Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2007, 12:55   #1   Druckbare Version zeigen
Rhincodon typus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
Nernstgleichung

Ich versuche zum wiederholten Male die Nernstgleichung zu verstehen. Diesmal im Zusammenhang des Gleichtgewichtspotentials eines Ions entlang einer Zellmembran.

EIon= (R*T/z*F) * ln([IonAußen]/[IonInnen])

Die Konstanten habe ich mir bei Wikipedia besorgt:
Allgemeine Gaskonstante R = 8.314472 [J/mol*K]
Absolute Temperatur T = 293.15 [K] (ca. 20°C Raumtemperatur)
Faraday Konstante F = 96485.3399 [C/mol]
z = Anzahl der Ladungen (dimensionslos)

Ich habe eine Einheitenanalyse gemacht und es hat geklappt - das Gleichgewichtspotential hat die Einheit Volt.

Allerdings soll, wenn man die Konstanten einsetzt der Term (R*T/z*F) zu (58 mV)/z vereinfacht werden.

Das klappt bei mir nicht: (8.314472*293.15)/(z*96485.3399) ergibt bei mir (25 mV)/z ? Mache ich da irgendetwas falsch?
Rhincodon typus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.05.2007, 13:09   #2   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Nernstgleichung

Da fehlt die Umrechnung ln -> log

RT/F*ln(10) = 0.058

Vorher:
RT/F * ln( )

Nachher.
RT/F * log( )
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2007, 13:17   #3   Druckbare Version zeigen
Rhincodon typus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 82
AW: Nernstgleichung

Tatsächlich, es fehlt noch der Umrechnungsfaktor M = 0.43429 im Term: (R*T)/(z*F*M). Jetzt stimmt das Ergebnis. Den Umrechnungsfaktor habe ich gerade durchs Googeln gefunden. Aber wie komme ich darauf? Wie kann ich mir den Umrechnungsfaktor herleiten und warum muss er auf die Unterseite des Bruchstrichs? Leider wird dieser Teil der Vereinfachung der Nernstgleichung für mein verkümmertes mathematisches Verständnis nirgendwo hinreichend erklärt...
Rhincodon typus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nernstgleichung Bl0tter Physikalische Chemie 2 29.09.2011 17:58
Nernstgleichung Tabeabea Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 12.07.2009 09:37
Nernstgleichung Jackx Anorganische Chemie 2 12.03.2008 13:37
Nernstgleichung Sunflowerle Allgemeine Chemie 1 19.05.2006 12:05
Nernstgleichung ? ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 1 11.02.2004 18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:11 Uhr.



Anzeige