Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2007, 11:38   #1   Druckbare Version zeigen
Fernandotorres Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Sigmabindungen und Pibindungen

Hallo Leute.

Nachdem ich ja mit der Chemie mich schon mit Stöchiometrie usw durchgeplagt habe, was ich gut verstanden habe, stehe ich aber hier bei Sigmabindungen usw ein wenig auf der Leitung.

Mir ist es klar, dass Sigmabindungen schwerer zu brechen sind, sich die Atome zwischen den Kernen legen und energetisch günstiger sind.

S und px Bindungen werden zu Sigmabindungen vor allem bei sp3 Hybriden.

Was mir aber komplett unlogisch ist, warum ist das rotationssymetrisch? Und warum steht bei Pi Orbitalen, dass sie eine Verbindungslinie besitzen, die durch die Atomkerne verläuft? Was soll das bedeuten?

Die Besetzung ist mir klar, dass eine Einfachbindung bei Kohlenstoff zwei Pi Bindungen hat irgendwie auch.

Py und Pz müssen ja ein pi Bindung machen oder? Wie kann ich mir diese Pi Bindung vorstellen? Indem sie über der sigmabindung hält, wenn ich es mir räumlich vorstelle?


Danke für euere Antworten :-)
Fernandotorres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 16:24   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Sigmabindungen und Pibindungen

Zitat:
Mir ist es klar, dass Sigmabindungen schwerer zu brechen sind, sich die Atome zwischen den Kernen legen und energetisch günstiger sind.
Das musst Du mir näher erklären.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.05.2007, 16:52   #3   Druckbare Version zeigen
Fernandotorres Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Sigmabindungen und Pibindungen

was mir überhaupt Kopfzerbrechen macht ist folgendes.

Beim Nitrit NO2- sagen sie dass eine sp2 hybridiesirung angenommen wurde. aber warum bleibt dann ein Elektronenpaar frei und wird zur Pi Hybridisierung getan bsw es gibt ja drei Pi in den Energieniveaus und warum werden nur zwei besetzt??

Wegen den Kernen ich meinte in der Mitte wird die Ladungsdichte gering sein oder?
Fernandotorres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2007, 17:33   #4   Druckbare Version zeigen
Fernandotorres Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Sigmabindungen und Pibindungen

Wegen den Kernen meine ich so. Durch die höhere Elektronendichte bei einer Sigmabindung werden ja die Kerne besser zusammengehalten oder?

Aber wie ich vorher erwähnte. Es gibt etwas was mich absolut stutzig macht und frustriert.

Ich nehme eine Nitrit Bindung her. Hier steht, "für das N-Atom nehmen wir sp2 Hybridorbitale an, mit welchem zwei Sigma Bindungen also die Px Achse wohl auch dabei zu den O-Atomen gebildet werden.

Das dritte sp2 Orbital wird mit dem einsamen Elektronenpaar besetzt (warum dass verstehe ich mal schon gar nicht)

Durch das Überlappen entstehen drei Pi-Bindungsysteme und es müssen aber nur zwei Elektronenpaare in den drei Pi-Orbitalen untergebracht werden! Hilfe da sehe ich mich gar nicht mehr durch!

Noch weniger bei Butadien.

Kann mir hier wer helfen bitte?
Fernandotorres ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gausaustausch bei Kapillaren und Gewebe,und die aufnahme der nährstoffe durch Blut und Lymphe (Mensch) kleinerengel045 Biologie & Biochemie 0 10.12.2011 15:52
Orbitale bei Pi- und Sigmabindungen ollico Organische Chemie 1 23.09.2009 17:14
Fehlingsche und Silberspiegelprobe und Schiffsche Probe mit Propanal und Ethanal! linkinpark2008 Allgemeine Chemie 1 10.12.2008 17:27
Pielektronen und Sigmabindungen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 02.02.2006 00:28
Reaktionsgleichungen für NaOH und Essigsäure und HCl und Natriumacetat ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 07.12.2005 21:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:10 Uhr.



Anzeige