Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2002, 21:51   #16   Druckbare Version zeigen
1-Raphi-Ethanol  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 297
Achtung Hier nun also die Tabelle...

...bei der ich mir irgendwie auch nicht vorstellen kann, dass sie so falsch ist...

Schaut es euch mal an:

(Im roten Kasten steht die Frage )

__________________
1-R-E
1-Raphi-Ethanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2002, 08:51   #17   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.409
Blog-Einträge: 122
alles Definitionssache

Moin!

Wenn Du Dir die Definition für Ks unten in Deiner Tabelle ansiehst, wirst Du feststellen, daß zum einem mit den Konzentrationen der reagierenden Spezies und nicht, wie es richtig wäre, mit den Aktivitäten gearbeitet wird, und zum anderen fehlt im Nenner der Bruchs eindeutig das ebenfalls an der Protolysereaktion beteiligte Wasser. Da nun die Konzentration von Wasser -bekanntermassen?- etwa 55 mol/l beträgt, ergibt sich der weiter oben angesprochene Unterschied.

Grüße
Wolfgang
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2002, 12:24   #18   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: alles Definitionssache

Zitat:
Originalnachricht erstellt von zweiPhotonen
Moin!

Wenn Du Dir die Definition für Ks unten in Deiner Tabelle ansiehst, wirst Du feststellen, daß zum einem mit den Konzentrationen der reagierenden Spezies und nicht, wie es richtig wäre, mit den Aktivitäten gearbeitet wird, und zum anderen fehlt im Nenner der Bruchs eindeutig das ebenfalls an der Protolysereaktion beteiligte Wasser. Da nun die Konzentration von Wasser -bekanntermassen?- etwa 55 mol/l beträgt, ergibt sich der weiter oben angesprochene Unterschied.
die pks udn pkb werte in der literatur sind standardmässig immer ohne aktivitäten berechnet !
die berechnung der pks werte auf der oben gezeigten seite erfolgen auch ganz normal...

das das H2o im nenner fehlt muss bei allen Ks berechnungen so sein !...würde es nicht fehlen käme man nicht auf 55,4 mol/l sondern auf einen Ks=0



H3O+ + H2O --> H2O + H3O+

Ks=c(H2O)*c(H3O+)/[c(H3O+)]
Ks=c(H2O)=55,4 mol/l
pks=-1,74
  Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2002, 13:43   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
H+ + H2O -> H3O+

[H2O]= konst

Ks = [H3O+] / [H+] = 1, pKs=0


so scheinen die leute wohl auf den wert gekommen zu sein, nur sehe ich wenig sinn den wert anzugeben
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.10.2002, 14:17   #20   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
das das H2o im nenner fehlt muss bei allen Ks berechnungen so sein !...würde es nicht fehlen käme man nicht auf 55,4 mol/l sondern auf einen Ks=0
mist... Ks=1 hätte es heissen müssen

Zitat:
Originalnachricht erstellt von an4conda
H+ + H2O -> H3O+

[H2O]= konst

Ks = [H3O+] / [H+] = 1, pKs=0


so scheinen die leute wohl auf den wert gekommen zu sein, nur sehe ich wenig sinn den wert anzugeben
an den wert kamen die weil die das c(H2O) aus dem nenner nicht zum K multipliziert haben so wie man es bei der berechnung der anderen ks werte gewöhnlich tut.

dann steht da Ks = c[H3O+]*c(H2O) / c[H3O+]*c(H2O) = 1, pKs=0
ist meiner meinung nach aber falsch weil die Ks werte gewöhnlich immer das c(H2O) aus dem nenner enthalten.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2006, 00:34   #21   Druckbare Version zeigen
stofffel Männlich
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Ionenprodukt (Kw= 10^-14)

Zitat:
Zitat von an4conda
H3O+ + H2O -> H30+ + H2O

Ks gilt fuer verdünnte wässrige lösungen und daher bleibt die konzentration an wasser praktisch konstant.

=> Ks=c(H2O)*c(H3O+)/c(H3O+)=c(H2O)=55.5 mol/L

pks=-lgKs

die werte im chemiebuch scheinen wohl druckfehler zu sein
Wenn du die aufgestellte Reaktionsgleichung
H3O+ + H2O -> H30+ + H2O
Das MAssenwirkungsgesetz anwendest, erhälst du einen Therm, der sich zu "1" kürzen lässt. Daher kommt wahrscheinlich der Wert im Dickerson/Geiß. Mir ist nicht klar, wieso man c(H2O) in der gleichen Gleichung (Und im selben Becher ) einmal als Konstant betrachtet und einmal nicht...
stofffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 09:03   #22   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Ionenprodukt (Kw= 10^-14)

Boah... fast vier Jahre durfte dieser Thread friedlich ruhen...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionenprodukt - Verständnisproblem Ionenprodukt Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 22.02.2007 14:05
Lösigkeitsprodukt/Ionenprodukt adenin Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 18.01.2007 11:38
Ionenprodukt felicccitas Allgemeine Chemie 6 07.01.2007 16:53
Ionenprodukt bta55 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 11.12.2005 20:10
Ionenprodukt ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 8 13.06.2003 21:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:09 Uhr.



Anzeige