Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2007, 20:52   #16   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: anhydrid

Kaliumhydroxid als Feststoff reagiert weder alkalisch noch sauer. Erst wenn Wasser ins Spiel kommt, werden Hydroxid-Ionen gebildet.
Anhydrid: undissoziiertes KOH
Base: dissoziiertes KOH
Zitat:
Vorallem weil ja noch Wasserstoff vorhanden ist!
Ja und?
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.05.2007, 21:20   #17   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: anhydrid

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Anhydrid: undissoziiertes KOH
Base: dissoziiertes KOH
Nein. Erstmal ist auch festes KOH vollständig dissoziiert (im Gegensatz zu den wasserfreien Säuren, und zweites ist das Anhydrid von KOH nunmal K2O.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 21:24   #18   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: anhydrid

Wieso lernt man eigentlich zuerst A, nur um später festzustellen das es falsch ist, und B korrekt wäre.
Zitat:
und zweites ist das Anhydrid von KOH nunmal K2O.
Na gut...
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 21:26   #19   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: anhydrid

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Wieso lernt man eigentlich zuerst A, nur um später festzustellen das es falsch ist, und B korrekt wäre.
Frag mich nicht...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 22:33   #20   Druckbare Version zeigen
JOMET Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: anhydrid

hi!

so jetzt bin ich richtig verwirrt!
Wer hat denn nun Recht?

KOH + KOH => K2O2H2
=> dann ziehe ich H2O ab und es bleibt: K2O
Richtig?

Was heißt dissoziiert und undissoziiert?

Aber ich dachte KOH liegt im flüssigen Zustand vor?

Danke und Gruß
Johannes
JOMET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 22:51   #21   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: anhydrid

Kaliumoxid ist richtig. KOH ist zunächst fest (gibt es z.B. als Plätzchen). Löst man es in Wasser, erhält man Kalilauge.

Dissoziation:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation_%28Chemie%29
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 23:06   #22   Druckbare Version zeigen
JOMET Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: anhydrid

hi!

okay jetzt hab ichs!
Ist dann von NaOH das Anhydrid Na20

Kann ich genauso mit Be und Mg verfahren? gibts überhaupt BeOH und MgOH?

Dissoziation:
Dissoziationsenergie ist diejenige Energie, die notwendig ist, um eine chemische Bindung zu trennen.
hä? Davon hab ich schon mal gehört! Ist des ungefähr des selbe wie Lösungsenthalpie oder Bildungsenthalpie?

Was hat es zu bedeuten wenn etwas dissoziert oder undissoziert ist? (z.B. Fe löst sich nicht in Wasser, es ist also undissoziert, oder?)

Danke und gruß
Johannes

Geändert von JOMET (17.05.2007 um 23:13 Uhr)
JOMET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 23:15   #23   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: anhydrid

Zitat:
gibts überhaupt BeOH und MgOH?
Natürlich.
Letzeres: http://de.wikipedia.org/wiki/Magnesiumhydroxid
Zitat:
Dissoziationsenergie ist diejenige Energie, die notwendig ist, um eine chemische Bindung zu trennen.
Naja, so wie es dort halt erklärt ist. Ähnlich ja.
Zitat:
(z.B. Fe löst sich nicht in Wasser, es ist also undissoziert, oder?)
Jaein, würde man nicht sagen. Klingt in dem Zusammenhang auch irgendwie komisch. Ungelöst und fertig. Eisen kann ja auch nicht im klassischen Sinne in Ionen zerfallen.
Dissoziation beschreibt hier den Zerfall von Salzen in die entsprechenden Ionen: Anionen und Kationen.

Was genau lernst du eigentlich? Du weißt über einige Sachen, wie z.B. Enthalpien bescheid, dir fehlt aber die Stoffchemie (KOH fest, Nutzen der Anhydride)....
Nur mal so aus Interesse, ich will da nichts diskreditieren oder so.
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2007, 23:59   #24   Druckbare Version zeigen
JOMET Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: anhydrid

hi!

okay schon klar dass es Mg(OH)2 heißt. Leichtsinnfehler.

Wenn man NaCl(oder andere Salze) in Wasser löst ist es dann dissoziert? Schon, oder weil es ja sich löst und in Anion und Kation zerfällt?
Was ist dann eigentlich undissoziert? Nicht-Metalle?

Was ich lerne? Alles was mit chemie zu tun hat und mir in die Finger bzw. vor die Augen kommt.
Bin in der 10. Klasse eines Gymnasium
(Aber mit Sicherheit schlauer als alle Klassenkameraden!)

Gruß
Johannes
JOMET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2007, 10:21   #25   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: anhydrid

Zitat:
in Anion und Kation zerfällt?
Darauf kommts an. Der Lösungsvorgang an sich muss noch keine Dissoziation sein. Es geht um die Bildung von Ionen mit Hydrathüllen.

Bist aber eher der PhysChem-Typ, hab ich recht?
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhydrid chemie-held Organische Chemie 8 27.07.2012 23:49
Anhydrid + Amin mathlab Organische Chemie 4 04.04.2012 19:04
Anhydrid Naturwissenschaftlerin Allgemeine Chemie 2 12.08.2010 20:10
cyclisches Anhydrid Kimberley Organische Chemie 10 28.03.2009 21:02
Anhydrid + Ölsäuremethylester Nightstalker Organische Chemie 7 21.03.2005 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.



Anzeige