Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2007, 21:30   #1   Druckbare Version zeigen
mzx 90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 630
Säuren und Basen

Hallo zusammen,
da ich mich mittlerweile schon auf die Chemieklausur vorbereite,habe ich mich heute mit dem pH-Wert beschäftigt. Bei einer Aufgabe/Aufgabentyp habe ich aber ein Problem; die Aufgabe lautet: 200ml einer 0,1-molaren Lösung von Ammoniak(pKb=4,75) wird mit 100ml einer Salzsäure der Konzentration 0,1 mol/l versetzt. Welchen pH-Wert weist das Gemisch auf ?

Als Erstes habe ich die Stoffmengen ausgerechnet.
n(NH3) c*V=0,1mol/l *0,1 l= 0,01 mol
n((NH4)=0,01 mol

Aber nun weiß ich überhaupt nichtmehr weiter, was ich nun rechnen soll. Das gilt allgemein für Aufgaben dieser Art, d.h. mit pH-Wert-Berechnungen von Gemischen.

Könnte mir vielleicht einer von euch bei diesem Problem helfen?

MFG mzx 90
mzx 90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2007, 23:52   #2   Druckbare Version zeigen
Kruser Männlich
Mitglied
Beiträge: 131
AW: Säuren und Basen

Wie könnte denn die Reaktionsgleichung lauten?
Was sagt sie dir bezüglich den Konzentrationen der Produkte?
Welche Angaben brauchen wir für den pH-Wert?

Das sind so fragen, die man sich stellen könnte....poste doch mal was dir dazu einfällt
Kruser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2007, 11:56   #3   Druckbare Version zeigen
mzx 90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 630
AW: Säuren und Basen

Hallo Kruser,
habe mir deine Fragen überlegt und komme auf folgende Ergebnisse:

1)NH3 + HCl ----> NH4Cl
eventuell NH4+ +H2O ----> NH3 +H3O+

2)c(NH3)=0,1mol/l
c(NH4)=0,1mol/l
c(HCl)=0,1mol/l

3)pKb-Wert,pOH, die Beziehung pH+pOH=14

Ich hab mir überlegt, ob ich, da es sich ja um schwache Säuren und Basen handelt und sich dabei ein Gleichgewicht einstellt, die Gleichgewichtskonzentrationen benutzen muss ?

Mfg mzx 90
mzx 90 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.06.2007, 12:08   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säuren und Basen

HCl ist eine starke Säure; Ammoniak ist eine schwache Base.

Zur Berechnung des pH-Wertes benötigst Du die Henderson-Hasselbalch-Gleichung (die Mischung ist ein Puffer!).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewis Basen/Säuren die keine Brönsted Basen/Säuren sind GoldennBoy Allgemeine Chemie 2 15.02.2012 12:56
Säuren und Basen Kittycat8 Allgemeine Chemie 2 30.11.2010 20:39
Säuren und Basen ziimtstern Allgemeine Chemie 2 27.09.2007 21:32
Starke Säuren/Basen - Schwache Säuren/Basen Felgner Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 14.12.2006 14:59
Starke Säuren/Basen, Schwache Säuren/Basen ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 17.03.2005 16:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:07 Uhr.



Anzeige