Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2007, 20:44   #1   Druckbare Version zeigen
THOMA5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
Verseifungszahl und mittlere molare masse

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Ich muss bei einer Aufgabe, die Verseifungszahl errechnen und die mittlere molare Masse.

Könntet ihr mit vll. erklären, wie ich die Verseifungszahl und vor allem die mittlere molare Masse ausrechne?


Danke schonmal THOMA5
THOMA5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 20:48   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

Wie lautet die Aufgabe vollständig?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 20:53   #3   Druckbare Version zeigen
THOMA5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

Die Aufgabe lautet:

Bei der Untersuchung von 1 g eines Öls wurden 42,4 ml der Salzsäure für die Titration der in der Reaktion nicht verbrauchten Kalilauge benötigt. Um welches Öl könte es sich handeln?

Butter 220-233
Rindertalg 190-200
Schweinefett 193-217
Sonnenblumenöl 180-195


Und dann sollen wir als weiterführende Aufgabe die mittlere molare Masse errechnen.

Es würde schon reichen, wenn ihr so eine Art Anleitung hättet, wie ich das in der Theorie machen muss.
THOMA5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:00   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

In deiner Aufgabe fehlt eine Angabe darüber, wieviel KOH ursprünglich eingesetzt wird. Für die Berechnung der VZ brauchst du ja die Stoffmenge KOH, die mit dem Fett reagiert hat, und die kannst du nur mit dieser Rücktitration berechnen. Dein Titrationsverbrauch erlaubt dir aber nur zu berechnen, wieviel KOH nach der Verseifung noch übrig war.

Zum Zusammenhang mit der mittleren molaren Masse siehe
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=28259&highlight=verseifungszahl

benutz auch mal die Suchfunktion mit den Stichwörtern VZ oder Verseifungszahl, da findest du viel !

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:05   #5   Druckbare Version zeigen
THOMA5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

Stimmt sry:

V (HCl)= 42,2 ml
c (HCl)= 0,1 mol/l

V (KOH)= 75 ml
c (KOH)= 0,1 mol/l

könntet ihr mir das dann in der Theorie erklären, mit der mittleren molare Masse steht nichts in dem Link und beim Suchen nach "mittlere molare Masse" auch nichts.

Danke
THOMA5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:12   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

Mal schön der Reihe nach.

Rechne aus :
1. Stoffmenge KOH am Anfang
2. Stoffmenge KOH nach Verseifung
3. Stoffmenge KOH die für die Verseifung verbraucht wurde
4. Entsprechende Masse KOH
5. Verseifungszahl

Und : dass über die mittlere molare Masse in meinem link nichts steht, stimmt nicht. Lesen, lesen, lesen und versuchen zu verstehen. Eine fertige "Formel" liefere ICH dir nicht.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:25   #7   Druckbare Version zeigen
THOMA5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

ich habe den artiekl durchsucht nach dem wort mittlere molare masse und es komm nicht vor
THOMA5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:34   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

Zitat:
Zitat von THOMA5 Beitrag anzeigen
ich habe den artiekl durchsucht nach dem wort mittlere molare masse und es komm nicht vor
Von einem Computer durchsuchen lassen ist nicht dasselbe wie selbst lesen. Letzteres kostet erheblich mehr Anstrengung, aber das scheint ja hier zu viel verlangt. Gerechnet hast du auch noch nichts, also ciao vorerst mal.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:41   #9   Druckbare Version zeigen
THOMA5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

ich habe gerechnet es is das sonnenblumenöl das herauskommt mit 183 mg.

nur die mittlere molare masse verstehe ich überhaupt nicht...daher habe ich ja um hilfe gebeten mir das zu erklären
THOMA5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:51   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

Gut, wenn du die VZ hast, weisst du ja auch, welche Stoffmenge KOH für die Verseifung von 1 g fett verbraucht worden ist. Fette sind Triglyceride (Begriff bekannt ?), haben also 3 Esterfunktionen und zur Hydrolyse von 1 mol Fett brauchst du 3 mol KOH. Also kannst du anhand der verbrauchten Stoffmenge KOH auf die Stoffmenge Ester in deinem Fett schliessen (nämlich 3 mal weniger als KOH) . Da du die Masse des Fettes (1 g) auch kennst, steht der Berechnung der Molmasse nun nichts mehr im Wege, denn n=m/M woraus folgt dass M=m/n, oder ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:52   #11   Druckbare Version zeigen
THOMA5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

das heißt dann, dass molare Masse und mittlere molare Masse dasselbe sind?
THOMA5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 21:55   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

Dein Sonnenblumenöl ist keine einheitliche chemische Verbindung, sondern ein Naturprodukt - in jedem Estermolekül können unterschiedliche Säurereste eingebaut sein, z.B. mal Linolsäure, oder Stearinsäure, dann wieder Linolensäure oder sonst was. Da jedes Estermolekül prinzipiell anders aufgebaut sein kann, ist die molare Masse die du berechnest nur eine mittlere molare Masse - eben gemittelt über alle im Öl vorkommenden Esterkombinationen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 22:03   #13   Druckbare Version zeigen
THOMA5 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

ach so dann is mein problem geklärt, ich dachte, ich müsse da mit einer besonderen Formel arbeiten oder so. Vielen Dank auf jeden Fall.

THOMA5
THOMA5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2007, 12:40   #14   Druckbare Version zeigen
alina86  
Mitglied
Beiträge: 33
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

hallo
ich hab mal ne frage und zwar: warum berechnet man die molare masse mit der verseifungszahl und nicht mit der esterzahl?
in der verseifungszahl ist ja die säurezahl enthalten und die sagt doch theoretisch nichts mehr über das molekül selber aus oder?
alina86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 21:13   #15   Druckbare Version zeigen
Utopia weiblich 
Mitglied
Beiträge: 48
AW: Verseifungszahl und mittlere molare masse

mal eine weiterführende frage zur mittleren molmasse eines fettes...

ich habe eine VZ von 196,44 mg KOH/g Fett

die mittlere molmasse wäre demnach 856,75 g/mol

allerdings möchte ich jetzt zusätzlich noch die mittlere molmasse der fettsäuren in meinem fett wissen...

mein maiskeimöl hat laut GC

C 16:0
C 18:0
C 18:1
C 18:2 und
C 18:3, wovon ich sogar die prozentualen anteile errechnet habe...ganze blöde frage, aber steh grad aufm schlauch..muss ich einfach meine mittlere molmasse die 5 prozentwerte der mittleren molmasse berechnen? also prozentuale anteile anner mittl. molmasse?

lg
Utopia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formel und molare Masse (M) jani95 Allgemeine Chemie 5 16.05.2011 18:59
Mittlere molare Masse von Stahl flugi777 Allgemeine Chemie 2 11.12.2010 18:29
Verständnisaufgabe zu Stoffmenge und Molare Masse mathlab Anorganische Chemie 10 29.09.2010 13:41
stoffmenge(n) molare masse (M) und masse (m) Rechnungen sunny02 Allgemeine Chemie 8 02.06.2010 20:24
Gasdichte und Molare Masse popub Organische Chemie 4 04.11.2007 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:20 Uhr.



Anzeige