Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2007, 22:10   #1   Druckbare Version zeigen
Lawrence Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
Frage zum Umrechnen verschiedener Anteile!

Hallo,

ich habe hier folgende Aufgabe, zu der ich einfach nicht den korrekten Lösungsweg hinbekomme:

--> Ein Aceton/Wasser-Gemisch enthält einen Stoffmengenanteil Chi(Aceton)=14,5%. Wie groß ist der Aceton-Massenanteil?
Gegeben war noch: M(Aceton)=58,080g/mol und M(H2O)=18,015g/mol
Gesucht: w(Aceton)=?

Als Ergebnis kommt raus: w(Aceton)=35,3%

Nur wie komme ich dahin? Das ist auf jeden Fall richtig, aber von 16% bis hin zu den unmöglichsten Werten habe ich schon alles gehabt, nur nicht das oben stehende Ergebnis.

Kann das jemand einmal vorrechnen?

Besten Dank im Vorraus

Gruß

Lawrence
Lawrence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 23:58   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
{\chi(Aceton)\ =\ \frac{n(Aceton)}{n(Aceton)\ +\ n(Wasser)}}

{n(Aceton)\ = \ \frac{\chi(Aceton)}{1\ -\ \chi(Aceton)}\ \cdot\ n(Wasser)}

{n\ =\ \frac{m}{M}}

{\frac{m(Aceton)}{M(Aceton)}\ = \ \frac{\chi(Aceton)}{1\ -\ \chi(Aceton)}\ \cdot\ \frac{m(Wasser)}{M(Wasser)}}

{w(Aceton)\ =\ \frac{m(Aceton)}{m(Aceton) + m(Wasser)}\ =\ ...}

Einsetzen darfst du selber. Im Nenner kann man m(Wasser) ausklammern und mit dem Faktor m(Wasser) im Zähler kürzen, so dass nur noch Chi und die Molmassen zum Einsetzen übrig bleiben.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.05.2007, 00:00   #3   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Frage zum Umrechnen verschiedener Anteile!

Der Stoffmengenanteil von Aceton beträgt 0.145 - ein Mol Deiner Lösung enthält damit 0.145 Mol Aceton und 0.855 Mol Wasser. Von da aus sollte der Rest ziemlich einfach sein

EDIT: Na toll, 2 Minuten zu spät...
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum Umrechnen Redoxpotential Ina1 Allgemeine Chemie 4 13.10.2011 19:14
Rechtliche Frage: Einsatz verschiedener Zucker in LM qbada Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 05.07.2011 11:23
Konfidenzintervall für Anteile und für Differenzen zweier Anteile Theobromin Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 2 23.10.2008 14:32
Frage zum Franck-Hertz-Versuch! (Umrechnen von Spannung auf Energie) ehemaliges Mitglied Physik 3 31.08.2005 00:31
Suche eine Seite mit Angaben zum Siedepunkt verschiedener Substanzen Karch Allgemeine Chemie 2 10.04.2002 18:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:40 Uhr.



Anzeige