Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2007, 15:21   #1   Druckbare Version zeigen
Greghack  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Künstliche Elemente

Welche Elemente zählen denn nun eigentlich als künstliche Elemente. Standardmeinung ist ja, dass es 92 natürliche Elemente gibt und alle Transurane künstlich. Jetzt kommt ja zumindest Plutonium wenn auch nur in Spuren natürlich vor und ist damit ja dem Technetium gleichzusetzen. Manchmal liest man Promethium als künstliches Element, aber auch das kommt in Spuren wohl natürlich vor und wäre damit mit dem Francium zu vergleichen, das ich noch nie unter dem Label künstliches Element gesehen habe. Und was ist mit Neptunium? Kommt das ebenso wie Plutonium in natürlichen Zerfallsreihen vor und gilt damit formal als natürliches Element?
Meines Erachtens besteht erst ab dem Americium Einigkeit über die Künstlichkeit?
Wie sind eure Meinungen zu Tc, Pm, Np und Pu?
Vielen Dank

Greghack
Greghack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 15:27   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Künstliche Elemente

Ich würde die als 'künstlich' einstufen, die durch 'künstliche' Kernreaktionen zuerst dargestellt wurden, wie es z.B. bei Pu der Fall ist, das wurde ja erst danach auch in der Natur gefunden.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 23:07   #3   Druckbare Version zeigen
Kohlenstoffkarbid Männlich
Mitglied
Beiträge: 279
AW: Künstliche Elemente

Hallo,
ob man künstlich oder natürlich sagt ist doch absolut egal. Letztendlich zählt doch nur, was man über das Element tatsächlich weiß.

Alles bis OZ 94 kommt nachweislich (wenn auch einige von nur in winzigsten Spuren) in der Natur vor. Einige davon wurden aus verständlichen Gründen zuerst im Labor entdeckt. Dies liegt an der Menge der natürlichen Vorkommen, zum Beispiel kommen Prometium und Technetium nur wegen der Spontanspaltung der Schwerelemente vor, so dass davon die Anzahl der Atome pro Gramm Erz angegeben werden könnte (Zum Vergleich 1 Gramm Wasserstoff hat über 6 E 23 Atome, also eine 6 mit 23 nullen!, ein Gramm Uran immer noch ein 238stel dieser Menge).
Gruß
CC
__________________
CC ist isotyp mit KBN
Kohlenstoffkarbid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 08:30   #4   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Künstliche Elemente

Einige Elemente kommen auch recht häufig in bestimmten Wüstenstäuben oder auf manch Südseeatollen vor - sind aber definitiv nicht natürlich
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.06.2007, 10:41   #5   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Künstliche Elemente

Und wenn man das gesamte Universum als 'natürlich' ansieht, einschließlich der irgendwo stets anzutreffenden Supernovae, wird die Frage sowieso hinfällig.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erläutere wesentliche Zusammenhänge zwischen dem Bau der Atome und der Anordnung der Elemente im PeriodensystemAnordnung der Elemente im Periodensystem joko8 Allgemeine Chemie 4 01.09.2010 20:58
Schwere Elemente mit Calcium beschossen um superschwerere Elemente zu bekommen? Spacii Allgemeine Chemie 2 24.04.2010 18:07
Künstliche Vitamine ... ooAlbert Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 12.06.2005 10:31
Künstliche Intelligenz Suse Off-Topic 13 04.05.2005 17:44
Künstliche Intelligenz dex-revolutions Informatik 1 29.04.2004 23:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.



Anzeige