Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2007, 23:53   #16   Druckbare Version zeigen
Kruser Männlich
Mitglied
Beiträge: 131
AW: valenzbond bei thiosulfat

Zitat:
Zitat von Pjotr Beitrag anzeigen
Bezieht sich diese Aussage jetzt nur auf das Sulfation oder Schwefel allgemein? Denn dann wäre ich gespannt, wie du die Bindungsverhältnisse in z.B. SF6 erklärst.
Beim SF6 haben wir
Code:
 2 x 3z-4e-Bindungen + 2 x 2z-2e-Bindungen(normale S-F Bindung)
Alle Bindungen tauschen sich permanent aus, so das man beim "draufschauen" keine unterschiede erkennen kann. Im MO schema sind keinerlei d-Orbitale nötig
Kruser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 10:31   #17   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: valenzbond bei thiosulfat

Nö,

http://scitation.aip.org/getabs/servlet/GetabsServlet?prog=normal&id=JCPSA6000020000006000951000001&idtype=cvips&gifs=yes

Aber ich lass mich gerne, vom Gegenteil überzeugen, wenn du eine aktuellere Quelle zitieren kannst.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.06.2007, 10:38   #18   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: valenzbond bei thiosulfat

R. Steudel, Chemie der Nichtmetalle, 2. Aufl. 1998; Kap. 8.3: "Hypervalente Verbindungen" und dort zitierte Lit.:
A.E. Reed, F. Weinhold, JACS 108 (1986)3586;
C.S. Ewig, vanWazer, JACS 111(1989) 1552;
A.R. Reed, ..., JACS 112 (1990)1434;
E. Magnusson, JACS 115(1993)1051.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 11:01   #19   Druckbare Version zeigen
Kruser Männlich
Mitglied
Beiträge: 131
AW: valenzbond bei thiosulfat

Zitat:
Zitat von Pjotr Beitrag anzeigen
Nö,

http://scitation.aip.org/getabs/servlet/GetabsServlet?prog=normal&id=JCPSA6000020000006000951000001&idtype=cvips&gifs=yes

Aber ich lass mich gerne, vom Gegenteil überzeugen, wenn du eine aktuellere Quelle zitieren kannst.
in dem Paper ist selbst der Autor sehr kritisch mit seinen Ergebnissen, große Fehler, keine MO betrachtung, nur wenige elektronen betrachtet, keine elektronenkorrelation

ich habs nur überflogen, aber es wurden die elektronen von vornherein in die d-Orbitale gesetzt, oder?
Is ja auch egal...

sagen dir denn miez quellen zu?
den Streudel hat auch mein Prof benutzt
Kruser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2007, 18:54   #20   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: valenzbond bei thiosulfat

Hier mal noch ein MO-Schema von SF6.

Die Diskussion um die Oktettaufweitung ist bereits relativ alt.

Kutzelnigg hat in einem Aufsatz in der Angewandten bereits in den 80er Jahren die Ladungstrennung "favorisiert".

W. Kutzelnigg, Angew. Chem. 1982, 96, 262. (Kapitel 5)

d-Orbitale spielen wohl wirklich nur eine untergeordnete Rolle. Einen "experimentellen Nachweis" hierfür hat M. Jansen mit der Darstellung von Na3NO4 erbracht (M. Jansen, Z. anorg. allg. Chem. 1982, 491, 175.). Sein Arbeitskreis hat nachgewiesen, dass es sich im Festkörper tatsächlich um tetraedrische "Orthonitrat" Ionen handelt. Das Salz ist allerdings nur unter Schutzgas stabil.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thiosulfat-oxidation ija0 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 10.06.2007 12:01
Anionennachweise bei S2-,SO42-,SO32- und Thiosulfat gemeinsam - wie geht man da vor? Stammtisch08 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 07.06.2007 00:07
thiosulfat hito Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 05.01.2006 21:10
Sonnenuntergangsversuch (HCl+Thiosulfat) liefert bei Messung von v falsche Ergebnisse ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 0 20.12.2005 17:44
Dekontaminierung von Silber bei Einsatz von Silber Thiosulfat ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 7 23.08.2005 08:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.



Anzeige