Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2007, 20:15   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Moin Leute,

ich möchte gerne mal wissen, ob ich diese Oxidationszahlen richtig "vergeben" habe. Wenn etwas nicht stimmt wüsste ich gern an welchem Molekül (ggf mit Hinweis, wenn´s komplizierter ist ).
Der Einfachheit halber habe ich die Aufgabe komplett vom Papier abfotografiert: http://www.chpohl.de**/chemie/oxidationszahlen.htm

Danke schon mal für eure Mühe!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 235.jpg (57,3 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von bm (05.06.2007 um 21:47 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 20:33   #2   Druckbare Version zeigen
virusex Männlich
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Hallo ChrisPHL!

Ist leider etwas schwer zu erkennen, aber so wie es aussieht ist fast alles richtig.

Nur das Chrom im Dichromat ist nicht richtig, würde ich sagen.
__________________
Alle Angaben ohne Gewähr
virusex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 20:37   #3   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Ich würde sagen +VI für Chrom im
K2Cr2O7ist korrekt.

mfg
Fan
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 20:42   #4   Druckbare Version zeigen
virusex Männlich
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

@Fanatic

Also +VI für Chrom ist nur richtig, wenn man den Index vernachlässigt. Und das ist später bei Redoxreaktionen unter Umständen gefährlich.
__________________
Alle Angaben ohne Gewähr
virusex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 20:46   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Habe das Bild doch noch mal vergrößert hochgeladen. Vielleicht lassen sich so alle Unklarheiten beseitigen...
Meine Gedanken zum Dichromat:
K muss +I bekommen, es ist ein Alkalimetall.
O bekommt (fast) immer -II. (hier sollte s glaube ich so sein)
Gesamtladung = 0
ergo: 0 = +I*2 + Cr*2 + (-II)*7
0 = 2 + Cr + (-14)
Cr = +14 - 2 = 12
--> Cr2 = VI (römisch 6)
stimmt so nicht??

Edit: hoppla, da ging aber in der Zwischenzeit was ab... wieso "Index vernachlässigen"? Wenn ich ihn vernachlässige, dann wäre es Cr = 12 ?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 20:51   #6   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Zitat:
Zitat von virusex Beitrag anzeigen
@Fanatic

Also +VI für Chrom ist nur richtig, wenn man den Index vernachlässigt. Und das ist später bei Redoxreaktionen unter Umständen gefährlich.
Habe ich den bei +VI für Chrom nicht beachtet?
Wäre nett wenn du das kurz näher erläutern könntest.

mfg
Fan

Geändert von Fanatic (05.06.2007 um 20:58 Uhr)
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 20:54   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Ich verstehe jedenfalls auch nicht, was virusex mit "Index vernachlässigen" meint. Jedenfalls hat Cr die OZ von VI im Dichromat, soviel steht fest !

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 21:07   #8   Druckbare Version zeigen
virusex Männlich
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

@all

Mea maxima culpa.

Ich nehme alles zurück. Hatte einen Denkfehler.
Alles richtig, Chrom hat selbstverständlich +VI.
__________________
Alle Angaben ohne Gewähr
virusex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 21:08   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Na dann scheinen mir doch meine Ergebnisse bestätigt zu sein. Habt alle recht vielen Dank!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 21:42   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Bitte die upload-Funktion des Forums nutzen. Danke.

Hochladen :

http://www.chemieonline.de/forum/attachment.php?attachmentid=7552&stc=1&d=1162321602
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
stimmt das ? pommes krieger Allgemeine Chemie 6 06.11.2008 16:43
Stimmt das Penelope Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 09.01.2008 19:25
Stimmt das so ? Lobster Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 30.05.2007 15:10
pH-Wert KOH, stimmt das so? cavalletta Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 02.05.2006 06:21
Säurekonstante Essigsäure - Stimmt das? sven.nussbaum Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 03.01.2006 00:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:15 Uhr.



Anzeige