag anzeigen
Ich bins schon wieder....

Jetzt steht ich vor einem neuen Problem.
Und zwar folgendes:

Geben sie die Namen oder Strukturen der Reaktionsprodukte folgender Reaktionen an, bei denen jeweils das Triglycerid der Ölsäure als Ausgangsstoff dient.
Wie heißt der jeweilige Reaktionstyp?

a) +NaOH
b)+ I2
c)+ H2

Also zu a habe ich einen Ansatz, der wie folgt lautet:

Ölsäure + NaOH --> Glycerin + Na-Stearinsäure

C17H31COOH +NaOH --> C3H8O3+ Na - C17H35COOH
Das wäre ja ne Verseifung

Bei b) Wäre es ja quasi: Ölsäure + I2--> ?

Und bei c) Ölsäure + H2--> ?

Wie gesagt bei b und c steh ich auch dem schlauch.

Wäre toll wenn ihr mir noch mal helfen könnten.

vielen dank im Voraus.
Gruß Julchen
Die Reaktion eines Triglycerids mit Natronlauge ist in der Tat eine Verseifung und keine Neutralisation.
Da Ölsäure eine ungsättigte Verbindung ist, handelt es sich bei der Reaktion von 'Jod und Wasserstoff um eine Additionsreaktion, bei der die Doppelbindung aufgebrochen wird.
Dabei entsteht dann eine ungesättigte lineare Verbindung, deren Schmelzpunkt höher liegen sollte als der des Ausgangsstoffes.

Gruß, Laika
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2007, 10:06   #6   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.412
AW: Noch mal: Fette und Tenside

Aus der Reaktion des Ölsäuretriglycerids mit Jod wird die sog. Jodzahl bestimmt, welche einen Anhaltspunkt über den Sättigungsgrad des Fettes/Öles ausgibt.
Die Reaktion mit Wasserstoff nennt man auch Fetthärtung.

Gruß Bergler
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 20:25   #7   Druckbare Version zeigen
Juliane83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 63
Frage AW: Noch mal: Fette und Tenside

Hallo noch mal, ich muss noch ganz kurz was nachfragen.

Kann es sein, dass wir mit den Lösungen zur der Aufgabe falsch liegen?

Ich muss doch vom Triglycerid der Ölsäure und nicht von der Ölsäure ausgehen.

In meinem chemieheft find ich nur leider nicht die Formel des Triglycerids der Ölsäure.

Oder steht ich jetzt wieder irgendwie auf dem Schlauch?

Gruß Juliane
Juliane83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 21:00   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Noch mal: Fette und Tenside

Du hast ein Fett, also ein Ester. Alkoholkomponente ist Glycerin (üblich bei Fetten) Säurekomponente ist ist hier Ölsäure (das kann wechseln).

Zitat:
Geben sie die Namen oder Strukturen der Reaktionsprodukte folgender Reaktionen an, bei denen jeweils das Triglycerid der Ölsäure als Ausgangsstoff dient.
Hier ist die Säurekomponente also ausschliesslich Ölsäure.

Zitat:
a) +NaOH
Das ergibt eine Esterverseifung, Produkte sind Glycerin und Ölsäure :

"Triglycerid der Ölsäure" + 3 NaOH -> 3 Natriumoleat + Glycerin

Zitat:
b)+ I2
Iod reagiert mit den Doppelbindungen in der Ölsäure, ohne die "Triglyceridstruktur" anzugreifen. Wir haben drei Ölsäureeinheiten, wieviel Doppelbindungen haben diese jeweils, wieviel Iod wird addiert?

Zitat:
c)+ H2
Stichwort Fetthydrierung

http://www.google.de/search?hl=de&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&q=Fetthydrierung&spell=1

H2 wir d wie I2 addiert. Hilft das?

Wie heisst das Hydrierungsprodukt der Ölsäure?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.06.2007, 21:12   #9   Druckbare Version zeigen
Juliane83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 63
Frage AW: Noch mal: Fette und Tenside

Hilft nicht wirklich....

Ich weiß einfach die Formel des Triglycerids nicht. die steht nicht mal in meinem Heft.

