Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2007, 13:25   #1   Druckbare Version zeigen
katutcho  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Brechnung einer Verdünnung von NaOH

hallo

in einem alten thread bin ich auf eine brechnung gestoßen die mir starkes kopfzerbrechen bereitet.

frage war:

1) Wieviel Gramm einer 10molaren NaOH der Dichte 1,5 g/ml benötigen Sie,
um 500ml einer 20%igen NaOH der Dichte 1,2 g/ml herzustellen?
M(NaOH)=40 g/mol

da ich auch mitbekommen habe, dass evtl. lösungsansätze oder versuche erwünscht sind.....

500ml NaOH * 20% = 100 g NaOH in der Lösung
wenn ich nun die 100g durch das molar gewicht von NaOH teile komme ich auf 2,5 MOL d.h ich brauche 2,5mol NaOH für 500 ml einer 20% igen NaOH lösung. ich habe eine ausgangs NaOH mit 10 Mol. Teile ich nun die end MOL von 2,5 durch 10 MOL ausgangslösung so komme ich auf 0,25 l NaOH, die ich brauche meine gewünschte Lösung herzustellen.

das wäe mein ansatz, aber wie ich die dichte mit einrechnen soll, weiß ich nicht!

in dem alten thread gibt der moderator eine kleine hilfe, die mir aber nicht geholfen hat

Aus der Konzentrationsangabe in mol/l kannst Du die Konzentration in % berechnen, dann sehen, wie man verdünnen müsste. Dazu kannst Du ein Mischkreuz verwenden.

vielleicht kann mir jemand den lösungsansatz oder besser den weg beschreiben und damit ich meinen horizont erweitern kann (denn bei solchen rechnungen tue ich mich grundsätzlich schwer), wüsste ich noch gerne ob es das eine lernhilfe, buch oder heft etc gibt?

danke
katutcho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 13:38   #2   Druckbare Version zeigen
executer1 Männlich
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Brechnung einer Verdünnung von NaOH

Hallo Katutcho,

also erstmal dein Denkfehler: Wenn man 500 ml einer 20% Lösung hat, bei einer Dichte von 1,2 g/l, können in den 500 ml (entspr. 600 g ) keine 100 g NaOH drin sein.

Wenn du das raus hast, kannst du mit: m1 * w1 + m2 * w2 = m3 * w3 das ganze ausrechnen.
executer1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 13:41   #3   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Brechnung einer Verdünnung von NaOH

Vielleicht hilft das schon:

1 L NaOH (10 mol/L, Dichte = 1,5): Masse = 1500 g, enthält 10 mol, also 400 g NaOH.

verd. NaOH: 500 mL; 20 Gew%, Dichte = 1,2: Masse = 600 g, enthalten 120 g NaOH.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.06.2007, 15:29   #4   Druckbare Version zeigen
katutcho  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Brechnung einer Verdünnung von NaOH

hmm so sicher bin ich mir da nicht, ich komme auf 150 ml

vielleicht stimmts ja?

anonsten wüßte ich nicht mehr weiter....
katutcho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2007, 15:35   #5   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Brechnung einer Verdünnung von NaOH

1 L <=> 400 g NaOH
0,3 L <=> 120 g NaOH
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdünnung von 45%iger NaOH zu 150g/l NaOH Shox84 Allgemeine Chemie 10 01.11.2010 21:55
Verdünnung von NaOH mit pH 13 auf pH 9 lehrerbuch Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 22.06.2008 11:17
Verdünnung von NaOH 33% Volkini Allgemeine Chemie 2 07.09.2007 19:49
pH-Wert einer NaOH-Verdünnung ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 27.06.2003 13:01
Berechnung einer Verdünnung von NaOH ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 29.03.2003 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.



Anzeige