Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2007, 18:27   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Netzschwefel

Wie schmeckt der?
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 18:44   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Netzschwefel

Selber probieren...
Du wirst vermutlich den Geschmack des Netzmittels kennenlernen, denn Schwefel selber ist geschmacklos.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 18:51   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Netzschwefel

So genau will es selbst dann gar nicht wissen - aber die Rehe in der Nacht sollen nicht die restlichen Rosenknospen auch noch kappen!

Mir blieb noch ein Rest von der Mehltaubehandlung am Vormittag und da dachte ich rauf damit statt in den Ausguss...
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 18:55   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Netzschwefel

Ich kenn mich leider nur mit dem Geschmackssinn von Menschen leidlich aus.
Bei Rehen muss ich passen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 18:58   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Netzschwefel

Netzschwefel ist ein Fungizid (Weinbau). Ob das gegen Rehe hilft?

Und was gibt es dann? Rehbraten ohne Pfifferlinge?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 18:59   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Netzschwefel

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Ich kenn mich leider nur mit dem Geschmackssinn von Menschen leidlich aus.
Bei Rehen muss ich passen...

Gruß,
Franz
Morgen sag ich Dir dann wie es den Rehen schmeckt...

Was ist denn da so als Netzmittel üblich - <1000 Varianten?

@bm
Zum Maibock lade ich herzlich ein...
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 19:00   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Netzschwefel

Pfifferlinge, die auf Rehen wachsen, sind mir irgendwie suspekt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 19:04   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Netzschwefel

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Pfifferlinge, die auf Rehen wachsen, sind mir irgendwie suspekt...

Gruß,
Franz
Kann ich mir schon vorstellen, denn die Pilze sucht man bei uns noch immer bei Nacht wenn die leuchten oder am Tag mit dem Geigerzähler...
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.05.2007, 19:08   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Netzschwefel

Irgendwo las ich, dass auch Wildtiere seit den letzten trockenen Sommern wieder höher belastet sind. Sie müssen tiefer graben, um an Nahrung zu kommen. Ganz unlogisch klingt das nicht.

Viele Grüsse aus Tschornobyl.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 11:16   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Netzschwefel

Ist der Braten schon im Ofen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 11:18   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Netzschwefel

Werde gleich einmal nachsehen...

Ich dachte Du kommst mit der Flinte vorbei!

EDIT:
Heute in der Nacht hat es noch gewirkt - alles heil!
ProNet alfa ist der Name von dem Netzmittel laut Datenblatt:
Flüssig, cremeweiss, pH 8-9 und Siedebereich 90°-120°C - mehr stand da leider nicht.

Geändert von hw101 (20.05.2007 um 11:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.



Anzeige