Ich hab in meinem Heft nur die Summenformle für Ölsäure stehen:
C17H33COOH

Was die Reaktion mit NaOH angeht, da hab ich lediglich nur im Heft stehen, dass

Fett + NaOH --> Glycerin + Na-Fettsäuresalz, eine Verseifung ist.

Und bei der Reaktion von H2 und Triglycerid der Ölsäure man von einer Fetthärtung spricht.

Wenn ich nur die Formel des Triglycerids der Ölsäure hätte...

Ist das denn alles falsch ,was die Kollegen hier in meinem Beitrag als antworten gegeben haben?

Ich bin echt am Verzweifeln.
Juliane83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2007, 06:32   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Noch mal: Fette und Tenside

http://de.wikipedia.org/wiki/Fett
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2007, 09:29   #11   Druckbare Version zeigen
Juliane83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 63
Frage AW: Noch mal: Fette und Tenside

Hallo ich bins noch mal.... Das is ja ein echter scheiß diese Aufgabe. Ich hab gedacht, ich habs es jetzt, aber nein ich muss noch mal von vorne anfangen... wie ich sowas hasse....

Also noch mal


zu a) + NaOH

Die Ölsäure ist ja eine Fettsäure und hat die Formel C17H33COOH

So weit so gut.

Wenn ich jetzt das Triglycerid der Ölsäure habe, dessen Formel ich immer noch nicht raus haben , kann ich eigentlich nur Hilfe sagen. Ich weiß ja das die Reaktion
Fett + NaOH --> Glycerin + Na-Fettsäuresalz ist.

Und das das eine Verseifung ist, aber diese blöde strukturformel kann ich einfach nicht.

zu 3b) I2

Also da wir ja 3 Triglyceriddinger haben und die Ölsäure eine Doppelbindung hat, so hat ja das Triglycerid der Ölsäure dann 6 Doppelbindungen. Demnach muss doch das Triglycerid ja mit 6 I2 reagieren. Oder steh ich da auf dem Schlauch?
Ich weiß einfach nicht wie ich die Strukturformel aufschreiben soll. Mein Heft ist echt so undeutlich diesbezüglich.

3c) Ist das selbe wie bei 3b. Ich weiß aufgrunder der Margarineherstellung, dass eine Fetthärtung herauskommt.

Könnt ihr mir nicht mal die Strukturformeln aufschreiben, damit ich das in irgendeiner weise nachvollziehen kann.

Das wäre echt mal meine letzte Rettung.

Gruß Juliane
Juliane83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2007, 11:37   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Noch mal: Fette und Tenside

siehe Anhang :
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 258.jpg (12,0 KB, 14x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2007, 11:49   #13   Druckbare Version zeigen
Juliane83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 63
Frage AW: Noch mal: Fette und Tenside

so, ich glaub ich geb es auf.

Ölsäure hat eine doppelbindung.

wenn ich also 3 ölsäure haben, dann sind es 3 doppelbindungen, also müsste das doch dann mit 3I2 reagieren.

Was kommt denn dann als endprodutk raus?

Ich mein es ist ja ne Additionsreaktion. Und die Reaktion der Ölsäuretriglycerid mit Jod bestimmt ja die Jodzahl.

dann müsste das doch folgender maßen aussehen:

CH3(CH27CH = CH(CH2)7 COOH + CH3(CH27CH = CH(CH2)7 COOH + CH3(CH27CH = CH(CH2)7 COOH+ 3I2--> und dann werden ja die doppelbindungen aufgebrochen.
Bin ich jetzt auf dem richtigen Weg?
Juliane83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2007, 12:48   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Noch mal: Fette und Tenside

siehe Anhang :
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 259.jpg (11,2 KB, 17x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fette und Tenside Juliane83 Allgemeine Chemie 4 18.06.2007 16:43
Fette / Tenside / Waschmittel ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 04.04.2005 21:03
Noch mal Knicklichter SteffenS Organische Chemie 5 15.01.2005 14:58
noch mal flächenberechnung ehemaliges Mitglied Mathematik 3 24.10.2003 16:35
noch mal Latein : bm Off-Topic 11 11.10.2001 22:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.



Anzeige