Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2007, 16:34   #1   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
Enthalpie und Reaktionsenthalpie

Hallo Leute!

Ich hätte da eine Frage bzgl. den Unterschied zwischen Enthalpie und Reaktionsenthalpie.

Und zwar ist das ja so, dass es ja auch Enthalpie dann geben kann, wenn der Aggregatzustand sich verändert, also wenn keine Reaktion stattfindet. Reaktionsenthalpie bezieht sich ja ausschließlich auf Reaktionen.
Weiß jemand ein Beispiel dafür, wenn es Enthalpie gibt (z.b. Aggregatzustandsänderung von einem Stoff), aber keine Reaktionsenthalpie? Und habe ich das mit dem Unterschied richtig verstanden?

Danke für jede Antwort.

Gruß
Ck
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2007, 18:10   #2   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Enthalpie und Reaktionsenthalpie

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Die Zustandsgröße Enthalpie ist definiert :

{H = U + pV \ => \ dH = dU + pdV + Vdp}

Mit der Änderung der Enthalpie kann man "Zustandsänderungen" beschreiben:

{\Delta H = H(Ende) - H(Anfang)}

Auch die Verdampfung ist eine "Reaktion" im Sinne dieser Betrachtung, weil Dampf und Flüssigkeit hier als verschiedene Stoffe angesehen werden, so dass für die

Reaktionsenthalpie = Summme der Enthalpien der Produkte - Summe der Enthalpien der Edukte

im Fall der "Reaktion"

Flüssigkeit -> Dampf

Reaktionsenthalpie = Verdampfungsenthalpie

gilt.
Also ist bei einer Aggregatzustandsänderung die Enthalpie auch die Reaktionsenthalpie?

Worin unterscheidet sich dann die Enthalpie von der Reaktionsenthalpie? Ich meine warum heißt es dann Reaktionsenthalpie, es wird ja aush irgendeinen Grund von der Enthalpie unterschieden. Und Agregatzustandsänderungen sind also auch Reaktionen? Aber worin liegt dann der Unterschied?



Gruß
Ck
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2007, 19:46   #3   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Enthalpie und Reaktionsenthalpie

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Erst einmal dadurch, dass die Enthalpie selbst eine Größe ist und die Reaktionsenthalpie eine Veränderung dieser Größe darstellt.

Aber diese Veränderungen können sich auf beliebige Zustandsänderungen beziehen (z.B. auch Temperatur- oder Druckänderungen ), müssen also nicht mit stofflichen Veränderungen verbunden sein.
Ich bin jetzt wirklich sehr sehr verwirrt. Unser Lehrer meinte, dass bei der Enthalpie auch Aggregatzustände sich ändern könnten, ohne dass man eine Reaktion durchführt. Bei der Reaktionsenthalpie dagegen bezeiht sich die Änderung der Energie nur auf die Reaktionen...Enthalpie kann also auch außerhalb der Reaktionen stattfinden. Ist das nun also richtig oder nicht? Und eine Änderung der Enthalpie muss ja nicht unbedingt die Reaktionsenthalpie sein, oder?


Gruß
Ck
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 21:06   #4   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Enthalpie und Reaktionsenthalpie

Weiß denn jetzt keiner?
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 21:20   #5   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Enthalpie und Reaktionsenthalpie

Zitat:
Ich bin jetzt wirklich sehr sehr verwirrt. Unser Lehrer meinte, dass bei der Enthalpie auch Aggregatzustände sich ändern könnten, ohne dass man eine Reaktion durchführt. Bei der Reaktionsenthalpie dagegen bezeiht sich die Änderung der Energie nur auf die Reaktionen...Enthalpie kann also auch außerhalb der Reaktionen stattfinden. Ist das nun also richtig oder nicht? Und eine Änderung der Enthalpie muss ja nicht unbedingt die Reaktionsenthalpie sein, oder?
Etwas umständlich formuliert vom Lehrer.
Die Enthalpieänderung bei einer Stoffumsetzung kann man als Reaktionsenthalpie bezeichnen.
Die Enthalpieänderung bei einer Aggregatzustandsänderung nennt man einfach anders, nämlich z.B. Verdampfungsenthalpie oder Sublimationsenthalpie.

Eine persönliche Anmerkung:
Diese Unterscheidung zu treffen ist m.E. Unsinn. Den man kann eine Änderung des Aggreatzustandes genauso als chemische Reaktion betrachten wie eine stoffliche Umsetzung.

Von daher:
"Vorgang"-enthalpie = Änderung der therm. Größe "Enthalpie" durch einen "Vorgang".
"Vorgang" = Reaktion, Verdampfung, Sublimation, Kondensation, Verbrennung, Bildung, ...
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2007, 23:09   #6   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Enthalpie und Reaktionsenthalpie

Zitat:
Zitat von NilsM Beitrag anzeigen
Etwas umständlich formuliert vom Lehrer.
Die Enthalpieänderung bei einer Stoffumsetzung kann man als Reaktionsenthalpie bezeichnen.
Die Enthalpieänderung bei einer Aggregatzustandsänderung nennt man einfach anders, nämlich z.B. Verdampfungsenthalpie oder Sublimationsenthalpie.

Eine persönliche Anmerkung:
Diese Unterscheidung zu treffen ist m.E. Unsinn. Den man kann eine Änderung des Aggreatzustandes genauso als chemische Reaktion betrachten wie eine stoffliche Umsetzung.

Von daher:
"Vorgang"-enthalpie = Änderung der therm. Größe "Enthalpie" durch einen "Vorgang".
"Vorgang" = Reaktion, Verdampfung, Sublimation, Kondensation, Verbrennung, Bildung, ...
Aber wie kann man dann Enthalpie von Reaktionsenthalpie unterscheiden? Da muss es ja einen Grund für geben und er nannte halt diesen Grund, falls ich das richtig verstanden habe.
Wie würdet ihr es also begründen, dass man zwischen Enthalpie und Reaktionsenthalpie unterscheidet?

Gruß
Ck
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied zwischen Enthalpie und freie Enthalpie StrychNine Physikalische Chemie 2 30.12.2011 20:28
Was ist der Unterschied zwischen Bildungsenthalpie , Reaktionsenthalpie und freie Enthalpie? Elektronenaufnehmer Allgemeine Chemie 0 07.02.2011 23:27
Unterschied Enthalpie und Reaktionsenthalpie Seren Allgemeine Chemie 1 07.06.2009 19:23
Enthalpie und freie Enthalpie Berechnung außerhalb der Standardbediungen? EvilsX Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 16.01.2009 11:28
Freie Enthalpie-Reaktionsenthalpie madade Physikalische Chemie 2 01.04.2007 17:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:07 Uhr.



Anzeige