Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2007, 20:30   #1   Druckbare Version zeigen
Dexter Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Empört Ozon

Also Leute ich habe folgendes Problem: Ein Architektenbüro hat ein Schwimmbad gebaut. Überall ist Eisen verchromt. Man muss noch wissen, dass ins Badewasser Ozon (O3) eingeleitet wird.
Nach 5 Jahren fängt alles an zu rosten.
Welche Rolle spielt Ozon in dieser Geschichte (Katalysator?? oder als Verursacher?? Reaktionsgleichung??)
Was kann man dagegen machen außer alles durch Edelmetal zu ersetzen.

Danke

Dexter

skyyakal@gmx.de
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 20:35   #2   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Ozon

Ozon ist ein äußerst starkes Oxidationsmittel!

Das ist vielleicht schon Hinweis genug für die Reaktionsgleichung!
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 20:37   #3   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Ozon

Zitat:
Zitat von baltic Beitrag anzeigen
Ozon ist ein äußerst starkes Oxidationsmittel!

Das ist vielleicht schon Hinweis genug für die Reaktionsgleichung!
Ozon hat ein Standardpotential von 2,07, nur Fluor ist heftiger... Also da kannste net viel machen
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 20:39   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ozon

Ich halte das Ozon nicht für den Verursacher.

Kann es sein, dass die Verchromung nichts taugt?
Wenn die Chromschicht löcherig ist, rostet das Eisen umso schneller.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 21:19   #5   Druckbare Version zeigen
Dexter Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Ozon

Ja daran hat das Architektenbüro auch gedacht, es ist aber in der Schweiz und das Schwimmbad ein Luxusbad mit "Qualitätsware". D.h. käme mir der Gedanke mit der löchrigen Chromschicht als allerletztes.

Ich denke auch, dass es an dem agressiven Ozon liegt und die einzige Möglichkeit Edelstahl wäre.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 21:24   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ozon

Wenn die Verchromung zerstört wird, habe ich Zweifel, dass das mit Edelstahl nicht passiert...
Hätte natürlich die Vorteile, dass a) kein Rost zu sehen ist und b) viel mehr Material abgetragen werden muss, bevor die Teile verschwunden sind.

Also Edelstahl nehmen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.05.2007, 21:28   #7   Druckbare Version zeigen
Dexter Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Ozon

Vielen Dank für Eure Beiträge.

Gruß

Maxim
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ozon Christina1988 Allgemeine Chemie 8 30.08.2010 17:58
Ozon Cebe Allgemeine Chemie 5 06.09.2009 11:37
Ozon Blomi Allgemeine Chemie 3 04.11.2008 09:01
Ozon! Flizzi Allgemeine Chemie 2 11.11.2007 20:13
Ozon ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 07.09.2005 10:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.



Anzeige