Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2007, 19:42   #1   Druckbare Version zeigen
Balop  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Reaktion von Säuren und Carbonaten

Hallo, bin neu hier und mal mal eine Frage.

Muss für ein Protokoll in Chemie bei den Vorbetrachtungen folgende Frage beantworten: "Informieren sie sich über die chemische Reaktion von Säurelösungen mit a) Carbonaten und b) unedlen Metallen."

Bei den Metallen hab ich schon hin geschrieben das sie diese ätzen und das dabei Wasserstoff gebildet wird, habe jetzt aber leider keien Ahnung was bei der Reaktion mit Carbonaten passiert, wäre super wenn mir hier jemand helfen könnte^^ Danke schon mal im vorraus.
Balop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 19:44   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Gebe mal Essig auf eine verkalkte Badarmatur. Beobachtung?

Und willkommen hier.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 19:47   #3   Druckbare Version zeigen
Balop  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Gebe mal Essig auf eine verkalkte Badarmatur. Beobachtung?

Und willkommen hier.
Ui das ging ja schenll^^ Naja das macht halt den Kalk kaputt, oder? Aber ist das alles was man dazu schreiben kann?

Dnake^^
Balop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 19:48   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Bei mir bilden sich immer Bläschen. Woraus die wohl bestehen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 19:56   #5   Druckbare Version zeigen
Balop  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Bei mir bilden sich immer Bläschen. Woraus die wohl bestehen?
Hmm Co2 oder so? Kann das sein?
Balop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 19:58   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27



Damit hätten wir schonmal eines der Produkte. Man sollte nachschauen, woraus Kalk besteht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kalk
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 20:03   #7   Druckbare Version zeigen
Balop  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Naja CaCo3 also aus Calcium und dann würde anch der Reaktion noch Co übrig bleiben.
Balop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 20:33   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Dann haben wir doch schon was :

Calciumcarbonat + Essigsäure -> Kohlendioxid + ?

Wie sieht die Reaktionsgleichung aus?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 20:40   #9   Druckbare Version zeigen
Balop  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Dann haben wir doch schon was :

Calciumcarbonat + Essigsäure -> Kohlendioxid + ?

Wie sieht die Reaktionsgleichung aus?
CaCO3 + C2H4O2 -> CO + H2O ? Was mit den rest passirt weiß ich gerade nciht, sorry^^
Balop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 20:46   #10   Druckbare Version zeigen
cineolum Männlich
Mitglied
Beiträge: 380
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Was ist denn das Entscheidene an der Essigsäure?
Überlege nochmal, was Kohlendioxid ist (Formel). Wenn das entstünde, was Du geschrieben hast, würde ich wahrscheinlich keinen Kalk mehr mit Säuren behandeln.
cineolum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 20:48   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Ist doch fast richtig!

CaCO3 + n CH3COOH -> Ca2+(CH3COO-)n + H2CO3

Calcium kommt als zweiwertiges Kation vor, die Essigsäure ist aber nur eine einprotonige Säure. Irgendwie müssen wir n anpassen. Die Kohlensäure (H2CO3) zerfällt dann in Wasser und Kohlendioxid.

H2CO3 -> CO2 + H2O

Damit hätten wir auch den Rest!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 20:49   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Zitat:
Zitat von cineolum Beitrag anzeigen
Was ist denn das Entscheidene an der Essigsäure?
Überlege nochmal, was Kohlendioxid ist (Formel). Wenn das entstünde, was Du geschrieben hast, würde ich wahrscheinlich keinen Kalk mehr mit Säuren behandeln.
Peanuts hätte Dr. Kopper gesagt. http://de.wikipedia.org/wiki/Hilmar_Kopper
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 20:56   #13   Druckbare Version zeigen
Balop  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Zitat:
Zitat von cineolum Beitrag anzeigen
Was ist denn das Entscheidene an der Essigsäure?
Überlege nochmal, was Kohlendioxid ist (Formel). Wenn das entstünde, was Du geschrieben hast, würde ich wahrscheinlich keinen Kalk mehr mit Säuren behandeln.
Aso ja, sorry^^ Hab mich vermacht^^

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Ist doch fast richtig!

CaCO3 + n CH3COOH -> Ca2+(CH3COO-)n + H2CO3

Calcium kommt als zweiwertiges Kation vor, die Essigsäure ist aber nur eine einprotonige Säure. Irgendwie müssen wir n anpassen. Die Kohlensäure (H2CO3) zerfällt dann in Wasser und Kohlendioxid.

H2CO3 -> CO2 + H2O

Damit hätten wir auch den Rest!
Ui danke^^ Also CaCO3 + 2 CH3COOH -> Ca2+(CH3COO-)2 + CO2 + H2 Stimmt es so?

Hätte noc hschnell eien Frage udn zwar sollen wir bestimmen ob das erhitzen von Alkohol bis zum Sieden endo oder exotherm ist. Hab mir jetzt gedach tdas man ja bei Eoxthermen Reaktionen nur eien Angfangsenergie hinzufügen muss, somit bin ich zu dem entschluss gekommen das es extotherm sein muss den wenn es einmal in Brand gesetzt wirde, verbennt es ja von alleine so lange bis es verschwunden ist, oder?
Balop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 20:59   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Zitat:
CaCO3 + 2 CH3COOH -> Ca2+(CH3COO-)2 + CO2 + H2 Stimmt es so?
Kann nicht stimmen. Zähle mal die "O" rechts und links der Gleichung.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2007, 21:09   #15   Druckbare Version zeigen
Balop  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Reaktion von Säuren und Carbonaten

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Kann nicht stimmen. Zähle mal die "O" rechts und links der Gleichung.
7 : 6

Hmm kann ich auch vor die CaCO3 noch was setzen?
Balop ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Löslichkeit von Carbonaten in Säuren Chaotic.Panda Allgemeine Chemie 1 10.03.2011 14:07
Reaktion von Zinnoxid SnO mit Säuren und Basen Jojoherz Anorganische Chemie 1 01.02.2009 21:58
Reaktion organischer und anorganischer Säuren Tobby90 Organische Chemie 6 07.01.2008 23:03
Säure-Base-Reaktion mit Carbonaten edna Allgemeine Chemie 2 19.12.2006 18:15
Reaktion von Basen mit Carbonaten und Metallen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 17.12.2004 16:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:37 Uhr.



Anzeige