Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2007, 08:57   #1   Druckbare Version zeigen
Homerjay77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
Knallgasreaktion

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage zur Knallgasreaktion: einerseits haben Sauer- und Wasserstoff, da sie als Moleküle mit 2 Atomen vorliegen, bereits Edelgaskonformation, andererseits können die beiden es kaum abwarten, endlich höchst exotherm zu Wasser zu reagieren. Warum sind diese beiden Gase trotz der als so stabil geltenden Edelgaskonfiguration so höchst reaktiv?

Danke für Eure Antworten,

Homerjay
Homerjay77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2007, 09:44   #2   Druckbare Version zeigen
RangerPuuh  
Mitglied
Beiträge: 27
AW: Knallgasreaktion

Na ja so gnz einfach und spotan läuft die Reaktion nicht ab.
Du musst schon erstmal Energie hineinstecken. oder einen Katalysator einsetzen (Pt/Pd).
Wasserstoff ist ein Reduduktionsmittel, Sauerstoff ein Oxidationsmittel.
Das ganze läuft schrittweise ab.

H2 → H + H (Kettenstart)
H + O2 → OH + O
O + H2 → OH + H
OH + H2 → H2O + H

Das Verhältins Wasserstoff zu Sauerstoff muss auch 2 : 1 betragen, ansonsten passiert da auch nichts.
RangerPuuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2007, 11:09   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Knallgasreaktion

Beim Verhältnis 2:1 ist die Reaktion am heftigsten.

Zitat:
...ansonsten passiert da auch nichts.
Nein!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2007, 11:15   #4   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Knallgasreaktion

ich denke, dass auch die sauerstoffspaltung die startreaktion sein kann
die H-H bindung ist schwerer zu knacken als die .O-O. bindung

ein wasserstoff/sauerstoff gemisch hat auch ziemlich weit auseinander liegende explosionsgrenzen

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 20:59   #5   Druckbare Version zeigen
Homerjay77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
AW: Knallgasreaktion

Also mich hätte einfach mal interessiert, warum Stoffe überhaupt weiterreagieren, wenn sie doch schon Edelgaskonfiguration besitzen
Homerjay77 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.05.2007, 21:01   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Knallgasreaktion

Weil sich noch was energetisch Günstigeres ergeben kann?

Wasser fliesst in eine Talsperre. Freiwillig. Bleibt es da? Ja. Wir öffnen die Schleusen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 21:04   #7   Druckbare Version zeigen
Homerjay77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
AW: Knallgasreaktion

...und wieso ist es im Wasser günstiger als die beiden Gasmoleküle? Muss man das einfach hinnehmen oder lässt sich das halbwegs einfach erklären?

Grüße,

Homerjay
Homerjay77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2007, 09:58   #8   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Knallgasreaktion

das lässt sich ganz einfach erklären

um aus 2 H2 und 1 O2 2 H2O zu bekommen, muss man 2 H-H bindungen und 1 O-O bindung spalten
das kostet energie
dafür bilden sich 4 O-H bindungen aus, was deutlich mehr energie bringt als die bindungsspaltung vorher kostete

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2007, 14:33   #9   Druckbare Version zeigen
Homerjay77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
AW: Knallgasreaktion

Ok, das leuchtet mir natürlich ein.

Danke für die Hilfe,

Homerjay
Homerjay77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2009, 16:36   #10   Druckbare Version zeigen
pyro29  
Mitglied
Beiträge: 7
AW: Knallgasreaktion

hi
ich habe noch eine frage zur der knallgasreaktion :
wie kann man die (wärme)energie berechenen die in einem bestimmten zeitraum bei der verbrennung von wasserstoff und sauerstoff im verhältnis von 2:1 ensteht ?
über eine antwort würde ich mich sehr freuen .
mfg
pyro29
pyro29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2009, 16:57   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Knallgasreaktion

Die Bildungsenthalpie von Wasser ist -285,9 KJ/mol (25 °C).
Und mit der Zeit hat das nix zu tun.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2009, 17:03   #12   Druckbare Version zeigen
pyro29  
Mitglied
Beiträge: 7
AW: Knallgasreaktion

sprich : wenn wasser ensteht wird dabei eine energie von 285,9kj/mol frei ? oder habe ich es falsch verstanden ? bezieht sich joule hier auf die wärmemenge oder die energie ?

Geändert von pyro29 (23.04.2009 um 17:23 Uhr)
pyro29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2009, 17:45   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Knallgasreaktion

Hast Du richtig verstanden.
Der Zahlenwert wird auch als Bildungswärme bezeichnet.
Doch Energie ist Energie...

Wenn du die Mischung verbrennst, gibt sie Wärme ab, lässt Du die Reaktion in einer Brennstoffzelle ablaufen, kriegst Du elektrischen Strom.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2009, 18:01   #14   Druckbare Version zeigen
pyro29  
Mitglied
Beiträge: 7
AW: Knallgasreaktion

um einen mol wasser herzustellen muss man 2g wasserstoff und 16g sauerstoff verbrennen oder ? also 44,8 liter wasserstoff und 22,4 liter sauerstoff . wenn bei dieser reaktion dann 285,9kj frei werden könnte man damit z.b.
1 liter wasser um 68,233°C erwärmen . ist das so richtig ? die mengen von wasserstoff und sauerstoff sind doch evtl. etwas übermäßig ?
pyro29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2009, 11:42   #15   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Knallgasreaktion

Zitat:
Zitat von pyro29 Beitrag anzeigen
um einen mol wasser herzustellen muss man 2g wasserstoff und 16g sauerstoff verbrennen oder ? also 44,8 liter wasserstoff und 22,4 liter sauerstoff . wenn bei dieser reaktion dann 285,9kj frei werden könnte man damit z.b.
1 liter wasser um 68,233°C erwärmen . ist das so richtig ? die mengen von wasserstoff und sauerstoff sind doch evtl. etwas übermäßig ?
Wie man's nimmt... Diese 44,8 liter Wasserstoff und 22,4 liter Sauerstoff mußt Du erst mal jeweils halbieren, da es sich um zweiatomige Gase handelt. Und wieviel entspricht das denn in flüssigem wasser? Grade mal 18ml, oder ein Schnapsglas voll. Für die geringe Menge ist da schon ein ordentlicher Energieinhalt drin...
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Knallgasreaktion KoenigsmathikeR Allgemeine Chemie 1 29.05.2012 12:08
Knallgasreaktion Katecholamin Allgemeine Chemie 2 04.02.2008 23:18
KnallgasreaktioN ? Chocolate2604 Allgemeine Chemie 21 20.03.2007 23:06
Biochemische Knallgasreaktion LH Biologie & Biochemie 1 09.03.2007 13:10
knallgasreaktion Schlawiner666 Physikalische Chemie 1 17.01.2007 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.



Anzeige